Corona-Zwangspause beendet: Reese trainiert individuell

2. Bundesliga

Corona-Zwangspause beendet: Reese trainiert individuell

Fabian Reese hat sich im Trainingsbetrieb des Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel zurückgemeldet. Der 24 Jahre alte Flügelspieler hat seine Corona-Erkrankung überwunden, die ihn zu einer knapp einwöchigen Pause gezwungen hatte. „Fabian Reese ist zurück aus seiner Quarantäne und trainiert bereits wieder individuell“, teilte die KSV Holstein dazu am Mittwoch mit.
Corona-Zwangspause beendet: Reese trainiert individuell
Nach Muskelbündelriss: HSV-Profi Jatta wieder im Training

2. Bundesliga

Nach Muskelbündelriss: HSV-Profi Jatta wieder im Training
Nach Muskelbündelriss: HSV-Profi Jatta wieder im Training
Sportvorstand Pieckenhagen: Guten Start nicht überbewerten

2. Bundesliga

Sportvorstand Pieckenhagen: Guten Start nicht überbewerten
Sportvorstand Pieckenhagen: Guten Start nicht überbewerten

2. Bundesliga

Braunschweig jetzt Letzter: Aufsteiger verliert zuhause

Drei Spiele - kein Sieg, kein Punkt, kein Tor. Beim Wiedersehen mit einer Clublegende ist Aufsteiger Eintracht Braunschweig ist in der 2. Bundesliga auf den letzten Platz zurückgefallen.
Braunschweig jetzt Letzter: Aufsteiger verliert zuhause

2. Bundesliga

Kind lässt Abberufung prüfen: Rettig im Gespräch

Der langjährige Vereinsboss Martin Kind lässt seine Abberufung als Geschäftsführer der ausgegliederten Profifußball-Gesellschaft von Hannover 96 rechtlich prüfen. Das teilte die Hannover 96 GmbH&Co. KGaA am Donnerstagvormittag mit.
Kind lässt Abberufung prüfen: Rettig im Gespräch

2. Bundesliga

„Ging wenig um Fußball“: HSV gedenkt Seeler und verliert

Die Trauer nach dem Tod von Idol Uwe Seeler ist groß, die Gedenkfeier berührt die Fans im Volksparkstadion. Doch die Heimmannschaft spielt nicht ganz mit - aber es ging auch „wenig um Fußball“.
„Ging wenig um Fußball“: HSV gedenkt Seeler und verliert

2. Bundesliga

1. FC Nürnberg bejubelt Derby-Sieg gegen Greuther Fürth

Die Fußball-Profis des 1. FC Nürnberg haben ihren leidenschaftlich anfeuernden Fans mit dem ersehnten Derby-Sieg gegen die SpVgg Greuther Fürth einen Festtag in der 2. Bundesliga bereitet. Die Neuzugänge Christoph Daferner (15. Minute) und Manuel Wintzheimer (81.) waren am Samstag im 269. Franken-Derby beim 2:0 (1:0) mit ihren Treffern die umjubelten Matchwinner für den überlegenen „Club“.
1. FC Nürnberg bejubelt Derby-Sieg gegen Greuther Fürth

2. Liga

Holstein Kiel spielt zum zweiten Mal 2:2

Holstein Kiel hat in der 2. Fußball-Bundesliga erneut den ersten Saisonsieg verpasst. Auch das zweite Spiel gegen den Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern endete am Samstag 2:2 (0:1).
Holstein Kiel spielt zum zweiten Mal 2:2

2. Liga

Mit Moral und Mentalität: Kaiserslautern holt Punkt in Kiel

Der 1. FC Kaiserslautern überzeugt auch im ersten Auswärtsspiel der Saison. Nach dem Auftaktsieg gegen Hannover gibt es in Kiel ein Remis. Trainer und Spieler sind mit dem Auftritt zufrieden.
Mit Moral und Mentalität: Kaiserslautern holt Punkt in Kiel

Fußball-Legende

„Idol und Denkmal“: HSV bald im Uwe-Seeler-Stadion?

Die Trauer um Fußball-Legende Uwe Seeler dominiert in Hamburg - und auch die Fußball-Welt gedenkt eines besonderen Menschen. Wünsche und Gedankenspiele werden laut, wie die Hansestadt und sein Verein mit dem Ehrenbürger und Idol umgehen sollen.
„Idol und Denkmal“: HSV bald im Uwe-Seeler-Stadion?

Gedenken

Nach Seeler-Tod: Magath für Umbenennung des HSV-Stadions

Nach dem Tod von Fußball-Legende Uwe Seeler spricht sich auch der frühere HSV-Spieler und -Trainer Felix Magath für eine Umbenennung des Hamburger Volksparkstadions aus. „Ich gehe davon aus, dass das Stadion jetzt umbenannt wird. Alles andere wäre völlig daneben. Uwe Seeler gehört zu dieser Stadt, zu diesem Verein, zum deutschen Fußball. Das ist für mich zwangsläufig, dass das Volksparkstadion jetzt nach ihm benannt wird“, sagte der 68-Jährige am Freitag der Deutschen Presse-Agentur.
Nach Seeler-Tod: Magath für Umbenennung des HSV-Stadions

Fußball

Aufstiegsfavorit HSV siegt glücklich in Braunschweig

Der große Aufstiegsfavorit Hamburger SV ist mit einem schmeichelhaften Auswärtssieg in die neue Zweitliga-Saison gestartet. Durch zwei Tore von Robert Glatzel (67./76. Minute) gewann der HSV am Sonntag mit 2:0 (0:0) beim starken Aufsteiger Eintracht Braunschweig. Vor 21 900 Zuschauern vergaben die Niedersachsen vor allem in der ersten Halbzeit eine Reihe von Großchancen.
Aufstiegsfavorit HSV siegt glücklich in Braunschweig

2. Bundesliga

Positiver Coronatest: Braunschweig gegen HSV ohne Fejzic

Aufsteiger Eintracht Braunschweig muss im ersten Zweitliga-Spiel gegen den Hamburger SV kurzfristig auf seinen Torwart und Kapitän Jasmin Fejzic verzichten. Nach Angaben des Vereins ergab der Corona-Schnelltest des 36 Jahre alten Bosniers am Sonntag ein positives Ergebnis. Die Ergebnisse des PCR-Tests werden erst am Tag nach dem Spiel (Sonntag, 13.
Positiver Coronatest: Braunschweig gegen HSV ohne Fejzic

Abschied

Trauerfeier für Fußball-Idol Uwe Seeler beginnt

Die Trauerfeier für Fußball-Idol Uwe Seeler im Hamburger Volksparkstadion hat begonnen. Vor etwa 8000 Besuchern - darunter etwa 1000 geladenen Gästen und Bundeskanzler Olaf Scholz - werden Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher, DFB-Präsident Bernd Neuendorf, HSV-Sportvorstand Jonas Boldt und Schauspieler und Seeler-Freund Olli Dittrich in ihren Reden „Uns Uwe“ würdigen.
Trauerfeier für Fußball-Idol Uwe Seeler beginnt

2. Bundesliga

FC St. Pauli muss mehrere Wochen auf Dzwigala verzichten

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli muss auf Abwehrspieler Adam Dzwigala verzichten. Der 26 Jahre alte Innenverteidiger hat sich im Spiel bei Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern (1:2) eine Verletzung am Sprunggelenk zugezogen. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Der Pole wird voraussichtlich mehrere Wochen fehlen.
FC St. Pauli muss mehrere Wochen auf Dzwigala verzichten

2. Bundesliga

Nach Onana-Transfer: Wüstefeld für Verstärkung des HSV

Vorstand Thomas Wüstefeld vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV befürwortet wegen der bevorstehenden Transfereinnahmen für Ex-HSV-Profi Amadou Onana eine Verstärkung der Mannschaft. „Ich habe immer gesagt, wir müssen beides trennen: die Stadionfinanzierung und das Tagesgeschäft“, bekräftigte Wüstefeld am Dienstag auf dpa-Nachfrage. „Wir wollen unsere sportliche Grundlage stärken.
Nach Onana-Transfer: Wüstefeld für Verstärkung des HSV

DFB

Sportgericht verhandelt Rostocks Einspruch gegen Geldstrafe

Der Einspruch von Hansa Rostock gegen eine hohe Geldstrafe wegen unsportlichen Verhaltens von Fans wird am 19. August (13.00 Uhr) mündlich vor dem DFB-Sportgericht verhandelt. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund am Dienstag mit. Das Sportgericht hatte den Fußball-Zweitligisten wegen sieben Fällen von ungebührlichen Verhaltens seiner Anhänger mit zwei Geldstrafen von insgesamt 137.
Sportgericht verhandelt Rostocks Einspruch gegen Geldstrafe

2. Bundesliga

Berichte: HSV-Verteidiger Ambrosius steht vor Wechsel

Abwehrspieler Stephan Ambrosius steht beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV vor einem Wechsel. Der Innenverteidiger möchte sich nach Informationen des „Hamburger Abendblatt“ und der „Bild“-Zeitung (Dienstag) an einen anderen Verein verleihen lassen, um Spielpraxis zu sammeln. Beim HSV sitzt er nur auf der Bank oder ist gar nicht im Kader. Wegen eines Kreuzbandrisses hatte er in der vergangenen Saison kein Spiel bestritten.
Berichte: HSV-Verteidiger Ambrosius steht vor Wechsel

2. Bundesliga

FC St. Pauli holt Torwart-Routinier Burchert

Der FC St. Pauli hat Torhüter Sascha Burchert verpflichtet. Dies teilte der Fußball-Zweitligist am Montag mit, ohne Details zur Vertragslaufzeit zu nennen. Der 32 Jahre alte Routinier war zuletzt ohne Verein und kostete daher keine Ablöse. Burchert war unter anderem für Hertha BSC und die SpVgg Greuther Fürth aktiv. Der gebürtige Berliner absolvierte 21 Spiele in der Bundesliga und 132 Partien in der 2.
FC St. Pauli holt Torwart-Routinier Burchert

2. Bundesliga

Magath über „seinen“ HSV: „Der Fisch stinkt vom Kopf her“

HSV-Ikone Felix Magath hat die Führungsprobleme beim Fußball-Zweitligisten aus Hamburg für den sportlichen Misserfolg der vergangenen Jahre mitverantwortlich gemacht. „Wenn Sie in der Führung Probleme haben, dann kommt das früher oder später unten auch bei der Mannschaft an“, sagte der frühere Europapokalsieger mit dem HSV beim Talk „Sky90“ am Sonntag:
Magath über „seinen“ HSV: „Der Fisch stinkt vom Kopf her“

2. Bundesliga

Sieg gegen St. Pauli: Kaiserslautern springt auf Platz zwei

Aufsteiger Kaiserslautern hat weiter viel Spaß in der 2. Liga. Auch gegen den Kiez-Club aus Hamburg sind die Pfälzer siegreich - und finden sich plötzlich weit oben in der Tabelle wieder.
Sieg gegen St. Pauli: Kaiserslautern springt auf Platz zwei

2. Bundesliga

Magdeburger Abwehrschnitzer kosten Punkt gegen Holstein Kiel

Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Magdeburg wartet weiter auf den ersten Heimsieg und kämpft mit Problemen in Angriff wie Verteidigung. Auch beim 1:2 gegen Holstein Kiel bringt ein individueller Fehler die Elbestädter auf die Verliererstraße.
Magdeburger Abwehrschnitzer kosten Punkt gegen Holstein Kiel

Fußball

Holstein Kiel ohne Trio beim 1. FC Magdeburg

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel muss vorerst auf Fabian Reese verzichten. Wie die Norddeutschen am Sonntag mitteilten, ist der 24 Jahre Offensivspieler an Corona erkrankt und fehlte deshalb auch im Punktspiel beim 1. FC Magdeburg. Timo Becker (Infekt) und Lewis Holtby (Knieprobleme) standen ihrem Team am Sonntag beim Aufsteiger ebenfalls kurzfristig nicht zur Verfügung.
Holstein Kiel ohne Trio beim 1. FC Magdeburg