Demenzkranke müssen nicht durchgehend beaufsichtigt werden

Urteil

Demenzkranke müssen nicht durchgehend beaufsichtigt werden

Pausenlose Betreuung oder Intimsphäre beachten? In einem Fall stürzt eine Heimbewohnerin beim Toilettengang und bricht sich den Oberschenkel. Wer haftet?
Demenzkranke müssen nicht durchgehend beaufsichtigt werden
Mit Musik Erinnerungen wecken

"Dit vergisst man nich'"

Mit Musik Erinnerungen wecken

Die Zahl der Menschen, die an Demenz erkranken nimmt zu. Doch Musik kann bestimmte Erinnerungen wieder zu Tage fördern. Berliner Hirnforscher haben sogar eine Erklärung für die erstaunliche Wirkung von Liedern parat.
Mit Musik Erinnerungen wecken
Was tun bei herausforderndem Verhalten von Demenz-Patienten?

Pflege-Tipp

Was tun bei herausforderndem Verhalten von Demenz-Patienten?

Wutanfälle oder unruhiges Umherstreifen: Wer als Pflegender mit solchem Verhalten von Demenz-Patienten konfrontiert ist, sollte auf Ursachenforschung gehen. Der erste Schritt dazu ist relativ einfach.
Was tun bei herausforderndem Verhalten von Demenz-Patienten?
Regeln für geschlossene Unterbringung von Demenzkranken

Genehmigung erforderlich

Regeln für geschlossene Unterbringung von Demenzkranken

Können Demenzkranke ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln, kann ihnen ein rechtlicher Betreuer zur Seite gestellt werden. Darf dieser darüber entscheiden, ob der Schützling in eine geschlossene Abteilung kommt?
Regeln für geschlossene Unterbringung von Demenzkranken
Wie Alzheimer-Patienten sicher Zuhause leben

Messer und Stolperfallen

Wie Alzheimer-Patienten sicher Zuhause leben

Sowohl für Pfleger, als auch für Patienten - Alzheimer bringt viele Herausforderungen mit sich. Um Verletzungen vorzubeugen, ist es ratsam, auch die eigenen vier Wände den Bedürfnissen des Erkrankten anzupassen.
Wie Alzheimer-Patienten sicher Zuhause leben
Hier können Menschen mit Demenz Urlaub machen

Auszeit im Feriendorf

Hier können Menschen mit Demenz Urlaub machen

Wer einen Menschen mit Demenz betreut, gelangt oft an seine Grenzen - körperlich und emotional. Um dem entgegenzuwirken, gibt es spezielle Urlaube, die sich an Betroffene und ihre Angehörigen wenden. Es ist eine kurze Auszeit in einem 24-Stunden-Job.
Hier können Menschen mit Demenz Urlaub machen
Demenzpatienten brauchen Erinnerungsstücke

Nicht viel Neues kaufen

Demenzpatienten brauchen Erinnerungsstücke

Der Umzug in ein Pflegeheim ist für Demenzkranke eine große Umstellung. Um Patienten diese Zeit zu erleichtern, sollten möglichst viele vertraute Dinge mit umziehen.
Demenzpatienten brauchen Erinnerungsstücke
Etwas Schusseligkeit ist noch keine Demenz

Mehr Routine und Planung

Etwas Schusseligkeit ist noch keine Demenz

Wenn ältere Menschen vergesslich werden, setzt schnell die Angst vor einer Demenz ein. Die Furcht ist jedoch meist unbegründet. Wo die Grenze zwischen Schusseligkeit und Krankheit verläuft:
Etwas Schusseligkeit ist noch keine Demenz
Spaziergänge halten fit - auch im Kopf

Einfach mal raus

Spaziergänge halten fit - auch im Kopf

Frische Luft, neuer Schwung für den Kreislauf, etwas Training für die Muskulatur: Ein Spaziergang tut auf vielfätige Weise gut. Auch das Gehirn profitiert davon. Vor allem, wenn man währenddessen noch ein paar Rätsel löst - oder rückwärts buchstabiert.
Spaziergänge halten fit - auch im Kopf
So lässt sich Demenz vorbeugen

Mehr bewegen, weniger rauchen

So lässt sich Demenz vorbeugen

50 Millionen Menschen weltweit sind demenzkrank - und in den nächsten Jahren werden es wohl noch viele mehr. Die WHO hat nun erstmals Leitlinien vorgelegt und damit die Staaten zu Maßnahmen aufgefordert. Aber auch jeder Einzelne kann vorbeugen.
So lässt sich Demenz vorbeugen