Vor CDU-Klausur: Merz bietet Einsatz in Wahlkampfteam an

"Deutschland-Rede"

Vor CDU-Klausur: Merz bietet Einsatz in Wahlkampfteam an

Vor der CDU-Jahresauftaktklausur mischt sich Friedrich Merz offensiv in die Personaldiskussionen der Partei ein. Er sei "Teamplayer". CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer setzt einen anderen Schwerpunkt: Sie betont die Bedeutung der Nato.
Vor CDU-Klausur: Merz bietet Einsatz in Wahlkampfteam an
Kramp-Karrenbauer fordert Schutz für gefährdete Politiker

CDU-Chefin lehnt Bewaffnung ab

Kramp-Karrenbauer fordert Schutz für gefährdete Politiker

Drohungen gegen Politiker sind für die CDU-Vorsitzende inakzeptabel. Sie verlangt angesichts zunehmender Angriffe einen ausreichenden Schutz des Staates für die entsprechenden Personen.
Kramp-Karrenbauer fordert Schutz für gefährdete Politiker
Bundesregierung prüft Teilrückzug der Soldaten aus Nordirak

Nach Raketenangriff auf Erbil

Bundesregierung prüft Teilrückzug der Soldaten aus Nordirak

Aus dem Zentralirak sind die deutschen Soldaten bereits ausgeflogen worden. Nun hat der iranische Vergeltungsschlag gegen die USA auch einen US-Stützpunkt im Nordirak getroffen. Die Konsequenzen bleiben vorerst begrenzt.
Bundesregierung prüft Teilrückzug der Soldaten aus Nordirak
Kramp-Karrenbauer schließt Kabinettsumbildung nicht aus

Reaktion auf CSU-Chef Söder

Kramp-Karrenbauer schließt Kabinettsumbildung nicht aus

Einen Aufbruch für die nächste Legislaturperiode verlangt CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer und sieht sich da mit CSU-Chef Söder einig. Denn spätestens 2021 ist die Amtszeit von Angela Merkel zu Ende. Die Union will aber auch danach weiter regieren.
Kramp-Karrenbauer schließt Kabinettsumbildung nicht aus
Iran-Konflikt: Bundeswehr zieht deutsche Truppen aus Irak ab - Nato folgt

Nach tödlichem US-Luftangriff auf General

Iran-Konflikt: Bundeswehr zieht deutsche Truppen aus Irak ab - Nato folgt

Nach Trumps tödlichem Luftangriff gegen einen iranischen General hat die deutsche Bundesregierung reagiert. Deutsche Soldaten wurden nun aus dem Irak abgezogen.
Iran-Konflikt: Bundeswehr zieht deutsche Truppen aus Irak ab - Nato folgt
Nach Mord in Berlin: AKK für weitere Maßnahmen gegen Moskau

Beziehung Deutschland-Russland

Nach Mord in Berlin: AKK für weitere Maßnahmen gegen Moskau

Berlin (dpa) - Nach dem mutmaßlichen Auftragsmord an einem Georgier in Berlin hat CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer weitere Maßnahmen gegen Russland angeregt. "Wir werden in der Bundesregierung über weitere Reaktionen beraten und entscheiden müssen".
Nach Mord in Berlin: AKK für weitere Maßnahmen gegen Moskau
Kramp-Karrenbauer zu Antrittsbesuch in Afghanistan

Verteidigungsministerin

Kramp-Karrenbauer zu Antrittsbesuch in Afghanistan

Der internationale Militäreinsatz am Hindukusch dauert nun 18 Jahre. Wie steht es um eine Friedenslösung mit den Taliban? Zu Beginn der Adventszeit ist Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer zu einem Antrittsbesuch nach Masar-i-Scharif gereist.
Kramp-Karrenbauer zu Antrittsbesuch in Afghanistan
Kramp-Karrenbauer warnt vor Russlands und Chinas Einfluss

Reise in den Balkan

Kramp-Karrenbauer warnt vor Russlands und Chinas Einfluss

Der Balkan ist weitgehend aus dem Blickfeld Europas geraten. Die Verteidigungsministerin warnt bei einem Besuch vor neuen Gefahren. Und sie setzt ganz auf die Zusammenarbeit in der Nato.
Kramp-Karrenbauer warnt vor Russlands und Chinas Einfluss
Kramp-Karrenbauer: Kein Platz für Radikale in der Bundeswehr

Rechtsextremismus-Fall in KSK?

Kramp-Karrenbauer: Kein Platz für Radikale in der Bundeswehr

Das Kommando Spezialkräfte (KSK) ist eine Eliteeinheit der Bundeswehr. Nun wird dort ein neuer Rechtsextremismus-Fall bekannt. Die Ermittlungen laufen auch in Richtung möglicher Netzwerke.
Kramp-Karrenbauer: Kein Platz für Radikale in der Bundeswehr
Greta Thunberg im Visier von Friedrich Merz: Scharfe Attacke auf CDU-Parteitag

„Wenn Greta sagt ...“

Greta Thunberg im Visier von Friedrich Merz: Scharfe Attacke auf CDU-Parteitag

Auf große Kritik hat Merz auf dem CDU-Parteitag in Leipzig verzichtet - zumindest, was Annegret Kramp-Karrenbauer angeht. Dafür griff er Greta Thunberg an.
Greta Thunberg im Visier von Friedrich Merz: Scharfe Attacke auf CDU-Parteitag