Möglicherweise Nachahmungstat

Hass-Attentat in Hanau: Täter lebte bis vor kurzem noch in München

Länger als bisher bekannt, verbrachte der Attentäter von Hanau Lebenszeit in München. Wurde der Mann möglicherweise vom ebenso schrecklichen OEZ-Amoklauf beeinflusst?
Hass-Attentat in Hanau: Täter lebte bis vor kurzem noch in München

An Geheimdienst-Zentrale

Schüsse im Moskauer Zentrum: Angreifer identifiziert - Mutter berichtet von ominösen Telefonaten
Schüsse im Moskauer Zentrum: Angreifer identifiziert - Mutter berichtet von ominösen Telefonaten

Viele Erkenntnisse gesammelt

Drei Jahre nach Attentat im OEZ München: Ermittler bewerten Amoklauf-Geschehnisse plötzlich neu
Drei Jahre nach Attentat im OEZ München: Ermittler bewerten Amoklauf-Geschehnisse plötzlich neu

Mindestens 20 Tote bei Schießerei in Supermarkt

Nach der Grauens-Tat in El Paso: Dem mutmaßlichen Schützen droht nun die Todesstrafe

In der texanischen Grenzstadt El Paso hat ein 21-Jähriger mit einem Gewehr 22 Menschen getötet. Sein Motiv: Hass. Unter den Toten ist auch ein Deutscher. Dem mutmaßlichen Schützen droht nun die Todesstrafe.
Nach der Grauens-Tat in El Paso: Dem mutmaßlichen Schützen droht nun die Todesstrafe

Neue Gedenktafel wird eingeweiht

„Mein Bruder rettete mir das Leben“: Überlebender verlor bei Wiesn-Attentat vier Geschwister

Robert Höckmayr wird den Moment des Wiesn-Attentats 1980 nicht vergessen. Er verlor durch die Explosion und deren Folgen vier Geschwister. Jetzt spricht er über sein Familien-Drama.
„Mein Bruder rettete mir das Leben“: Überlebender verlor bei Wiesn-Attentat vier Geschwister

Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt

Kommentar zum Berlin-Attentat: Brutale Bürokratie

Die Gefahr durch Terror ist in Deutschland Realität – gleichzeitig gibt es hierzulande keine Kultur im Umgang mit seinen Opfern. Das zeigt dieser Fall deutlich, so Merkur-Redakteur Sebastian Horsch.
Kommentar zum Berlin-Attentat: Brutale Bürokratie

Nach schrecklicher Tat

Massaker in Texas: US-Vizepräsident trauert mit Angehörigen der Opfer

Nach den Schüssen in der texanischen Kleinstadt Sutherland Springs gedenkt US-Vizepräsident Pence gemeinsam mit Angehörigen und Bewohnern der Opfer. Derweil verdichten sich die Anzeichen, dass es im Vorfeld auch Versäumnisse bei Behörden gab.
Massaker in Texas: US-Vizepräsident trauert mit Angehörigen der Opfer

Hintergrund

Wiesn 1980: Der Terroranschlag auf interaktiver Karte

München - 36 Jahre sind vergangen, noch immer sind nicht alle Rätsel gelöst: Was ist wirklich bei dem Anschlag auf der Wiesn 1980 passiert? Unsere interaktive Karte führt Sie an den Ort des Schreckens.
Wiesn 1980: Der Terroranschlag auf interaktiver Karte

Queen Elizabeth II. empfängt Malala

London - Mit ihrer Einladung in den Buckingham Palast erwies Queen Elizabeth II. der 16-jährigen Malala eine große Ehre. Die pakistanische Menschenrechtlerin präsentierte der Regentin ihr Buch.
Queen Elizabeth II. empfängt Malala

Frisch aus US-Kinos

ProSieben zeigt bald Kennedy-Film "Parkland"

Berlin - ProSieben hat einen Coup gelandet: Der US-Spielfilm „Parkland“ über den Mord an John F. Kennedy mit Stars wie Zac Efron und Billy Bob Thornton lief erst am vergangenen Freitag in den amerikanischen Kinos an.
ProSieben zeigt bald Kennedy-Film "Parkland"