Getrübtes Gedenken 

Martialischer Aufmarsch bei Gedenkfeier zur Befreiung von Auschwitz verstört Dachauer Delegation

Ein Gruppe polnischer Nationalisten störte die Gedenkfeiern zur Befreiung der Konzentrationslager in Auschwitz. 
Martialischer Aufmarsch bei Gedenkfeier zur Befreiung von Auschwitz verstört Dachauer Delegation
Max Mannheimer will erinnern und versöhnen

Den Holocaust überlebt

Max Mannheimer will erinnern und versöhnen

München - Mehr als zwei Jahre war Max Mannheimer in Konzentrationslagern gefangen, ehe er am 30. April 1945 von US-Soldaten befreit wurde. Als Zeitzeuge mahnt er junge Generationen: Die Nazi-Barbarei darf sich nie wiederholen.
Max Mannheimer will erinnern und versöhnen
Sexuelle Zwangsarbeit in KZ-Bordellen

Sexuelle Zwangsarbeit in KZ-Bordellen

Ab 1942 haben die Nationalsozialisten in den meisten großen Konzentrationslagern, wie Dachau, Buchenwald oder Auschwitz, Bordelle für Häftlinge eingerichtet. Mehrere Hundert Zwangsprostituierte mussten in den Lagerbordellen anschaffen.
Sexuelle Zwangsarbeit in KZ-Bordellen