Rafati plant Aussprache mit Fandel und Krug

Ex-Schiri gibt sich versöhnlich

Rafati plant Aussprache mit Fandel und Krug

Der frühere Bundesliga-Schiedsrichter Babak Rafati, der sich 2011 versuchte, das Leben zu nehmen, bestätigt die schwerwiegenden Vorwürfe von Manuel Gräfe gegen die früheren Schiri-Bosse Herbert Fandel und Hellmut Krug.
Rafati plant Aussprache mit Fandel und Krug
Rafati beschuldigt Fandel und Krug des Mobbings

Ex-Bundesligaschiedsrichter

Rafati beschuldigt Fandel und Krug des Mobbings
Rafati beschuldigt Fandel und Krug des Mobbings
Rafati appelliert an den DFB

Mehr Hilfe für depressive Fußballprofis

Rafati appelliert an den DFB
Rafati appelliert an den DFB

Niersbach verteidigt Fandel

Rafati liebäugelt mit Job als Fußball-Experte

Frankfurt - Der frühere Schiedsrichter Babak Rafati liebäugelt mit einer Rückkehr in die Welt des Fußballs. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat Herbert Fandel nach der Rafati-Kritik verteidigt.
Rafati liebäugelt mit Job als Fußball-Experte

"Eine gefühlte Giftspritze"

Rafati-Vorwürfe gegen Fandel noch schlimmer

Köln - Die Vorwürfe des früheren Bundesliga-Referees Babak Rafati gegen den deutschen Schiedsrichter-Chef Herbert Fandel sind heftiger und wesentlich konkreter als bisher bekannt.
Rafati-Vorwürfe gegen Fandel noch schlimmer

"Kälte" und "Unerbittlichkeit"

Rafati erhebt schwere Vorwürfe gegen Fandel

Köln - Persönliche Angriffe, emotionale Kälte, Unerbittlichkeit: Ex-Referee Babak Rafati erhebt 16 Monate nach seinem Selbstmordversuch brisante Vorwürfe gegen den Schiedsrichter-Chef Herbert Fandel.
Rafati erhebt schwere Vorwürfe gegen Fandel

Gesunder Rafati: „Froh, dass ich überlebt habe“

Köln - Fünf Monate nach seinem Selbstmordversuch hat sich der ehemalige Bundesliga- und FIFA-Schiedsrichter Babak Rafati zu seinem aktuellen Gesundheitszustand geäußert.
Gesunder Rafati: „Froh, dass ich überlebt habe“

Neuer Bundesliga-Schiri nominiert

Oberhausen - Neues Gesicht in der Bundesliga: Der DFB hat einen neuen Referee für das Oberhaus nominiert - und hält Babak Rafati einen Platz frei.
Neuer Bundesliga-Schiri nominiert

Rafati weiter in stationärer Behandlung

Hannover - Schiedsrichter Babak Rafati befindet sich elf Tage nach seinem Suizidversuch noch immer in stationärer Behandlung.
Rafati weiter in stationärer Behandlung

Lahm: Regelschulungen öffentlich machen

München - Nationalmannschafts-Kapitän Philipp Lahm hat nach dem Selbstmordversuch von Babak Rafati die Schiedsrichter in Schutz genommen und öffentliche Regelschulungen für die Fans gefordert.
Lahm: Regelschulungen öffentlich machen