Staatsregierung plant neue Anreize 

So will Bayern mehr Bewegung auf die Baustellen bringen

Wie schafft man mehr bezahlbaren Wohnraum? Berlin versucht es mit einem straffen Mietendeckel, Bayern will lieber Anreize zum Bauen schaffen. Dazu rüttelt die Staatsregierung die Bauordnung einmal durch. Die Opposition meint: Das ist zu wenig.
So will Bayern mehr Bewegung auf die Baustellen bringen

Interview

Bayerns Finanzminister Füracker: „Der CO2-Steuer-Reflex bringt nichts“

Bayerns Staatsfinanzen droht nach vielen fetten Jahren eine Schräglage. Bayerns Finanzminister Albert Füracker spricht im Interview über die Herausforderungen und den Kurs der Staatsregierung.
Bayerns Finanzminister Füracker: „Der CO2-Steuer-Reflex bringt nichts“
Ein Kabinett im Grünen: Söder lässt Klima-Runde an der frischen Luft tagen   

Eine Vision für den Freistaat

Ein Kabinett im Grünen: Söder lässt Klima-Runde an der frischen Luft tagen   

Markus Söder setzt auf die Botschaft von Bildern: Der Ministerpräsident lässt sein Kabinett zum Thema Klima unter den Bäumen im Hofgarten tagen. Die Vision: Bayern soll ab 2040 das erste klimaneutrale Bundesland werden.
Ein Kabinett im Grünen: Söder lässt Klima-Runde an der frischen Luft tagen   
Millionen für die Gemütlichkeit: So will Aiwanger die bayrische Dorf-Wirtschaft retten

Neues Programm

Millionen für die Gemütlichkeit: So will Aiwanger die bayrische Dorf-Wirtschaft retten

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger will Bayerns Dorfgasthäuser retten. Dafür macht er Millionenbeträge aus dem Staatshaushalt locker.
Millionen für die Gemütlichkeit: So will Aiwanger die bayrische Dorf-Wirtschaft retten
Neuer Asyl-Plan für Bayern: Söder will Flüchtlinge mit eigenen Flugzeugen abschieben

Vorschlag soll heute verabschiedet werden

Neuer Asyl-Plan für Bayern: Söder will Flüchtlinge mit eigenen Flugzeugen abschieben

Seit Monaten spricht die Politik darüber, abgelehnte Asylbewerber schneller abzuschieben. Doch die Umsetzung stockt. Bayern will deshalb nun eigene Flugzeuge einsetzen.
Neuer Asyl-Plan für Bayern: Söder will Flüchtlinge mit eigenen Flugzeugen abschieben
Abgasdreck: Freistaat ignoriert Fristen - Kritik von OB Reiter

„Es geht es um die Gesundheit der Bürger“

Abgasdreck: Freistaat ignoriert Fristen - Kritik von OB Reiter

Für eine bessere Münchner Luft musste der Freistaat Bayern bis zum Ende des Jahres 2017 Fahrverbote für Dieselfahrzeuge vorbereiten. Diese Frist wurde versäumt. OB Reiter spricht Tacheles.
Abgasdreck: Freistaat ignoriert Fristen - Kritik von OB Reiter
Mysteriöser Brummton: Jetzt soll das Umweltministerium ran

Landkreis-Bewohner seit Jahren gestresst

Mysteriöser Brummton: Jetzt soll das Umweltministerium ran

Seit Jahren hören Menschen in Steinhöring ein dumpfes Brummen. Niemand weiß, wo es her kommt. Ein Verein hat jetzt Beschwerde gegen das Landesamt für Umwelt und das Landratsamt Ebersberg eingelegt.
Mysteriöser Brummton: Jetzt soll das Umweltministerium ran
BayernLB zahlt letzte Milliarde zurück

Landesbank-Rettung

BayernLB zahlt letzte Milliarde zurück

Bis 2019 hat die EU angeordnet, dass die Landesbank fünf Milliarden Euro zurückzahlen soll. Jetzt fließt die letzte Milliarde der BayernLB an den Staat. 
BayernLB zahlt letzte Milliarde zurück
Angriffe auf Flüchtlinge: Nur zwei von 30 Fällen gingen an die Öffentlichkeit 

Neue Zahlen zu rechten Straftaten

Angriffe auf Flüchtlinge: Nur zwei von 30 Fällen gingen an die Öffentlichkeit 

Die Anfrage einer Abgeordneten an die Bayerische Staatsregierung hat neue Zahlen und Erkenntnisse über rassistische Übergriffe auf Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte ans Licht gebracht.
Angriffe auf Flüchtlinge: Nur zwei von 30 Fällen gingen an die Öffentlichkeit 
Ausbaukosten für den Obersalzberg sorgen für Ärger

 Dokumentationszentrum fast 50 Prozent teurer als geplant

Ausbaukosten für den Obersalzberg sorgen für Ärger

München - Das NS-Dokumentationszentrum auf Hitlers einstigem Urlaubsberg ist ein Erfolg: Es kommen weit mehr Besucher als ursprünglich erwartet. Doch nun gibt es im Landtag Ärger um die Kosten der Erweiterung.
Ausbaukosten für den Obersalzberg sorgen für Ärger