Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Sattelzug

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Sattelzug

Ein Motorradfahrer ist auf der B15 bei Püchersreuth-Baumgarten (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) bei einem Zusammenprall mit einem Holztransporter ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 59-Jährige am Donnerstagnachmittag aus bislang ungeklärter Ursache in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über seine Maschine verloren und war auf die Gegenfahrbahn geraten.
Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Sattelzug
Aiwanger: Wegen Lohnfortzahlung vor Verfassungsgerichtshof
Aiwanger: Wegen Lohnfortzahlung vor Verfassungsgerichtshof
Aiwanger: Wegen Lohnfortzahlung vor Verfassungsgerichtshof
Tötung von 16-Jähriger: Verzicht auf Täterbeschreibung
Tötung von 16-Jähriger: Verzicht auf Täterbeschreibung

Kardinal Marx: Gottesdienst ist zentraler Auftrag der Kirche

In der Debatte um die künftige Ausgestaltung der katholischen Kirche hat der Münchner Kardinal Reinhard Marx zu einer Besinnung auf deren Kernaufgabe aufgerufen. „Die Feier des Gottesdienstes ist der zentrale Auftrag der Kirche“, sagte Marx laut Mitteilung in einer Predigt anlässlich der Herbstvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz am Mittwoch in Fulda.
Kardinal Marx: Gottesdienst ist zentraler Auftrag der Kirche

Holetschek: Lohnfortzahlung für Ungeimpfte, unsolidarisch

Eine Fortzahlung von Verdienstausfällen für Ungeimpfte wegen Corona-Quarantäneauflagen wäre nach Ansicht von Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) unsolidarisch. „Damit setzen wir ein Zeichen, dass auch Ungeimpfte im Kampf gegen die Corona-Pandemie Verantwortung übernehmen müssen. Wer eine Impfung ablehnt - aus welchen nicht-medizinischen Gründen auch immer -, kann nicht von der Gemeinschaft erwarten, dass sie für den Verdienstausfall aufkommt, der durch die Quarantänepflicht entsteht.
Holetschek: Lohnfortzahlung für Ungeimpfte, unsolidarisch

Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall im Landkreis Cham

Bei einem schweren Unfall bei Wald sind am frühen Mittwochabend drei Menschen schwer verletzt worden, als zwei Autos zusammenstießen. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 46 Jahre alter Autofahrer zwischen Rückholz und Wald (Landkreis Cham) abbiegen, als er das Auto einer entgegenkommenden 25-Jährigen übersah. Beim Zusammenstoß überschlug sich das Auto des 46-Jährigen und blieb schließlich auf dem Dach liegen.
Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall im Landkreis Cham

Söder: „Merkel-Psalme“ waren in Pandemie sehr hilfreich

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ist während der Corona-Pandemie ein Fan von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geworden - und will sie auch in Zukunft noch um Rat fragen. „Gerade in den schweren Stunden hat sie mir ab und zu auch aufmunternde persönliche SMS geschickt. Diese „Merkel-Psalme“ waren äußerst hilfreich. Das habe ich sehr geschätzt“, sagte Söder (54) der „Abendzeitung München“ (Donnerstagausgabe).
Söder: „Merkel-Psalme“ waren in Pandemie sehr hilfreich

Mordverdacht nach Großeinsatz auf A9: Verdächtiger in Klinik

Ein junger Mann schläft in einem Reisebus, als er brutal von hinten attackiert wird - so stellen Ermittler den Beginn eines Großeinsatzes auf einer bayerischen Autobahn dar. Ermittelt wird wegen Mordversuchs, in U-Haft muss der Verdächtige aber nicht.
Mordverdacht nach Großeinsatz auf A9: Verdächtiger in Klinik

Zwölf corona-positiv: Wagners Hachinger mit Verschiebungen

Weil ein Dutzend Spieler positiv auf das Coronavirus getestet wurde, muss Fußball-Regionalligist SpVgg Unterhaching mit Trainer Sandro Wagner zwei weitere Spiele verlegen. Aufgrund der „aktuellen coronabedingten Lage“ wird das für diesen Freitag geplante Heimspiel gegen den 1. FC Schweinfurt auf den 2. November verschoben. Zudem soll das nächste Heimspiel gegen den TSV Buchbach nun am 12.
Zwölf corona-positiv: Wagners Hachinger mit Verschiebungen

Blume sieht Union nach Wahl vor Erneuerung

Nach der Bundestagswahl sieht CSU-Generalsekretär Markus Blume die Union vor einer grundlegenden Reform. „Bei einem schlechten Wahlergebnis müssen die notwendigen Erkenntnisse und Erneuerungen in den Blick genommen werden. Wir als CSU haben das in der Vergangenheit schon getan - und ich denke, es ist insgesamt noch mal notwendig“, sagte er am Mittwoch im RTL/ntv-„Frühstart“.
Blume sieht Union nach Wahl vor Erneuerung