Nascherei treibt Blutdruck in die Höhe: Diese Süßigkeit sollten Bluthochdruck-Patienten meiden

Weingummi, Lakritze oder Karamell?

Nascherei treibt Blutdruck in die Höhe: Diese Süßigkeit sollten Bluthochdruck-Patienten meiden

Geregelter Lebenswandel und ausgewogene Ernährung: Oft hilft diese Mischung bereits, um Bluthochdruck zu senken. Eine Süßigkeit sollte zudem gemieden werden.
Nascherei treibt Blutdruck in die Höhe: Diese Süßigkeit sollten Bluthochdruck-Patienten meiden
So halten Sie Ihre Nieren fit

Wichtiges Organ

So halten Sie Ihre Nieren fit
So halten Sie Ihre Nieren fit
Bei Bluthochdruck: Wie viel Kaffee darf's sein?

Verzicht ist kein Muss

Bei Bluthochdruck: Wie viel Kaffee darf's sein?
Bei Bluthochdruck: Wie viel Kaffee darf's sein?

Keine Medikamente nötig?

Bluthochdruck mit Mikronährstoffen behandeln? Magnesium und Vitamin D entfalten blutdrucksenkende Wirkung

Mit Stressreduktion, gesunder Ernährung und Bewegung lässt sich leichter Bluthochdruck oft in den Griff bekommen. Auch Magnesium und Vitamin D können Wirkung zeigen.
Bluthochdruck mit Mikronährstoffen behandeln? Magnesium und Vitamin D entfalten blutdrucksenkende Wirkung

Ungünstige Zutat

Bluthochdruck? So sollten Sie Ihren Schwarztee in dem Fall zubereiten

Bis zu 30 Millionen Deutsche haben Bluthochdruck. Ein gesunder Lebensstil kann in vielen Fällen den Druck senken. Teetrinker sollten folgendes beachten.
Bluthochdruck? So sollten Sie Ihren Schwarztee in dem Fall zubereiten

Wirkung von Betablockern auf die Psyche

Depressionen ausgelöst durch Blutdrucksenker? Studie kommt zu eindeutigem Ergebnis

Ärzte verordnen Betablocker, wenn zu hoher Blutdruck gesenkt werden soll. Eine Studie hat sich jetzt mit einer häufig diskutierten möglichen Nebenwirkung befasst.
Depressionen ausgelöst durch Blutdrucksenker? Studie kommt zu eindeutigem Ergebnis

Blutdruck kontrollieren

Bluthochdruck: Gefahr für Schlaganfall und Herzinfarkt

Laut einer Studie des RKI leben über 30 Prozent der Deutschen mit zu hohem Blutdruck. Was passiert, wenn er nicht rechtzeitig erkannt und gesenkt wird?
Bluthochdruck: Gefahr für Schlaganfall und Herzinfarkt

Bluthochdruck-Risiko

Kind schnarcht mit Atemaussetzern: Wann sollte es zum Arzt?

Häufiges Schnarchen mit Atemaussetzern kann bei Kindern das Risiko von Bluthochdruck erhöhen. Ärzte können allerdings einschränken, wann Eltern sich Sorgen machen müssen - und wann nicht.
Kind schnarcht mit Atemaussetzern: Wann sollte es zum Arzt?