Nächster Sieg: VfL Bochum schlägt auch Eintracht Frankfurt

Nächster Sieg: VfL Bochum schlägt auch Eintracht Frankfurt

Mit dem zweiten Sieg nacheinander hat sich der VfL Bochum vorerst ein Stück von der Gefahrenzone der Fußball-Bundesliga entfernt. Der Aufsteiger gewann am neunten Spieltag daheim 2:0 (1:0) gegen Eintracht Frankfurt und belegt mit nun zehn Punkten Platz 14. Die Tore am Sonntagabend schossen Danny Blum (3. Minute) und Sebastian Polter (90+2). Die Frankfurter belegen mit acht Punkten und weiterhin nur einem Saisonsieg Rang 15.
Nächster Sieg: VfL Bochum schlägt auch Eintracht Frankfurt
SGE setzt auf Piräus-Startelf - Wechsel in Bochums Offensive
SGE setzt auf Piräus-Startelf - Wechsel in Bochums Offensive
SGE setzt auf Piräus-Startelf - Wechsel in Bochums Offensive
Eintracht Frankfurt mit Personalproblemen nach Bochum
Eintracht Frankfurt mit Personalproblemen nach Bochum
Eintracht Frankfurt mit Personalproblemen nach Bochum

Fürther Sportchef Azzouzi: „Nicht nervös werden“

Die SpVgg Greuther Fürth hofft trotz des krachenden Fehlstarts in der Fußball-Bundesliga auf die Wende. „Es wird nicht einfacher, es nutzt aber auch nichts, wenn wir mit gesenkten Köpfen herumlaufen“, sagte Sportchef Rachid Azzouzi am Sonntag im „Doppelpass“ von Sport1. Der Aufsteiger ist nach acht Spieltagen mit nur einem Punkt Tabellenletzter. „Wir werden alles versuchen, das zu korrigieren“, betonte Azzouzi.
Fürther Sportchef Azzouzi: „Nicht nervös werden“

„Tut sehr, sehr weh“: Greuther Fürth knallhart bestraft

Es reicht einfach nicht. Die SpVgg Greuther Fürth kann in der Bundesliga nicht gewinnen - selbst gegen Mitaufsteiger VfL Bochum nicht. Erneut werden die Franken bei einem Standard bloßgestellt.
„Tut sehr, sehr weh“: Greuther Fürth knallhart bestraft

Fürths Trainer Leitl zum Fehlstart: „Werde nicht unruhig“

Trainer Stefan Leitl begegnet dem krachenden Fehlstart von Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth auch weiter mit Besonnenheit. „Ich werde nicht unruhig oder muss mich großartig ändern. Ich versuche, jeden Tag für den Verein mein Bestes zu geben“, sagte der Coach des fränkischen Fußball-Erstligisten nach dem 0:1 (0:0) am Samstag gegen den VfL Bochum. Die Fürther sind mit nur einem Punkt aus acht Partien Tabellenletzter.
Fürths Trainer Leitl zum Fehlstart: „Werde nicht unruhig“

Greuther Fürth strebt gegen Bochum ersten Saisonsieg an

Die SpVgg Greuther Fürth sehnt ihren ersten Saisonsieg in der Fußball-Bundesliga herbei. Die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl empfängt heute im Duell der Aufsteiger den VfL Bochum. Die Franken warten nach sieben Spieltagen noch immer auf ihren ersten Erfolg. Die Bochumer konnten immerhin schon den FSV Mainz 05 bezwingen. „Wir wollen das Spiel mit einer großen Portion Leidenschaft bestreiten und die drei Punkte hier behalten“, sagte Leitl, dessen Team Tabellenletzter ist.
Greuther Fürth strebt gegen Bochum ersten Saisonsieg an

Leitl vor Duell mit Bochum: „Von Endspiel weit entfernt“

Trainer Stefan Leitl von der SpVgg Greuther Fürth will das Bundesligaduell der Fehlstarter gegen den VfL Bochum nicht als Endspiel im Kampf um den Klassenerhalt titulieren. „Es ist ein wichtiges Spiel für uns“, versicherte der Trainer des fränkischen Aufsteigers vor dem Fußball-Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky). „Von Endspiel bin ich weit entfernt.“
Leitl vor Duell mit Bochum: „Von Endspiel weit entfernt“

Bochums Trainer: Kein Favorit bei Kellerduell gegen Fürth

Im Bundesliga-Kellerduell zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem VfL Bochum am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gibt es für VfL-Coach Thomas Reis keinen klaren Favoriten. „Jetzt fahren wir nach Fürth und wollen möglichst gut abschneiden, das heißt Punkte mitnehmen“, sagte der Fußball-Lehrer am Donnerstag. „Ich kann nur sagen, dass die Stimmung sehr gut ist und wir auf jeden Fall mit Selbstvertrauen nach Fürth fahren.
Bochums Trainer: Kein Favorit bei Kellerduell gegen Fürth

VfL-Trainer Reis: Kein Favorit bei Kellerduell gegen Fürth

Im Bundesliga-Kellerduell zwischen Greuther Fürth und VfL Bochum am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gibt es für VfL-Coach Thomas Reis keinen klaren Favoriten. „Jetzt fahren wir nach Fürth und wollen möglichst gut abschneiden, das heißt Punkte mitnehmen“, sagte der Fußball-Lehrer am Donnerstag. „Ich kann nur sagen, dass die Stimmung sehr gut ist und wir auf jeden Fall mit Selbstvertrauen nach Fürth fahren.
VfL-Trainer Reis: Kein Favorit bei Kellerduell gegen Fürth