Dax zollt jüngstem Kurssprung Tribut

Börse in Frankfurt

Dax zollt jüngstem Kurssprung Tribut

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Montag seinem jüngsten Kurssprung etwas Tribut gezollt. Zum Handelsende stand ein Minus von 0,62 Prozent auf 11.136,20 Punkte zu Buche.
Dax zollt jüngstem Kurssprung Tribut
Dax mit moderaten Verlusten - 11.000 Punkte bleiben Hürde

Börse in Frankfurt

Dax mit moderaten Verlusten - 11.000 Punkte bleiben Hürde

Frankfurt/Main (dpa) - Die Marke von 11.000 Punkten bleibt für den Dax eine hohe Hürde. Nach leichten Gewinnen zur Wochenmitte gab der deutsche Leitindex am Donnerstag nun wieder etwas nach.
Dax mit moderaten Verlusten - 11.000 Punkte bleiben Hürde
Sorge vor Brexit ohne Abkommen wächst

Staus an den Grenzen

Sorge vor Brexit ohne Abkommen wächst

Im Luftverkehr droht Chaos, Unternehmen befürchten Lieferengpässe und Unterbrechungen der Produktion. Ein Brexit ohne Abkommen droht das Leben der Menschen in ganz Europa durcheinanderzuwirbeln.
Sorge vor Brexit ohne Abkommen wächst
Mehr Frauen im Vorstand deutscher Unternehmen

Langsamer Wandel

Mehr Frauen im Vorstand deutscher Unternehmen

Deutschland steuert nach Einschätzung von Experten auf einen Arbeitskräftemangel zu. Das könnte mehr Frauen in Führungspositionen bringen, auch ohne Quote.
Mehr Frauen im Vorstand deutscher Unternehmen
Turbulenzen an Japans Finanzmarkt

Tokio zu Eingriffen bereit

Turbulenzen an Japans Finanzmarkt

Schlechte Nachrichten von der US-Wirtschaft haben Japans Finanzmärkte ins Schlingern gebracht. Experten sprechen von Marktversagen. Tokio ist alarmiert und will ähnlich heftige Kursschwankungen künftig verhindern.
Turbulenzen an Japans Finanzmarkt
Apples Umsatzwarnung weckt Konjunktursorgen und drückt Dax

Börse in Frankfurt

Apples Umsatzwarnung weckt Konjunktursorgen und drückt Dax

Frankfurt/Main (dpa) - Eine Umsatzwarnung des iPhone-Konzerns Apple hat die Konjunktursorgen der Anleger wieder verstärkt: Der deutsche Leitindex Dax war unmittelbar nach Börseneröffnung am Donnerstag um mehr als 1 Prozent abgesackt, nachdem er zum Jahresstart noch moderate Gewinne verzeichnet hatte.
Apples Umsatzwarnung weckt Konjunktursorgen und drückt Dax
Ernüchterung an der Börse nach sechs fetten Jahren

Verlustreiches Jahr 2018

Ernüchterung an der Börse nach sechs fetten Jahren

Der letzte Handelstag des Jahres sorgte am deutschen Aktienmarkt für einen versöhnlichen Jahresausklang. Doch 2018 war ein Börsenjahr mit vielem Auf und Ab, und unter dem Strich steht ein dickes Minus.
Ernüchterung an der Börse nach sechs fetten Jahren
US-Konzerne dominieren die Weltbörsen stärker denn je

Apple nur noch an Platz zwei

US-Konzerne dominieren die Weltbörsen stärker denn je

Die US-Technologieriesen Microsoft, Apple und Co. sind die wertvollsten börsennotierten Unternehmen der Welt. Handelskonflikte und Konjunkturabkühlung hinterlassen bei Deutschlands Top-Konzernen hingegen Spuren.
US-Konzerne dominieren die Weltbörsen stärker denn je
Kaufrausch an der Wall Street

Dow Jones macht Boden gut

Kaufrausch an der Wall Street

New York (dpa) - Am New Yorker Aktienmarkt ist der Dow Jones Industrial am Mittwoch um knapp fünf Prozent nach oben geklettert.
Kaufrausch an der Wall Street
Präsident Trump rät zum Aktienkauf

US-Börsen

Präsident Trump rät zum Aktienkauf

Die Börsen stürzen ab, der US-Präsident wiegelt ab. Donald Trump rät seinen Landsleuten, die Kurse zum Einstieg ins Geschäft mit Aktien zu nutzen. Und bei der Gelegenheit teilt Präsident gleich mal gegen die US-Notenbank aus, die seiner Ansicht nach eh Ursache allen Übels ist.
Präsident Trump rät zum Aktienkauf