Brexit-Deal abgelehnt 

Brexit-Chaos: Hardliner „fürchtet“ zweites Abkommen - internes Papier zeigt aber ein Problem

Die Abstimmung über den Brexit-Deal endet im britischen Unterhaus mit einem „No“. May übersteht das Misstrauensvotum. Brüssel befürchtet große Störungen für Bürger.
Brexit-Chaos: Hardliner „fürchtet“ zweites Abkommen - internes Papier zeigt aber ein Problem

Großbritannien vor ungewisser Zukunft

Nach der verlorenen Brexit-Abstimmung - was passiert jetzt?

Das britische Unterhaus hat am Dienstag den Brexit-Deal mit der EU abgelehnt - nun droht ein chaotischer Austritt.
Nach der verlorenen Brexit-Abstimmung - was passiert jetzt?
Weber will EU-Beitrittsgespräche mit Türkei beenden - Grüne werfen ihm "Populismus" vor

Spitzenkandidat der europäischen Konservativen

Weber will EU-Beitrittsgespräche mit Türkei beenden - Grüne werfen ihm "Populismus" vor

Manfred Weber (CSU) will die Beitrittsgespräche mit Türkei zu beenden. Er ist der Spitzenkandidat der europäischen Konservativen für den Posten des EU-Kommissionspräsidenten.
Weber will EU-Beitrittsgespräche mit Türkei beenden - Grüne werfen ihm "Populismus" vor
Juncker für Einführung von europäischer Arbeitslosenversicherung

Unterstützung der nationalen Systeme

Juncker für Einführung von europäischer Arbeitslosenversicherung

Jean-Claude Juncker fordert die Einführung einer europäischen Arbeitslosenversicherung. Sie soll die nationalen Arbeitslosenversicherungssysteme unterstützen.
Juncker für Einführung von europäischer Arbeitslosenversicherung
„Himmelschreiende Heuchelei“? Merkels Regierung gibt Juncker Kontra

Streit um illegale Einwanderung

„Himmelschreiende Heuchelei“? Merkels Regierung gibt Juncker Kontra

Jean-Claude Juncker ätzt gegen die EU-Staaten - wegen ihrer Zurückhaltung bei der Grenzsicherung. Nun kontert Angela Merkels Regierung.
„Himmelschreiende Heuchelei“? Merkels Regierung gibt Juncker Kontra
EU-Ratspräsidentschaft von Rumänien: Vorsitz mit schlechten Vorzeichen

Ab dem 1. Januar

EU-Ratspräsidentschaft von Rumänien: Vorsitz mit schlechten Vorzeichen

Ab Januar übernimmt Rumänien die EU-Ratspräsidentschaft. Der Streit zwischen Brüssel und Bukarest, wegen des geplanten Amnestiegesetz, überschattet den Vorsitz schon im Vorfeld. 
EU-Ratspräsidentschaft von Rumänien: Vorsitz mit schlechten Vorzeichen
Oettinger: Bundesminister sollten hauptsächlich aus Brüssel arbeiten

EU-Haushaltskommissar

Oettinger: Bundesminister sollten hauptsächlich aus Brüssel arbeiten

Günther Oettinger findet, dass die deutschen Bundesminister in den EU-Hauptstädte Brüssel oder Luxemburg arbeiten sollten. 
Oettinger: Bundesminister sollten hauptsächlich aus Brüssel arbeiten
Britische Ministerin wirft Juncker „grauenhaftes“ Verhalten gegenüber Frauen vor

Wegen Haarewuscheln

Britische Ministerin wirft Juncker „grauenhaftes“ Verhalten gegenüber Frauen vor

Die britische Arbeitsministerin Amber Rudd kritisiert das Verhalten von EU-Kommissionschef Jean-Claude gegenüber Frauen. 
Britische Ministerin wirft Juncker „grauenhaftes“ Verhalten gegenüber Frauen vor
EU-Gipfel beschließt Euro-Reformpaket zum Schutz vor Finanzkrisen

Zum Ende des EU-Gipfels

EU-Gipfel beschließt Euro-Reformpaket zum Schutz vor Finanzkrisen

Die EU-Staaten haben ein Reformpaket zum Schutz vor künftigen Finanzkrisen verabschiedet. Das verlautete aus Diplomatenkreisen beim EU-Gipfel am Freitag in Brüssel.
EU-Gipfel beschließt Euro-Reformpaket zum Schutz vor Finanzkrisen
EU-Innenminister verschieben ehrgeizige Grenzschutzpläne um Jahre

Seehofer unterstützt neue Pläne

EU-Innenminister verschieben ehrgeizige Grenzschutzpläne um Jahre

10.000 Frontex-Beamte sollten bis 2020 die EU-Außengrenzen schützen, so der Vorschlag der EU-Kommission. Daraus wird nichts. Der Plan verzögert sich um Jahre.
EU-Innenminister verschieben ehrgeizige Grenzschutzpläne um Jahre