Scholz bekräftigt: Müssen Strom- und Gaspreis senken

Gewerkschaftstag IG Bau

Scholz bekräftigt: Müssen Strom- und Gaspreis senken

Die Energieversorgung Deutschlands über den Winter hält Scholz aus derzeitiger Perspektive für gesichert. Problematisch hält der Kanzler lediglich die Preise für Strom und Gas - und kündigt Regularien an.
Scholz bekräftigt: Müssen Strom- und Gaspreis senken
Geywitz drängt auf schnelle Verbesserung beim Wohngeld

Energiekrise

Geywitz drängt auf schnelle Verbesserung beim Wohngeld
Geywitz drängt auf schnelle Verbesserung beim Wohngeld
Mahsa Amini: Baerbock fordert neue Sanktionen gegen Iran

Proteste

Mahsa Amini: Baerbock fordert neue Sanktionen gegen Iran
Mahsa Amini: Baerbock fordert neue Sanktionen gegen Iran

Rettung der Gasimporteure

Gasumlage: Wie geht es weiter?

Bevor sie sich auf Verbraucher finanziell auswirkt, möchte SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert die Gasumlage abschaffen.
Gasumlage: Wie geht es weiter?

Bundesregierung

Kanzler Scholz positiv auf Corona getestet

Zweieinhalb Jahre ist Kanzler Scholz von Corona verschont geblieben. Jetzt ist auch er positiv getestet worden. Die Gespräche mit den Ministerpräsidenten der Länder will er trotzdem nicht platzen lassen.
Kanzler Scholz positiv auf Corona getestet

Energiekrise

Verbraucherzentralen: „Sicherheitsnetz“ für Energiekunden

Die Regierung sucht die passenden Instrumente in der Energiekrise. Das Ringen um die Gasumlage und eine weitere Preisbremse ist wieder entbrannt. Verbraucherschützer verlangen grundlegende Absicherungen.
Verbraucherzentralen: „Sicherheitsnetz“ für Energiekunden

Energiekrise

Stadtwerke und Bundesregierung verhandeln über Schutzschirm

Angesichts steigender Energiekosten fordern die Stadtwerke schon seit längerem Liquiditätshilfen - wird dafür nun ein rechtlicher Rahmen geschaffen?
Stadtwerke und Bundesregierung verhandeln über Schutzschirm

Energiekrise

Neues Ringen um die Gaspreise - Bremse statt Aufschlag?

Der Druck wächst, die heftigen Preissprünge bei Gas zu stoppen. Doch über die Finanzierung ist Streit entbrannt. Und was wird aus der Umlage, die bald erstmal noch auf die Preise drauf kommt?
Neues Ringen um die Gaspreise - Bremse statt Aufschlag?

Energiekrise

Lemke will Strom- und Gassperren verhindern

Was tun, wenn man die steigenden Strom- oder Gasrechnung nicht bezahlen kann? Bereits heute droht nicht unmittelbar die Sperrung. In der aktuellen Krise will die Regierung die Regeln anpassen.
Lemke will Strom- und Gassperren verhindern

Migration

Faeser besorgt über Flüchtlingszahlen in Richtung Europa

„Wir sind gemeinsam in der Verantwortung, illegale Einreisen zu stoppen“, sagt die Bundesinnenministerin. Andere fordern von ihr gleich ein konkretes Konzept.
Faeser besorgt über Flüchtlingszahlen in Richtung Europa

Bundeskanzler

Scholz spricht in Saudi-Arabien Khashoggi-Mord an

Vier Jahre lang galten die Beziehungen zwischen Deutschland und Saudi-Arabien als zerrüttet. Jetzt nimmt Kanzler Scholz den Gesprächsfaden zu einem zwielichtigen Partner wieder auf.
Scholz spricht in Saudi-Arabien Khashoggi-Mord an

Steigende Energiepreise

Bundesregierung: Neues Milliarden-Hilfsprogramm für Firmen

Viele Firmen sehen sich mit horrenden Energiepreisen konfrontiert. Die Bundesregierung will gegenhalten. Die Frage der Finanzierung neuer Programme aber ist offen.
Bundesregierung: Neues Milliarden-Hilfsprogramm für Firmen

Bundesfinanzminister

Lindner zur Schuldenbremse: „Es wird einsamer um mich“

Ist die strenge Einhaltung der Schuldenbremse sinnvoll? Wenn es nach Bundesfinanzminister Christian Lindner geht, lautet die Antwort: Ja. Das sehen jedoch nicht alle so.
Lindner zur Schuldenbremse: „Es wird einsamer um mich“

Keine Verwendung mehr

Zu geringe Nachfrage: Bund muss viele Millionen Corona-Impfdosen in die Tonne schmeißen

Millionen von Impfstoffdosen gegen Corona wandern in den Müll – die Vakzine wurden umsonst bestellt. Schuld sind die mangelnde Nachfrage und das Verfallsdatum.
Zu geringe Nachfrage: Bund muss viele Millionen Corona-Impfdosen in die Tonne schmeißen

Energie

Netzagentur benennt weiteren Geschäftsführer für Rosneft

Die inzwischen vom Bund kontrollierten deutschen Töchter des russischen Staatskonzerns Rosneft bekommen einen weiteren Geschäftsführer. Wie die Bundesnetzagentur am Mittwoch mitteilte, wurde der schon bisher für Rosneft Deutschland tätige Manager Johannes Bremer benannt. Bremer habe viel Erfahrung in der ölverarbeitenden Industrie sowie Kenntnisse der Organisation intern, die für seine Aufgaben wichtig seien.
Netzagentur benennt weiteren Geschäftsführer für Rosneft

Bandenkriege

Lagebild Organisierte Kriminalität: Brutalität nimmt zu

Der Druck auf kriminelle Banden steigt. Zur Wahrheit gehört dabei, dass der Anstoß für viele Verfahren aus dem Ausland kam. Dort war es der Polizei gelungen, Nachrichten aus einem Krypto-Messengerdienst zu entschlüsseln.
Lagebild Organisierte Kriminalität: Brutalität nimmt zu

Räuchermännchen

Nach Räucher-Merkel nun Politiker Scholz, Baerbock, Lindner

Mit einer räuchernden Angela-Merkel-Figur haben Kunsthandwerker aus dem Erzgebirge großen Anklang gefunden. Nun gibt es - ganz wie auf der politischen Bühne auch - drei Nachfolge-Männel.
Nach Räucher-Merkel nun Politiker Scholz, Baerbock, Lindner

Energiekrise

Bund übernimmt Uniper - Gasumlage soll vorerst bleiben

Das Milliarden-Rettungspaket für Uniper ist weitreichender als zunächst geplant. Wie sich die Verstaatlichung auf die geplante Gasumlage auswirkt - offen. Vorerst hält die Bundesregierung an ihr fest.
Bund übernimmt Uniper - Gasumlage soll vorerst bleiben

Energie

Gasumlage auf dem Prüfstand - Speicher zu 90 Prozent gefüllt

Derzeit ist eine Verstaatlichung des angeschlagenen Energiekonzerns Uniper im Gespräch. Was wiederum Fragen zu der bisher ab Oktober geplanten Umlage aufwirft.
Gasumlage auf dem Prüfstand - Speicher zu 90 Prozent gefüllt

Energiekrise

Erste Zahlungen aus Gasumlage an Firmen ab November

Die Gasumlage soll Energieunternehmen vor möglichen Pleiten schützen - so der Plan der Bundesregierung. Das Geld wird laut Wirtschaftsministerium frühestens im November fließen.
Erste Zahlungen aus Gasumlage an Firmen ab November

Energiekrise

MV-Linke will mehr Geld vom Bund für Entlastungsmaßnahmen

Die Linke in Mecklenburg-Vorpommern schließt sich der zunehmenden Kritik am Agieren der Bundesregierung in der Energiekrise an. „Zurecht kritisieren mehrere Bundesländer die Pläne der Ampel zur Finanzierung des Entlastungspaketes. Dabei müsste jetzt bei der Entlastung gerade von Menschen mit niedrigen und mittleren Einkommen schnell und zielgenau gehandelt werden“, heißt es in einer am Sonntag in Schwerin verbreiteten Mitteilung der Linke-Landesvorsitzenden Vanessa Müller und Peter Ritter.
MV-Linke will mehr Geld vom Bund für Entlastungsmaßnahmen

Entlastungen

Grünen-Fraktionschefin fordert Mittelstandshilfe von Lindner

Backöfen, Kühlregale, Industriemaschinen, Wärmestrahler - Betriebe des Mittelstands brauchen viel Energie. Die extrem hohen Preise belasten. Rufe nach mehr Unterstützung werden immer lauter.
Grünen-Fraktionschefin fordert Mittelstandshilfe von Lindner

Nahverkehr

Minister Madsen: Besseres Angebot hat Vorrang vor Ticket

Ein günstiges neues Ticket für Bus und Bahn soll kommen - darüber gibt es weitgehend Einigkeit. Doch Ausgestaltung und Finanzierung sind offen. Der Kieler Verkehrsminister Madsen setzt klare Prioritäten.
Minister Madsen: Besseres Angebot hat Vorrang vor Ticket