Die zurückgelassenen afghanischen Ortskräfte der Deutschen

Nach Taliban-Machtübernahme

Die zurückgelassenen afghanischen Ortskräfte der Deutschen

Viele afghanische Mitarbeiter der Bundeswehr und anderer Behörden konnten nicht ausreisen. Ihre Zusagen für Deutschland gelten weiter. Niemand weiß aber, wie die Ortskräfte dorthin kommen sollen.
Die zurückgelassenen afghanischen Ortskräfte der Deutschen
Was ein Studium bei der Bundeswehr bedeutet

Offizierslaufbahn

Was ein Studium bei der Bundeswehr bedeutet
Was ein Studium bei der Bundeswehr bedeutet
MAD untersucht zwei Verdachtsfälle im Kommando Spezialkräfte
MAD untersucht zwei Verdachtsfälle im Kommando Spezialkräfte
MAD untersucht zwei Verdachtsfälle im Kommando Spezialkräfte

Kanzlerin zeichnet Soldaten für Luftbrücke aus Kabul aus

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird in der kommenden Woche Soldaten für den Einsatz während der militärischen Luftbrücke aus Kabul auszeichnen. Merkel werde dazu am Mittwoch im niedersächsischen Seedorf an einem Rückkehrerappell für die militärische Evakuierungsoperation teilnehmen, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin.
Kanzlerin zeichnet Soldaten für Luftbrücke aus Kabul aus

Deutsche Evakuierungsoperation

Steinmeier würdigt Kabul-Einsatz

Es war einer der gefährlichsten Einsätze in der Geschichte der Bundeswehr. Deutsche Soldaten evakuierten aus Kabul mehr als 5300 Menschen. Nun dankt ihnen der Bundespräsident.
Steinmeier würdigt Kabul-Einsatz

Ordensverleihung durch Steinmeier

Kommandeur des Bundeswehr-Evakuierungseinsatzes in Kabul bekommt Verdienstkreuz

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verleiht am Freitag (11.30 Uhr) das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an den Kommandeur des Bundeswehr-Evakuierungseinsatzes in Afghanistan, Brigadegeneral Jens Arlt.
Kommandeur des Bundeswehr-Evakuierungseinsatzes in Kabul bekommt Verdienstkreuz

Jüngste Entwicklungen

Mali: Wehrbeauftragte fordert Überprüfung des Bundeswehr-Einsatzes

Angesichts der jüngsten Entwicklungen in Mali hat die Wehrbeauftragte des deutschen Bundestages, Eva Högl (SPD), eine kritische Überprüfung des Bundeswehreinsatzes in dem westafrikanischen Krisenstaat gefordert.
Mali: Wehrbeauftragte fordert Überprüfung des Bundeswehr-Einsatzes

Rettungen aus Afghanistan: General erhält Leibniz-Ring

Der Leibniz-Ring-Hannover 2021 geht an Jens Arlt, Brigadegeneral der Fallschirmjäger und Kommandeur der militärischen Evakuierungsoperation in Afghanistan. Diese größte und gefährlichste Rettungsmission in der Geschichte der Bundeswehr sei „eine rasche Abfolge riskanter Improvisationen“ gewesen, teilte der Presse-Club Hannover am Mittwoch mit.
Rettungen aus Afghanistan: General erhält Leibniz-Ring

Bundeswehr

Berlin und Paris sind alarmiert: Russische Söldner in Mali?

Für die Strategen aus der EU ist es ein Déjà-vu. Treten russische Söldner nach Syrien und Libyen nun auch im westafrikanischen Mali auf den Plan? Deutschland und Frankreich drohen mit Konsequenzen.
Berlin und Paris sind alarmiert: Russische Söldner in Mali?

Kramp-Karrenbauer warnt

Streit um Söldnertruppe „Wagner“: Bundeswehr-Einsatz in Mali könnte kippen

Russland könnte mit der Söldnerfirma „Wagner“ bald im Krisenland Mali mitmischen. Die Bundesregierung ist beunruhigt - und droht mit Abzug.
Streit um Söldnertruppe „Wagner“: Bundeswehr-Einsatz in Mali könnte kippen