Alle Infos

CSU

+
Horst Seehofer (M.) und CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer (links daneben) vor der CSU-Zentrale in München.

Die CSU regiert in Bayern und als Koalitionspartner von Schwarz-Rot im Bund mit. Hier finden Sie die wichtigsten Infos zur Christlich-Sozialen Union in Bayern.

Die CSU (Christlich-Soziale Union in Bayern e.V.) ist eine politische Partei des konservativen Spektrums, die nur im Freistaat Bayern zur Wahl antritt. Das müssen Sie über Geschichte, Programm und Aufbau der CSU wissen.

Die CSU und die CDU

Die CSU ist die Schwesterpartei der CDU, die sich wiederum in Bayern nicht zu Wahl stellt. Im Deutschen Bundestag bilden beide Parteien eine Fraktionsgemeinschaft, die CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Beide Partei zusammen werden gemeinhin als "die Union" bezeichnet.   

Die CSU ist gemessen an der Mitgliederzahl (146.536 Ende 2014) die drittgrößte Partei Deutschlands.

In Bayern regiert die CSU mit absoluter Mehrheit

Die CSU wurde 1945 gegründet und stellt in Bayern seit 1957 ununterbrochen den Ministerpräsidenten. Aktuell, seit 27. Oktober 2008, ist dies Horst Seehofer, der zugleich Parteivorsitzender der CSU ist.

Bei der Landtagswahl in Bayern im Jahr 2013 erreichte die CSU 47,7 Prozent der Stimmen und damit wieder die absolute Mehrheit der Mandate im Bayerischen Landtag (101 Sitze). 2008 hatte die CSU diese erstmals seit 1962 verloren und musste eine Koalition mit der FDP bilden.     

Die Parteizentrale der CSU befindet sich aktuell noch im "Franz-Josef-Strauß-Haus" in der Nymphenburgerstraße in München gemeinsam mit der parteinahen Hanns-Seidl-Stiftung. Zum Jahreswechsel 2015/2016 will die CSU-Landesleitung in ein neues Gebäude umziehen. Der neue Standort der CSU-Parteizentrale wird dann das Langenscheidt-Haus in der Mies-van-der-Rohe-Straße 1.

Das Wahlprogramm der CSU

Die politische Ausrichtung der CSU lässt sich mit den Schlagworten Christdemokratie, Konservatismus, Föderalismus und Wirtschaftsliberalismus umreißen. Die CSU sieht sich selbst als christlich-konservative Partei.

2013 wurde das CSU-Wahlprogramm "Bayernplan" beschlossen. Einige große Ziele des Programms waren: Vollbeschäftigung, keine neuen Schulden, keine Steuererhöhungen, eine Grundschulgarantie und Ausweitung des Ganztagsangebots sowie gleiche Lebenschancen in allen Teilen des Freistaats. Weitere wichtige Forderungen im Wahlprogramm der CSU: Einführung einer Pkw-Maut für Reisende aus dem Ausland auf deutschen Autobahnen, Bau einer zweiten Stammstrecke in München. Ab 2018 soll jeder Schüler bis zu 14 Jahre ein Ganztagsangebot haben. Jede rechtliche selbstständige Grundschule in Bayern soll bestehen bleiben. Keine Lehrerstelle wird gestrichen. Weitere zentrale Punkte im CSU-Programm: Beibehaltung des Betreuungsgeldes (bei gleichzeitigem Kita-Ausbau), Verbot der NPD, Beobachtung der Linkspartei durch den Verfassungsschutz, Ausbau der Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen. Zudem sollen Hassprediger schnell abgeschoben werden. Beim Datenschutz verzichtet die CSU auf das Wort "Vorratsdatenspeicherung". Stattdessen fordert die Partei im Wahlprogramm "Mindestspeicherfristen" (ohne diese konkret zu beziffern).    

Der Parteivorstand der CSU

Der Parteivorstand der CSU hat insgesamt 50 Mitglieder. Vorsitzender ist Horst Seehofer, Stellvertreter sind Peter Ramsauer, Christian Schmidt und Barbara Stamm. Ehrenvorsitzende sind Theo Weigl und Edmund Stoiber.   

Der Generalsekretär der CSU

Seit 15. Dezember 2013 ist Andreas Scheuer der Generalsekretär der CSU. Der Generalsekretär bildet mit dem Hauptgeschäftsführer Hans Michael Strepp (seit 2013) die Landesleitung der CSU, der die parteiinterne Verwaltung und die Organisation der Partei obliegt.

CSU München

Die CSU hat zehn Bezirksverbände, 108 Kreisverbände und 2853 Ortsverbände. Vorsitzender des CSU-Bezirksverbandes München ist seit 2011 der bayerische Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle.

Mit Josef Schmid stellt die CSU seit 21. Mai 2014 den Zweiten Bürgermeister der Landeshauptstadt München. Seit 1945 gelang es der CSU nur zwei Mal, den Oberbürgermeister der Stadt zu stellen: Karl Scharnagl (4. Mai 1945 bis 30. Juni 1948) und Erich Kiesl (5. März 1978 bis 17. März 1984). Die CSU-Fraktion im Münchner Stadtrat hat bei der letzten Stadtratswahl im Jahr 2014 26 Sitze und 32,6 Prozent der Stimmen errungen und wurde damit stärkste Kraft. Seither regiert in München eine Große Koalition aus CSU und SPD.

CSU-Parteitage

Die Parteitage der CSU finden seit 1999 abwechselnd in München und Nürnberg statt.

CSU-Bundestagsabgeordnete

Die Abgeordneten der CSU im Bundestag bilden die sogenannte CSU-Landesgruppe. Vorsitzende ist seit 2011 Gerda Hasselfeldt. Die Landesgruppe bildet mit den Abgeordneten der Schwesterpartei CDU eine Fraktion, die sogenannte CDU/CSU-Bundestagsfraktion bzw. Unionsfraktion.  

CSU-Bundesminister

Aktuell stellt die CSU drei Bundesminister: Alexander Dobrindt ist Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Dr. Gerd Müller Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und Christian Schmidt ist Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft.

Prominente CSU-Politiker und Mitglieder

Legendär ist der ehemalige bayerische Ministerpräsident Franz Josef Strauß (1915 - 1988), der seit 1961 bis zu seinem Tod auch Parteivorsitzender der CSU war. Strauß war seit 1953 außerdem nacheinander Bundesminister für besondere Aufgaben, Bundesminister für Atomfragen, Bundesverteidigungsminister und Bundesfinanzminister. 1980 trat er ohne Erfolg als Kanzlerkandidat gegen Helmut Schmidt (SPD) an.   

Sehr bekannt wurde auch der ehemalige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber, der 2002 als Bundeskanzler kandidierte und 2007 bis 2014 ehrenamtlich die EU-Arbeitsgruppe zum Bürokratieabbau leitete. Stoiber war von 1999 bis 2007 neben seinem Amt als Ministerpräsident auch Vorsitzender der CSU.

Weitere prominente CSU-Mitglieder, die nicht als Politiker hauptberuflich arbeiten, sind etwa der ehemalige Rennrodler Georg "Schorsch" Hackl und der ehemalige Vorstandsvorsitzende und Aufsichtsratsvorsitzender bei Siemens, Heinrich von Pierer. 

Der CSU-Shop

Die CSU unterhält auf ihrer Internetseite einen Online-Shop namens CSU-Shop, der durchaus Kurioses zu bieten hat. So kann man dort Bikinis in weiß-blauem Rautenmuster, Nagellack oder den bayerischen Löwen in Porzellan erstehen.   

Die Bezirksverbände der CSU

Die CSU ist bayernweit in zehn Bezirksverbände gegliedert. Zahlreiche Prominente CSU-Politiker stehen den jeweiligen Bezirksverbänden vor.

CSU-Bezirksverband Vorsitzende(r) Amt des/der CSU-Bezirksvorsitzenden
Augsburg Johannes Hintersberger Staatssekretär im Bayerischen Arbeits- und Sozialministerium
Mittelfranken Joachim Herrmann Bayerischer Innenminister
München Ludwig Spaenle Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
Niederbayern Manfred Weber Europaabgeordneter und Fraktionsvorsitzender der Fraktion der Europäischen Volkspartei (EVP) im EU-Parlament 
Nürnberg/Fürth/Schwabach Markus Söder Bayerischer Finanzminister
Oberbayern Ilse Aigner Bayerische Wirtschaftsministerin
Oberfranken Hans-Peter Friedrich Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Oberpfalz Emilia Müller Staatsministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten
Schwaben Markus Ferber EU-Abgeordneter
Unterfranken Gerhard Eck Staatssekretär im Innenministerium

Die CSU und das Thema Flüchtlinge

Bei der Flüchtlingskrise im September 2015, bei der tausende Menschen vor allem über die sogenannte Balkanroute nach Europa drängten und großteils in München ankamen, hat sich die CSU stets dagegen ausgesprochen, alle Flüchtenden unkontrolliert ins Land zu lassen. Ministerpräsident Horst Seehofer ging damit klar auf Konfrontationskurs zu Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Besonders harte Kritik ernteten Horst Seehofer und die CSU für die Forderung, dass München speziell während des Oktoberfestes nicht mehr erster Anlaufpunkt für die Flüchtlinge sein solle. Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hatte dies mit dem Argument untermauert, insbesondere Asylsuchende aus muslimischen Ländern seien massiv alkoholisierte Menschen in der Öffentlichkeit nicht gewohnt, und hat damit eine Welle der Empörung ausgelöst.

„Flüchtlinge bleiben, Radler vertreiben“

Kommunalwahl in München: Gefälschte CSU-Wahlplakate entdeckt - Reaktion der Partei überrascht

Neuer Ärger um die CSU-Wahlplakate bei der Kommunalwahl München - die Partei muss jetzt stadtweit gefälschte Plakate suchen und ersetzen.
Kommunalwahl in München: Gefälschte CSU-Wahlplakate entdeckt - Reaktion der Partei überrascht

„Ich bitte, das nicht leicht zu nehmen“

ARD-Talk „Anne Will“: Drastische Warnung von Ex-Minister - Söder und Baerbock im Clinch

War Thüringen nur das erste Beispiel? Steuert Deutschland ins politische Chaos? Beim TV-Talk „Anne Will“ wurden am Sonntag dicke Bretter gebohrt. Mit dabei sind drei Parteichefs.
ARD-Talk „Anne Will“: Drastische Warnung von Ex-Minister - Söder und Baerbock im Clinch
Seehofer reagiert auf Maut-Vorwürfe - jetzt will die FDP den Bundesinnenminister befragen

Aufklärung des Pkw-Maut-Desasters

Seehofer reagiert auf Maut-Vorwürfe - jetzt will die FDP den Bundesinnenminister befragen

Andreas Scheuer (CSU) werden im Pkw-Maut-Debakel schwerste Fehler vorgeworfen. Nun gibt es auch Vorwürfe gegen Horst Seehofer und Kanzlerin Angela Merkel. Der Bundesinnenminister nimmt Stellung.
Seehofer reagiert auf Maut-Vorwürfe - jetzt will die FDP den Bundesinnenminister befragen
Kanzlerkandidatur: „Nicht ohne die CSU“ - Söder spricht sich gegen AKK-Strategie aus

Nach Debakel in Thüringen

Kanzlerkandidatur: „Nicht ohne die CSU“ - Söder spricht sich gegen AKK-Strategie aus

Der CSU-Vorstand will sich am Montag mit der Führungskrise in der CDU auseinandersetzen. Vor allem, weil die CSU in Sachen Kanzlerkandidat durchaus ein Wörtchen mitreden möchte. 
Kanzlerkandidatur: „Nicht ohne die CSU“ - Söder spricht sich gegen AKK-Strategie aus
Duell der Herausforderinnen: Frank (CSU) und Habenschaden (Grüne) erklären ihre Visionen für München

Amtsinhaber Reiter (SPD) hatte Podiumsdiskussion wegen Terminen abgesagt

Duell der Herausforderinnen: Frank (CSU) und Habenschaden (Grüne) erklären ihre Visionen für München

Wo kann in München günstiger Wohnraum entstehen, wie soll eine Verkehrswende gestaltet werden? Die beiden OB-Kandidatinnen Kristina Frank (CSU) und Katrin Habenschaden (Grüne) gaben bei einer Podiumsdiskussion der Privatbank Donner & Reuschel im Rahmen des Perspektivtages Antworten auf diese Fragen.
Duell der Herausforderinnen: Frank (CSU) und Habenschaden (Grüne) erklären ihre Visionen für München
Münchner Siko: Polizisten schildern sehr gefährliche Minuten - so verhinderten sie bei versuchter Selbsttötung eine Katastrophe

News-Ticker zur Münchner Sicherheitskonferenz

Münchner Siko: Polizisten schildern sehr gefährliche Minuten - so verhinderten sie bei versuchter Selbsttötung eine Katastrophe

Siko-Chef Wolfgang Ischinger hat eine düstere Prognose für die Europäer. Steinmeier spricht von „finsteren Zeiten“. Eine versuchte Selbsttötung am Rande einer Demonstration sorgte für Unruhe.
Münchner Siko: Polizisten schildern sehr gefährliche Minuten - so verhinderten sie bei versuchter Selbsttötung eine Katastrophe
Seehofer warnt vor neuer Flüchtlingskrise: „Wir werden zweites 2015 erleben“

EU bereitet Migrations-Pakt vor

Seehofer warnt vor neuer Flüchtlingskrise: „Wir werden zweites 2015 erleben“

Horst Seehofer befürchtet offenbar eine neue Flüchtlingskrise. Im Gespräch mit einem Abgeordneten soll er ein „zweites 2015“ prophezeit haben. 
Seehofer warnt vor neuer Flüchtlingskrise: „Wir werden zweites 2015 erleben“
Wird es ein Wahl-Krimi? Politik-Professor erklärt Dreikampf ums Münchner Rathaus

OB-Wahl 2020 München

Wird es ein Wahl-Krimi? Politik-Professor erklärt Dreikampf ums Münchner Rathaus

Der Endspurt zur Kommunalwahl 2020 in Bayern läuft. In München ist das OB-Rennen spannend. Politik-Experte erklärt die möglichen Koalitionen und warum es wahrscheinlich eine Stichwahl geben wird.   
Wird es ein Wahl-Krimi? Politik-Professor erklärt Dreikampf ums Münchner Rathaus
Nach AKK-Rückzug: Das sind die Kandidaten für ihre Nachfolge

Kampf um die Parteiführung ist eröffnet

Nach AKK-Rückzug: Das sind die Kandidaten für ihre Nachfolge

Nach dem Debakel in Thüringen kündigt Annegret Kramp-Karrenbauer überraschend ihren Rücktritt vom Parteivorsitz an. Das sind die möglichen Kandidaten für ihre Nachfolge.
Nach AKK-Rückzug: Das sind die Kandidaten für ihre Nachfolge
Flaniermeile? Neue Mitte fürs Dreimühlenviertel

Kommunalwahl München 2020

Flaniermeile? Neue Mitte fürs Dreimühlenviertel

Die CSU will im Dreimühlenviertel eine Kreuzung umgestalten, um einen neuen Platz mit Aufenthaltsqualität zu schaffen. Auch andere Parteien haben im Wahlkampf den Fußgänger für sich entdeckt.
Flaniermeile? Neue Mitte fürs Dreimühlenviertel
Söder von AKK-Abgang wenig begeistert - Vor allem vor einer Sache warnt er: „Lage ist ernst“

Nach AKK-Rückzug

Söder von AKK-Abgang wenig begeistert - Vor allem vor einer Sache warnt er: „Lage ist ernst“

Ministerpräsident Markus Söder warnt nach dem AKK-Rückzug. CSU-Chef Söder fürchtet eine Hängepartie bei der Kanzler-Frage. 
Söder von AKK-Abgang wenig begeistert - Vor allem vor einer Sache warnt er: „Lage ist ernst“
Markus Söder: Frau, Kinder, Privatleben - das ist der Ministerpräsident privat

So tickt der CSU-Parteichef

Markus Söder: Frau, Kinder, Privatleben - das ist der Ministerpräsident privat

Markus Söder hat Frau und Kinder - das ist vielen Wählern bekannt. Wir zeigen, was der Ministerpräsident sonst noch über sein Privatleben verrät.
Markus Söder: Frau, Kinder, Privatleben - das ist der Ministerpräsident privat
Bürgerbüro fühlt sich diffamiert - Stadt-Mitarbeiter sauer auf CSU-Kandidatin Kristina Frank

Ärger im Kommunalwahlkampf

Bürgerbüro fühlt sich diffamiert - Stadt-Mitarbeiter sauer auf CSU-Kandidatin Kristina Frank

Ärger für Kristina Frank: Das KVR greift Münchens CSU-Kandidatin für die OB-Wahl an - Grund ist ein Wahlplakat der 38-Jährigen, bei dem es um die Bürgerbüros geht.
Bürgerbüro fühlt sich diffamiert - Stadt-Mitarbeiter sauer auf CSU-Kandidatin Kristina Frank
Autoverbot innerhalb des Mittleren Rings: Grünen-Forderung sorgt für heftige Kritik

SPD und CSU werfen ihnen Realitätsverlust vor

Autoverbot innerhalb des Mittleren Rings: Grünen-Forderung sorgt für heftige Kritik

Der Klima-Wahl-O-Mat sorgt für einigen Ärger im Rathaus. Laut dem Onlinetool fordern die Grünen Autofreiheit innerhalb des Mittleren Rings bis 2025. SPD und CSU kritisieren das.
Autoverbot innerhalb des Mittleren Rings: Grünen-Forderung sorgt für heftige Kritik
Kampf um die Macht im Münchner Rathaus hat begonnen - da geht eine spannende Sache fast unter

OB-Wahl am 15. März 2020

Kampf um die Macht im Münchner Rathaus hat begonnen - da geht eine spannende Sache fast unter

CSU, Grüne und SPD bringen sich in Stellung - doch der Ausgang der OB-Wahl in München ist so offen wie nie. Bei der Stadtrats-Wahl drängt sich eine Frage auf.
Kampf um die Macht im Münchner Rathaus hat begonnen - da geht eine spannende Sache fast unter
OB-Wahl München: Kandidaten kassieren bei Podiumsdiskussion Buh-Rufe

„Platzproblem“ bei Kunst und Kultur

OB-Wahl München: Kandidaten kassieren bei Podiumsdiskussion Buh-Rufe

Die Münchner OB-Kandidaten machen eifrig Wahlkampf - bei einer Podiumsdiskussion zum Thema Kunst und Kultur läuft es jedoch nicht nach Plan.
OB-Wahl München: Kandidaten kassieren bei Podiumsdiskussion Buh-Rufe
Tempolimit turbulent: Grüne streiten um Sonderregel - Linken-Chef höhnt über „E-SUV-Partei“

“Ganz neue Möglichkeiten“

Tempolimit turbulent: Grüne streiten um Sonderregel - Linken-Chef höhnt über „E-SUV-Partei“

Die CSU will sich an die Spitze der Gegner eines Tempolimits auf deutschen Autobahnen stellen. Die Partei startete dazu eine neue Kampagne.
Tempolimit turbulent: Grüne streiten um Sonderregel - Linken-Chef höhnt über „E-SUV-Partei“
U-Bahnlinie soll verlängert werden - mit vier neuen Bahnhöfen

Für 750 Millionen

U-Bahnlinie soll verlängert werden - mit vier neuen Bahnhöfen

Die U5 wird verlängert - zumindest plant der Stadtrat, sich kommende Woche mit den konkreten Plänen zu befassen. Insgesamt soll die U-Bahnlinie vier neue Bahnhöfe bekommen. 
U-Bahnlinie soll verlängert werden - mit vier neuen Bahnhöfen
Razzia bei Unions-Politikern: Verdacht der Lobbyarbeit - Hundert Beamte an Durchsuchung beteiligt

Hundert Beamte der Staatsanwaltschaft

Razzia bei Unions-Politikern: Verdacht der Lobbyarbeit - Hundert Beamte an Durchsuchung beteiligt

Die Staatsanwaltschaft ging mit einer Razzia gegen zwei Unions-Politiker vor. Es besteht der Verdacht der Bestechlichkeit im Zusammenhang mit Lobbyarbeit für Aserbaidschan.
Razzia bei Unions-Politikern: Verdacht der Lobbyarbeit - Hundert Beamte an Durchsuchung beteiligt
Söder erteilt Scheuer eiskalte Abfuhr - muss der Verkehrsminister um sein Amt bangen?

Der eine jammert, der andere schweigt

Söder erteilt Scheuer eiskalte Abfuhr - muss der Verkehrsminister um sein Amt bangen?

Andreas Scheuer (CSU) hat es zurzeit schwer in Berlin, doch Parteichef Markus Söder interessiert das wohl wenig. Steht möglicherweise ein Ministerwechsel an?
Söder erteilt Scheuer eiskalte Abfuhr - muss der Verkehrsminister um sein Amt bangen?
Merkels GroKo im Grundrenten-Chaos: Union will Scholz „liefern“ sehen - und denkt an Verschiebung

Streit ohne Ende

Merkels GroKo im Grundrenten-Chaos: Union will Scholz „liefern“ sehen - und denkt an Verschiebung

Einigt sich die GroKo noch in Sachen Grundrente? Die Union findet, die SPD müssen nun „liefern“ - und bringt vorsorglich eine Verschiebung ins Gespräch.
Merkels GroKo im Grundrenten-Chaos: Union will Scholz „liefern“ sehen - und denkt an Verschiebung
Kampf gegen Mietsteigerung: Stadtrat beschließt SPD-Idee „München-Anleihe“ - CSU skeptisch

„Schadet nicht, nützt aber auch nichts“

Kampf gegen Mietsteigerung: Stadtrat beschließt SPD-Idee „München-Anleihe“ - CSU skeptisch

Der Stadtrat hat Bürgeranleihen, die für günstigere Wohnangebote sorgen sollen, beschlossen. Die CSU ist skeptisch gegenüber der SPD-Idee.
Kampf gegen Mietsteigerung: Stadtrat beschließt SPD-Idee „München-Anleihe“ - CSU skeptisch
Vor OB-Wahl in München: CSU hadert mit Strategie - Slogan und Plakate sorgen für Stirnrunzeln

Showdown im März

Vor OB-Wahl in München: CSU hadert mit Strategie - Slogan und Plakate sorgen für Stirnrunzeln

Die CSU macht sich Sorgen um München. Kurz vor der OB-Wahl 2020 im März schraubt Parteichef Söder die Erwartungen in der Landeshauptstadt runter. Die Zentrale hadert mit der örtlichen Kampagne.
Vor OB-Wahl in München: CSU hadert mit Strategie - Slogan und Plakate sorgen für Stirnrunzeln
Kanzlerkandidaten: Guttenberg hält Söder und AKK für nicht geeignet - für ihn kommt nur einer in Frage

„Politisches Geschwurbel“

Kanzlerkandidaten: Guttenberg hält Söder und AKK für nicht geeignet - für ihn kommt nur einer in Frage

Der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg sieht in Annegret Kramp-Karrenbauer und Markus Söder keine geeigneten Kanzlerkandidaten. Er hat jedoch einen Favoriten für den Posten.
Kanzlerkandidaten: Guttenberg hält Söder und AKK für nicht geeignet - für ihn kommt nur einer in Frage
Will er Seehofer absägen? Laschet wettert über Söder-Manöver

CSU-Paukenschlag bahnt sich an 

Will er Seehofer absägen? Laschet wettert über Söder-Manöver

Auf Worte könnten nun Taten folgen: Markus Söder macht Druck - zwei CSU-Größen dürften womöglich bald ihre Posten in Berlin verlieren.
Will er Seehofer absägen? Laschet wettert über Söder-Manöver
Muslim Ozan Iyibas will CSU-Bürgermeister in Neufahrn werden

„Ich kann ein Türöffner für Intergration sein“

Muslim Ozan Iyibas will CSU-Bürgermeister in Neufahrn werden

In Neufahrn soll der türkischstämmige Gemeinderat Ozan Iyibas (37) für die CSU als Bürgermeister kandidieren. Die Erfahrungen seines Kollegen Sener Sahin in Wallerstein schrecken ihn nicht ab. 
Muslim Ozan Iyibas will CSU-Bürgermeister in Neufahrn werden