Eintracht-Frauen erreichen mühelos Pokal-Achtelfinale

DFB-Pokal

Eintracht-Frauen erreichen mühelos Pokal-Achtelfinale

Die Fußball-Frauen von Eintracht Frankfurt sind mühelos ins Achtelfinale des DFB-Pokals eingezogen. Der Bundesligadritte der Vorsaison gewann sein Zweitrundenspiel beim fränkischen Regionalligisten SV 67 Weinberg am Sonntag vor 650 Zuschauern souverän mit 7:0 (3:0). Sjoeke Nüsken mit einem Doppelpack in der 3. und 63. Minute, Lara Prasnikar (18.), Laura Freigang (37.
Eintracht-Frauen erreichen mühelos Pokal-Achtelfinale
Pokal: Niedersachsen-Derby und Leipzig vs. HSV am Dienstag

DFB-Pokal

Pokal: Niedersachsen-Derby und Leipzig vs. HSV am Dienstag
Pokal: Niedersachsen-Derby und Leipzig vs. HSV am Dienstag

Ziehung der 2. Runde

Lose im DFB-Pokal gezogen: Derby für den FC Bayern, Borussia Dortmund muss zu Zweitligist
Lose im DFB-Pokal gezogen: Derby für den FC Bayern, Borussia Dortmund muss zu Zweitligist

DFB Pokal

Eintracht im Pokal bei den Stuttgarter Kickers

Losglück für Europa-League-Gewinner Eintracht Frankfurt: Die Hessen treffen in der 2. Runde des DFB-Pokals auswärts auf den Fünftligisten Stuttgarter Kickers. Das ergab die Auslosung am Sonntag in Dortmund. „Wir freuen uns auf ein echtes Traditionsduell. Wir haben Respekt vor den Kickers, unser Ziel ist aber ganz klar, die nächste Runde zu erreichen“, sagte Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche.
Eintracht im Pokal bei den Stuttgarter Kickers

DFB-Pokal

Schwere Aufgaben: HSV nach Leipzig, St. Pauli nach Freiburg

Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat für die zweite Runde im DFB-Pokal einen extrem schweren Gegner zugelost bekommen. Die Mannschaft von Trainer Tim Walter trifft auswärts auf Titelverteidiger RB Leipzig. Das ergab die Auslosung am Sonntag im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Der FC St. Pauli muss zum Finalisten der Vorsaison und aktuellen Bundesliga-Ersten SC Freiburg reisen.
Schwere Aufgaben: HSV nach Leipzig, St. Pauli nach Freiburg

DFB-Pokal

Derby Braunschweig gegen Wolfsburg, Lübeck trifft auf Mainz

In der zweiten Runde des DFB-Pokals kommt es im Oktober zum Nachbarschaftsduell zwischen Zweitligist Eintracht Braunschweig und Bundesliga-Club VfL Wolfsburg. Das ergab die Auslosung am Sonntag im deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Hannover 96 hatte mit einem Heimspiel gegen den Champions-League-Teilnehmer Borussia Dortmund ebenfalls Losglück. Regionalligist VfB Lübeck empfängt den Erstligisten FSV Mainz 05.
Derby Braunschweig gegen Wolfsburg, Lübeck trifft auf Mainz

DFB-Pokal

Union in zweiter Pokalrunde zu Hause gegen Heidenheim

Union Berlin hat in der zweiten Runde des DFB-Pokals Heimrecht im Stadion An der Alten Försterei gegen den Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim. Das ergab die Auslosung durch DFB-Präsident Bernd Neuendorf und Para-Schwimmer Josia Topf im Rahmen der ZDF-Sendung „sportstudio reportage“ im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund am Sonntag.
Union in zweiter Pokalrunde zu Hause gegen Heidenheim

DFB-Pokal

Mainz muss im Pokal nach Lübeck, Elversberg empfängt Bochum

Der FSV Mainz 05 trifft in der 2. Runde des DFB-Pokals auf den VfB Lübeck. Leverkusen-Bezwinger SV Elversberg empfängt nach dem Erstrundencoup den VfL Bochum. Das ergab die Auslosung am Sonntag in Dortmund. In der ersten Pokalrunde hatten sich die Elversberger sensationell mit 4:3 gegen Bundesligist Bayer Leverkusen durchgesetzt, die Mainzer hatten souverän gegen Drittligist FC Erzgebirge Aue gewonnen.
Mainz muss im Pokal nach Lübeck, Elversberg empfängt Bochum

DFB-Pokal

RB Leipzig mit Losglück: Heimspiel gegen Hamburger SV

RB Leipzig hat nach der 0:4-Niederlage bei Eintracht Frankfurt in der Bundesliga wenigstens Losglück im DFB-Pokal gehabt. Der Titelverteidiger hat in der zweiten Runde Heimrecht und trifft auf den Zweitligisten Hamburger SV. Das ergab die Auslosung durch DFB-Präsident Bernd Neuendorf und Paralympics-Schwimmer Josia Topf im Rahmen der ZDF-Sendung „sportstudio reportage“ im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund am Sonntag.
RB Leipzig mit Losglück: Heimspiel gegen Hamburger SV

Stimmen zum Spiel

Bayern-Neuzugang de Ligt lacht nach DFB-Pokal-Spiel: „Das habe ich von Chiellini gelernt“

Der FC Bayern bezwingt FC Viktoria Köln im DFB-Pokal mit 5:0. Wir haben alle Stimmen zur Partie zusammengefasst.
Bayern-Neuzugang de Ligt lacht nach DFB-Pokal-Spiel: „Das habe ich von Chiellini gelernt“

DFB-Pokal, 1. Runde

FC Bayern macht kurzen Prozess mit Viktoria Köln - Neuzugänge und Rückkehrer Goretzka treffen

Der FC Bayern steht nach einem standesgemäßen 5:0-Sieg gegen Viktoria Köln in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Der Ticker zum Spiel zum Nachlesen.
FC Bayern macht kurzen Prozess mit Viktoria Köln - Neuzugänge und Rückkehrer Goretzka treffen

DFB-Pokal

„Jetzt hat er ein gutes Gleichgewicht“: Juwel Tel gefällt

Er kam als Spieler für die Zukunft, doch in der Gegenwart behauptet Mathys Tel sich im Star-Ensemble des FC Bayern erstaunlich gut. Bei seinem Startelf-Debüt im Pokal traf er und überzeugte auch sonst. Wichtig für seine Entwicklung war ein „Einlauf“ der Kollegen.
„Jetzt hat er ein gutes Gleichgewicht“: Juwel Tel gefällt

DFB-Pokal

Turbine testet gegen RB Leipzig - Derby am 11. September

Frauen-Bundesligist Turbine Potsdam bestreitet eine Woche vor dem Pflichtspielauftakt ein weiteres Testspiel. Am kommenden Sonntag trifft die Mannschaft von Trainer Sebastian Middeke im Friesenstadion von Sangerhausen auf Zweitligist RB Leipzig (14.00 Uhr), wie Turbine auf Twitter mitteilte.
Turbine testet gegen RB Leipzig - Derby am 11. September

DFB-Pokal

Mühelos mit Torfestival: RB Leipzig in der zweiten Runde

Titelverteidiger RB Leipzig ist mühelos in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Der sächsische Fußball-Bundesligist besiegte am Dienstagabend in der heimischen Red Bull Arena den Viertligisten Teutonia Ottensen mit 8:0 (4:0). RB-Rückkehrer Timo Werner mit einem Dreierpack (19. Minute/20./43.), André Silva mit einem Doppelpack (41./53.) sowie Emil Forsberg (56.
Mühelos mit Torfestival: RB Leipzig in der zweiten Runde

Bundesliga

Teutonia-Präsident wettert gegen St. Pauli

Präsident Liborio Mazzagatti hat deutliche Kritik am FC St. Pauli vor dem Auftritt von Teutonia Ottensen aus Hamburg im DFB-Pokal gegen RB Leipzig geübt. Weil der Kiez-Club es abgelehnt hatte, dass Ottensen das Heimspiel in der ersten Runde im Millerntor-Stadion austragen konnte, wurde die Partie über einen weiteren Umweg letztlich in Leipzig angepfiffen.
Teutonia-Präsident wettert gegen St. Pauli

Fußball Bundesliga

RB lehnt Angebote ab: Gvardiol bleibt diese Saison bei RB

Trotz hoch dotierter Angebote europäischer Topclubs wird Josko Gvardiol RB Leipzig vorerst nicht verlassen. Geschäftsführer Oliver Mintzlaff bestätigte das Werben um den 20 Jahre alten kroatischen Abwehrspieler. Mintzlaff sagte vor dem DFB-Pokalspiel am Dienstagabend in Leipzig gegen Teutonia Ottensen beim Sender Sky aber auch: „Ich kann bestätigen, dass Josko diese Saison bei uns und sehr wahrscheinlich auch nächste spielen wird.“
RB lehnt Angebote ab: Gvardiol bleibt diese Saison bei RB

DFB-Pokal

Teutonia Ottensen krasser Außenseiter bei Leipzig

Viertligist FC Teutonia 05 Ottensen will sich im DFB-Pokalspiel bei Titelverteidiger RB Leipzig nicht nur auf die Abwehrarbeit am eigenen Strafraum konzentrieren. Trainer David Bergner sagte vor der Begegnung am Dienstagabend (20.46 Uhr/ZDF und Sky), sein Team werde im Angriff „auch die eine oder andere Möglichkeit nutzen“. Der Hamburger Regionalligist ist dennoch krasser Außenseiter gegen den Bundesligisten.
Teutonia Ottensen krasser Außenseiter bei Leipzig

DFB-Pokal

Titelverteidiger Leipzig rotiert gegen Außenseiter Ottensen

Titelverteidiger RB Leipzig will gegen Viertligist Teutonia Ottensen mit frischen Kräften die zweite Runde des DFB-Pokals erreichen. Trainer Domenico Tedesco kündigte an, seine Startelf am Dienstag (20.46 Uhr/Sky und ZDF) auf einigen Positionen zu verändern. Torwart und Kapitän Peter Gulacsi fehlt verletzt, Kevin Kampl und Marcel Halstenberg sind gesperrt.
Titelverteidiger Leipzig rotiert gegen Außenseiter Ottensen

DFB-Pokal

Teutonia Ottensen mit Pokal-Fuchs Meyer gegen RB Leipzig

Außenseiter FC Teutonia 05 Ottensen hat für das Erstrundenspiel im DFB-Pokal bei Cupverteidiger RB Leipzig einen Pokalhelden in seinen Reihen: Offensivspieler Linus Meyer. Der 30-Jährige steht am Dienstag (20.46 Uhr/ZDF und Sky) bereits vor seiner sechsten DFB-Pokalpartie.
Teutonia Ottensen mit Pokal-Fuchs Meyer gegen RB Leipzig

Fußball

Leipzig-Coach kritisiert Umgang mit Pokal-Gegner Ottensen

RB Leipzigs Trainer Domenico Tedesco hat den Umgang mit Pokal-Gegner FC Teutonia 05 Ottensen bei der Suche nach einem Stadion kritisiert. „Wir können jetzt daheim spielen, aber das ist nicht Sinn der Sache. Wir wären gern auswärts angetreten, so wie es sich in den ersten Pokalrunden gehört“, sagte der 36-Jährige am Montag. Titelverteidiger Leipzig empfängt den Fußball-Viertligisten Ottensen am Dienstag (20.
Leipzig-Coach kritisiert Umgang mit Pokal-Gegner Ottensen

Teutonia-Trainer

Bergner hofft gegen Leipzig auf „sensationellen Tag“

Die Zuversicht von Trainer David Bergner vom Hamburger Regionalligisten FC Teutonia 05 Ottensen für das Erstrundenspiel im DFB-Pokal bei RB Leipzig hält sich in Grenzen. „Wir müssten einen sensationellen Tag erwischen und hoffen, dass RB Leipzig keinen so guten Tag erwischt. Wir wollen das Spiel aber nicht nur genießen, sondern auch die eine oder andere Möglichkeit nutzen, die wir bekommen.
Bergner hofft gegen Leipzig auf „sensationellen Tag“

DFB-Pokal

Teutonia vor Spiel in Leipzig: Wochenlange Arbeit zerstört

Fünf Tage vor dem DFB-Pokalspiel gegen Bundesligist RB Leipzig hat es bei der Pressekonferenz des Hamburger Regionalligisten FC Teutonia Ottensen am Donnerstag nur ein Thema gegeben: den Stadiontausch. „Es ist traurig, dass ein paar Hater die wochenlange Arbeit von einem kleinen Amateurverein zerstören. Viele Betreuer, Eltern und ehrenamtliche Helfer haben alles gegeben, um so ein großes Spiel auszurichten“, zürnte Liborio Mazzagatti, Präsident von Teutonia.
Teutonia vor Spiel in Leipzig: Wochenlange Arbeit zerstört

2. Bundesliga

Zwei-Spiele-Sperre und 8000-Euro-Strafe für Königsdörffer

Fußball-Zweitligist Hamburger SV muss zwei Punktspiele ohne Ransford Königsdörffer auskommen. Wie die Hanseaten mitteilten, hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den 20 Jahre alten Stürmer am Mittwoch zu einer Zwei-Spiele-Sperre und zur Zahlung einer Geldstrafe von 8000 Euro verurteilt.
Zwei-Spiele-Sperre und 8000-Euro-Strafe für Königsdörffer