Eine Schatztruhe der Artenvielfalt - Kein Fichtenstangerlwald

Umweltschutz anschaulich gemacht

Eine Schatztruhe der Artenvielfalt - Kein Fichtenstangerlwald

Bei einer besonderen Wanderung durch den Forst wurde mal wieder aufgezeigt, wie wichtig der Forst für die Natur insgesamt ist.
Eine Schatztruhe der Artenvielfalt - Kein Fichtenstangerlwald
Er ist ein Held der Straße

Straßenwärter im Einsatz

Er ist ein Held der Straße

Franz Weiherer (25) steht auf, wenn andere ins Bett gehen. Ab 1.30 Uhr nachts räumt er Schnee, damit die Menschen im Landkreis am Morgen freie Straßen haben. Wir haben ihn begleitet. 
Er ist ein Held der Straße
Der Landkreis hat nicht nur eine Problemsau!

Jäger sprechen

Der Landkreis hat nicht nur eine Problemsau!

Ja, der Klimawandel hat seine Finger überall im Spiel. Er sorgt mit für mehr Wildschweine im Landkreis. Und die sorgen für Ärger. Nun sprechen Jagdexperten. 
Der Landkreis hat nicht nur eine Problemsau!
Keiner kennt den „Bier-Bazi“

Wirt des Forsthauses Hubertus nennt Gründe für das Sterben der bayerischen Dorfwirtshäuser

Keiner kennt den „Bier-Bazi“

Eine Wutrede war es keine, die Adi Warta, der Wirt des Gasthauses Hubertus, am Donnerstagabend vor seinen Berufskollegen bei einem Treffen auf der Ebersberger Alm hielt. Eher schon hatte sein Vortrag Züge von Resignation. Es ging um das Sterben der Dorfwirtshäuser nicht nur im Landkreis Ebersberg und um die Frage, wer daran schuld sei.
Keiner kennt den „Bier-Bazi“
So sieht der Wald der Zukunft aus

Ein Computer-Programm soll helfen

So sieht der Wald der Zukunft aus

Die Tanne wird die neue Fichte, sagen das Forstamt – und ein spezielles Computerprogramm. Wieso die Klimaerwärmung unseren heimischen Wald gewaltig verändern wird. Ein Besuch. 
So sieht der Wald der Zukunft aus
West-Nil-Virus: Landratsamt warnt, Kadaver anzufassen

Aufruf im Landkreis Ebersberg nach Fund von totem Bartkauz In Poing

West-Nil-Virus: Landratsamt warnt, Kadaver anzufassen

Das Landratsamt Ebersberg hat alle Jäger und Revierinhaber im Landkreis Ebersberg angeschrieben. Grund ist das Auftreten des West-Nil-Virus im Wildpark in Poing.
West-Nil-Virus: Landratsamt warnt, Kadaver anzufassen
Er sieht den Klimawandel kritisch: „Meinen Wald betrifft das nicht!“ 

Robert Obermaier (52) aus Glonn

Er sieht den Klimawandel kritisch: „Meinen Wald betrifft das nicht!“ 

Robert Obermaier sagt: „Mein Wald hat andere Probleme als den Klimawandel.“ Vieles halte er für Hysterie in der Debatte. Ein Spaziergang mit dem 52-Jährigen durch ein Waldstück bei Glonn. 
Er sieht den Klimawandel kritisch: „Meinen Wald betrifft das nicht!“ 
Naturschützer warnen: Ebersberger Forst wird kaputt gebaut

“Last den Forst in Ruhe“

Naturschützer warnen: Ebersberger Forst wird kaputt gebaut

Jetzt reicht es ihnen – wieder einmal. „Hände weg vom Landschaftsschutzgebiet Ebersberger Forst!“ fordern mehrere Naturschutzvereinigungen aus dem Landkreis Ebersberg in einer gemeinsamen Petition.
Naturschützer warnen: Ebersberger Forst wird kaputt gebaut
Weiße Frau aus dem Ebersberger Forst spukt weiter

Zweite Staffel vorgestellt

Weiße Frau aus dem Ebersberger Forst spukt weiter

Das Kino der Filmhochschule München war voll besetzt, als die zweite Staffel des Geisterspektakels um die Weiße Frau aus dem Ebersberger Forst Premiere feierte.
Weiße Frau aus dem Ebersberger Forst spukt weiter
Radfahrer stürzt und ist danach gefangen

Lastwagenfahrer als Retter

Radfahrer stürzt und ist danach gefangen

Kurioser Unfall im Ebersberger Forst: Ein Radfahrer stürzte so unglücklich, dass er sich einen Fuß in einem Wildrost einklemmte und sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien konnte.
Radfahrer stürzt und ist danach gefangen
Die Weiße Frau soll weiter spuken

Internet-Horrorserie

Die Weiße Frau soll weiter spuken

Ebersberg – Die Internet-Horrorserie um den Mythos der Weißen Frau aus dem Ebersberger Forst kam bei den Zuschauern gut an. So gut, dass die Filmemacher hinter dem Projekt nun eine zweite Staffel planen.
Die Weiße Frau soll weiter spuken
Landrat: Kein Freibrief für Wildwuchs von Windrädern

Nach Windkraft-Plänen für den Ebersberger Forst

Landrat: Kein Freibrief für Wildwuchs von Windrädern

Landkreis Ebersberg - Fünf Windräder im Ebersberger Forst sind nach Ansicht von Landrat Robert Niedergesäß (CSU) „vertretbar“. Falls diese genehmigt würden, sei es aber kein Freibrief für weitere Projekte.
Landrat: Kein Freibrief für Wildwuchs von Windrädern
Abschied von einer Attraktion

Ebersberger Forst

Abschied von einer Attraktion

Ebersberg - Der Skulpturenpfad St. Hubertus wird abgebaut. Jetzt trafen sich alle Beteiligten noch einmal zu einem Rundgang durch Kunst im Wald.
Abschied von einer Attraktion
Vandalen zerstören Jägerstände im Ebersberger Forst

Polizei sucht Zeugen

Vandalen zerstören Jägerstände im Ebersberger Forst

Ebersberg – Hier waren wohl wütende Jagdgegner am Werk: Elf Hochsitze haben unbekannte Täter rund um das Forsthaus Hubertus im Ebersberger Forst gewaltsam umgerissen.
Vandalen zerstören Jägerstände im Ebersberger Forst
Neuer Schub für Windpark  im Ebersberger Forst

Energiewende

Neuer Schub für Windpark  im Ebersberger Forst

Vaterstetten  - Green City Energy startet beim Windpark im Ebersberger Forst in die konkrete Genehmigungsvorbereitung. Möglicherweise könnten die fünf Windräder ab 2019 in Betrieb gehen.    
Neuer Schub für Windpark  im Ebersberger Forst
Video von Ebersberg aus der Luft: Frühlingsgefühle im Winter

Drohnen-Flug über der Kreisstadt

Video von Ebersberg aus der Luft: Frühlingsgefühle im Winter

Ebersberg - November-Blues? Schlechte Laune? Da hätten wir ein Gegenmittel! Ein Team um den Ebersberger Stadtführer Thomas Warg hat ein neues Drohnen-Video veröffentlicht, das heuer im Frühjahr entstand und die Kreisstadt in voller Pracht zeigt. Einfach einsteigen und mitfliegen. 
Video von Ebersberg aus der Luft: Frühlingsgefühle im Winter
Der Ebersberger Forst zum Falten

Info-Karte geht in sechste Auflage

Der Ebersberger Forst zum Falten

Ebersberg - Um sich im Ebersberger Forst nicht zu verlaufen, braucht man eine zuverlässige Landkarte. Zum Beispiel die des Freizeitmagazins „Natur erleben im Ebersberger Forst“.
Der Ebersberger Forst zum Falten
Hunde halb verhungert und verdurstet aufgefunden

Im Ebersberger Forst

Hunde halb verhungert und verdurstet aufgefunden

Ebersberg - Sie waren halb verdurstet, ein Tier konnte nicht mehr selbst laufen: Zwei Fundhunde verdanken ihr Leben einer spontanen Rettungsaktion im Ebersberger Forst.
Hunde halb verhungert und verdurstet aufgefunden