Umfrage: Mehrheit bevorzugt weiterhin Homeoffice

Arbeiten im Home-Office

Umfrage: Mehrheit bevorzugt weiterhin Homeoffice

Mehr als zwei Drittel der Beschäftigten in Deutschland, die während der Corona-Pandemie im Homeoffice gearbeitet haben, wollen das einer YouGov-Umfrage zufolge auch weiterhin tun.
Umfrage: Mehrheit bevorzugt weiterhin Homeoffice

Fotostory

Millionen-Gehälter trotz Corona-Krise: Das verdienten die Top-Manager der Dax-Unternehmen im Jahr 2020
Millionen-Gehälter trotz Corona-Krise: Das verdienten die Top-Manager der Dax-Unternehmen im Jahr 2020
Landshut - Stadt und Landkreis

Regierungssitz von Niederbayern

Landshut - Stadt und Landkreis
Landshut - Stadt und Landkreis

Ungewissheit über genaue Summe

Bundeskabinett beschließt Milliarden-Entschädigung für Atomkonzerne

Das Bundeskabinett hat die vom Bundesverfassungsgericht geforderte Entschädigung für die Energiekonzerne RWE und Vattenfall wegen des Atomausstiegs verabschiedet. Die Kosten für den Steuerzahler dürften in die Milliarden gehen.
Bundeskabinett beschließt Milliarden-Entschädigung für Atomkonzerne

47 Jahre Tatort im Energiecheck

Münster-Tatort: Boerne und Thiel verbrauchen am meisten Strom

Seit 47 Jahren sorgt der Tatort in deutschen Haushalten für Spannung. Doch wieviel Strom wird eigentlich jeden Sonntagabend verbraucht, wenn die Kommissare auf Verbrecherjagd gehen?
Münster-Tatort: Boerne und Thiel verbrauchen am meisten Strom

„Die Bayern sind sparsamer geworden“

Interview mit Eon-Manager Hieber über den sinkenden Stromverbrauch im Freistaat

Warum sinkt in Bayern der Stromverbrauch? Und wird er noch weiter sinken? Darüber sprachen wir mit dem Leiter der Eon-Abteilung „Strategische Prognosen“, Stefan Hieber.
Interview mit Eon-Manager Hieber über den sinkenden Stromverbrauch im Freistaat

Interesse aus Finnland

Milliardendeal: Eon-Tochter steht vor Verkauf

Eon kommt beim Verkauf der restlichen Anteile an der Kraftwerkstochter Uniper voran. Die Gespräche sind weit fortgeschritten. Der Interessent kommt aus Finnland.
Milliardendeal: Eon-Tochter steht vor Verkauf

Zweistelliges Milliardenminus

Energie-Riese Eon muss Mega-Verlust verkraften

Essen -  Die Folgen der Energiewende haben beim Versorger Eon zum höchsten Verlust in der Firmengeschichte geführt. Insgesamt summierte sich das Minus im vergangenen Jahr auf 16 Milliarden Euro, wie der Konzern am Mittwoch in Essen mitteilte.
Energie-Riese Eon muss Mega-Verlust verkraften

Mehr Kundennähe

Eon kündigt Sparprogramm nach Milliardenverlust an

Essen - Der Energieriese Eon hat alte Kraftwerke abgespalten. Hohe Abschreibungen drücken den Konzern nun tief in die roten Zahlen. Jetzt soll ein Sparprogramm kommen - mit bisher unbekannten Folgen für Tausende Mitarbeiter.
Eon kündigt Sparprogramm nach Milliardenverlust an

Energie-Riese blitzt vor Gericht ab

Eon scheitert mit 380-Millionen-Klage zu Atommoratorium

Hannover - Eon hat trotz der Zwangspause zweier Atommeiler nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima keinen Anspruch auf Schadenersatz. Das Landgericht Hannover wies eine Klage über rund 380 Millionen Euro ab.
Eon scheitert mit 380-Millionen-Klage zu Atommoratorium