Grünes Image bröckelt: Großteil der Baden-Württemberger ist das Auto wichtiger als Klimaschutz

Überraschende Ergebnisse

Grünes Image bröckelt: Großteil der Baden-Württemberger ist das Auto wichtiger als Klimaschutz

Der Verkehr ist nicht nur in Baden-Württemberg ein heiß diskutiertes Thema. Eine Umfrage der Tageszeitungen im Südwesten zeigt jetzt: Die Bürger denken darüber sehr widersprüchlich.
Grünes Image bröckelt: Großteil der Baden-Württemberger ist das Auto wichtiger als Klimaschutz
Millionen Fahrgäste bleiben Bussen und Bahnen fern

Leere Züge wegen Corona

Millionen Fahrgäste bleiben Bussen und Bahnen fern
Millionen Fahrgäste bleiben Bussen und Bahnen fern
Zahl der Reisenden im Fernverkehr der Bahn geht zurück

Zunehmende Verunsicherung

Zahl der Reisenden im Fernverkehr der Bahn geht zurück
Zahl der Reisenden im Fernverkehr der Bahn geht zurück

Geringere Auslastung

Dank Corona? Bahn ist pünktlicher als gewohnt

Die Deutsche Bahn ist nicht unbedingt für die Pünktlichkeit ihrer Züge bekannt. Wenn weniger Menschen die Verbindungen nutzen, klappt das aber besser.
Dank Corona? Bahn ist pünktlicher als gewohnt

Wegen Corona

Kostenlose Reservierung für Bahnkunden gefordert

Abstand halten im Zug ist nicht immer einfach, zuweilen unmöglich. Doch wenn deshalb Reservierungen Pflicht würden, wären Reisende weniger flexibel. In der Debatte gibt es einen neuen Vorschlag.
Kostenlose Reservierung für Bahnkunden gefordert

Testfahrten schon 2022

15 Minuten schneller, drei ICE pro Stunde: Auswirkungen von Stuttgart 21 sind früher spürbar, als erwartet

Trotz Komplikationen nimmt Stuttgart 21 immer mehr Gestalt an. Olaf Drescher, Vorsitzender des Bahnprojekts, informierte jetzt auf der neuen Filstalbrücke über die nächsten Schritte - in 85 Metern Höhe.
15 Minuten schneller, drei ICE pro Stunde: Auswirkungen von Stuttgart 21 sind früher spürbar, als erwartet

Verbesserter Mobilfunkempfang

Neue Züge trotz Krise: Bahn bestellt 30 ICE bei Siemens

Lange Zeit kam die Bahn der wachsenden Nachfrage im Fernverkehr mit ihren Kapazitäten nicht hinterher. Seit einigen Monaten rüstet der Konzern auf, doch in der Krise bleiben nun die Kunden aus. Bahnchef Lutz ist zuversichtlich, dass sich das bald wieder ändert.
Neue Züge trotz Krise: Bahn bestellt 30 ICE bei Siemens

Es bleibt stürmisch

«Sabine» wirbelt Deutschland durcheinander

In Frankfurt kippt ein Kran auf den Dom, auf Wangerooge brechen Teile des Nordseestrands weg, bei der Bahn und an Flughäfen herrscht zeitweise Stillstand: Orkantief «Sabine» hat seine Spuren in Deutschland hinterlassen. Und es bleibt stürmisch.
«Sabine» wirbelt Deutschland durcheinander

Sperrungen aufgehoben

Weltkriegsbombe in Köln entschärft

Eine Bombenentschärfung der besonderen Art: Nur 15 Anwohner mussten am Dienstag in Köln ihre Wohnungen verlassen - aber dafür 10.000 Beschäftigte ihr Büro räumen. Betroffen war auch die RTL-Zentrale.
Weltkriegsbombe in Köln entschärft

Investitionsstrategie der Bahn

«S-Bahn» durch Deutschland - ICE sollen häufiger fahren

Wer in Berlin, Hamburg oder München den ICE verpasst, soll nicht lang auf den nächsten warten: Die Bahn plant einen 30-Minuten-Takt und steckt Milliarden in Züge. Das nächste ICE-Modell könnte die Fahrgäste überraschen.
«S-Bahn» durch Deutschland - ICE sollen häufiger fahren

Chaos in der Grand Nation

Frankreichs Eisenbahner drohen mit Streiks über Weihnachten

Der Countdown bis zum Weihnachtsfest läuft. Und viele fragen sich, ob sie an den Feiertagen ihre Familien mit der Bahn besuchen können. Sicher ist das nicht. Die Gewerkschaften machen weiter mobil gegen die Rentenform - Ende offen.
Frankreichs Eisenbahner drohen mit Streiks über Weihnachten

Preise, Züge und Takte

Was sich für Bahnkunden ändert

Noch sind die Fahrpreise für Bahnkunden nicht gesenkt worden, für viele Kunden steigen sie an diesem Wochenende sogar. Gleichzeitig wächst das Angebot. Sogar Kleinstädte kommen ans IC-Netz.
Was sich für Bahnkunden ändert

IC-Doppelstock-Züge

Deutsche Bahn kauft 17 Fernverkehrszüge aus Österreich

Mit dem Kauf von 17 gebrauchten Fernverkehrszügen erweitert die Deutsche Bahn ihr Platzangebot um fast 7000 Sitzplätze. Zum Kaufpreis macht das Unternehmen keine Angaben.
Deutsche Bahn kauft 17 Fernverkehrszüge aus Österreich

Fern- und Nahverkehr betroffen

Zugausfälle am Bonner Hauptbahnhof wegen Bauarbeiten

Der Bonner Hauptbahnhof kann Ende Juni von den meisten Zügen nicht angefahren werden. Reisende müssen Umstände in Kauf nehmen und sollten sich vorab informieren.
Zugausfälle am Bonner Hauptbahnhof wegen Bauarbeiten

Bahn-Warnstreiks

Bahnchaos: Fernzüge eingestellt Regionalverkehr betroffen
Wegen des Warnstreiks bei der Deutschen Bahn rollt im Fernverkehr am Morgen kein Zug mehr. Auch im Regionalverkehr kommt es zu erheblichen Einschränkungen. Die Probleme sollen über den Tag anhalten.
Bahnchaos: Fernzüge eingestellt Regionalverkehr betroffen

ICE immer unpünktlicher

Zu viele Verspätungen: Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus
Berlin (dpa) - Die vielen Verspätungen bei der Deutschen Bahn haben personelle Konsequenzen. Künftig soll Philipp Nagl als Vorstand Produktion bei der zuständigen Tochter DB Fernverkehr dafür sorgen, die ICE nach der Instandsetzung schneller wieder auf die Schienen zu bekommen.
Zu viele Verspätungen: Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus

Preiserhöhung im Fernverkehr

Bahn-Fahrkartenpreise könnten um 0,9 Prozent steigen

Berlin (dpa) - Die angekündigte Preiserhöhung im Fernverkehr der Deutschen Bahn soll nach Informationen des «Kölner-Stadt-Anzeigers» bei 0,9 Prozent liegen.
Bahn-Fahrkartenpreise könnten um 0,9 Prozent steigen

Ab Mitte Dezember

Bahnchef kündigt Preiserhöhung an

Auch wenn nicht jeder Zug pünktlich ist, die jährliche Preiserhöhung ist es: Im Dezember werden Fahrkarten wieder teurer. Der Bahnchef gibt einen Ausblick.
Bahnchef kündigt Preiserhöhung an

Fernverkehr rollt wieder

Nach Großbrand in Siegburg beginnt Suche nach der Ursache

Einen Tag nach dem Großbrand an der ICE-Strecke ist das Ausmaß der Zerstörung deutlich sichtbar. Verkohlte Dachstühle, Garagen in Trümmern, ausgebrannte Autowracks. Während die Schnellzüge schon wieder vorbeizischen, suchen Experten nach dem Grund für das Feuer.
Nach Großbrand in Siegburg beginnt Suche nach der Ursache

Reisepläne überprüfen

Flüge in Brasilien wegen Streiks gestrichen

Tankstellen ohne Benzin und Diesel, Supermärkte mit knapper Ware und gestrichene Flüge: Weil in Brasilien die Fernfahrer streiken, geht in der größten Volkswirtschaft Lateinamerikas nichts mehr. Touristen sollten ihre Reisepläne anpassen.
Flüge in Brasilien wegen Streiks gestrichen

Fernbusse: Gesetzentwurf sorgt für Kritik

Berlin - Schwarz-Gelb macht Ernst mit der Liberalisierung des Busverkehrs: Künftig sollen mehr Fernbusse zwischen den großen Städten rollen. Weniger für die Bahn als vielmehr für Mitfahrzentralen dürfte das zur Konkurrenz werden.
Fernbusse: Gesetzentwurf sorgt für Kritik

Bahn will Fernverkehr schrittweise verbessern

Berlin - Die Deutsche Bahn will die schwierige Lage im Fernverkehr schrittweise verbessern. Das Unternehmen will in diesem Jahr Intercity-Züge modernisieren und einige Wagen aus der Schweiz kaufen.
Bahn will Fernverkehr schrittweise verbessern

ICE-Strecke Berlin-Hannover gesperrt

Wustermark - Die Bahnstrecke Hannover-Berlin ist am Freitagmorgen teilweise gesperrt worden. Durch die Umleitung kann es zu Verzögerungen von bis zu einer Stunde kommen. Die Hintergründe:
ICE-Strecke Berlin-Hannover gesperrt

Fliegerbombe legt Bahn- und Autoverkehr lahm

München – Verkehrs-Katastrophe kurz vor Ostern: Eine Fliegerbombe in der Nähe der Donnersbergerbrücke hat Donnerstagmittag den Bahn- und Autoverkehr um den Münchner Hauptbahnhof lahm gelegt.
Fliegerbombe legt Bahn- und Autoverkehr lahm

Transnet: Mehr Bahnpersonal bei Pilotenstreik

Berlin - Stresssige Zeiten stehend der Deutschen Bahn bevor, wenn die Reisenden jetzt wegen des Pilotenstreiks bei der Lufthansa scharenweise umsteigen. Die Gewerkschaft fordert deshalb Personal-Verstärkung.
Transnet: Mehr Bahnpersonal bei Pilotenstreik

Herbe Geduldsprobe für ICE-Reisende

Düsseldorf - Zwei Güterzugunfälle innerhalb von 36 Stunden haben auf der wichtigen Fernverbindung Köln-Berlin sowie in Westfalen weiter für starke Behinderungen gesorgt.
Herbe Geduldsprobe für ICE-Reisende