DFL: So viel Geld ist für Spielervermittler 2018 geflossen

Mitgliederversammlung

DFL: So viel Geld ist für Spielervermittler 2018 geflossen

In der Mitgliederversammlung der DFL ist entschieden worden, dass wie schon im Jahr 2016 die gezahlten Honorare an Spielerberater offen gelegt werden sollen.
DFL: So viel Geld ist für Spielervermittler 2018 geflossen
Dem FC Bayern droht offenbar Ärger: Offizielle Beschwerde bei der FIFA eingegangen

Der Grund stammt aus dem Jahr 2017

Dem FC Bayern droht offenbar Ärger: Offizielle Beschwerde bei der FIFA eingegangen

Der FC Bayern München könnte Probleme mit der FIFA bekommen. Die Talentschmiede „Right to Dream“ hat bei Weltverband Beschwerde gegen die Roten eingelegt.
Dem FC Bayern droht offenbar Ärger: Offizielle Beschwerde bei der FIFA eingegangen
Ballon d‘Or: Sexismus-Skandal bei der Vergabe - aber die Ausgezeichnete hat es ganz anders wahrgenommen

Bei der Wahl zum den Weltfußballern 2018

Ballon d‘Or: Sexismus-Skandal bei der Vergabe - aber die Ausgezeichnete hat es ganz anders wahrgenommen

Die Verleihung des FIFA Ballon d‘Or 2018 wurde von einem Seximus-Eklat begleitet. Moderator Martin Solveig war der Übeltäter, Spielerin Ana Hegerberg die Betroffene.
Ballon d‘Or: Sexismus-Skandal bei der Vergabe - aber die Ausgezeichnete hat es ganz anders wahrgenommen
FIFA beteiligt diese 25 deutsche Vereine an WM-Einnahmen - sogar Drittligist 1860 erhält Geld

209 Millionen Dollar für 416 Klubs weltweit

FIFA beteiligt diese 25 deutsche Vereine an WM-Einnahmen - sogar Drittligist 1860 erhält Geld

Die Fußball-WM 2018 sorgt am Jahresende bei insgesamt 25 deutschen Vereinen für einen regen Geldsegen. Die FIFA beteiligt sie am Gewinn des Turniers in Russland.
FIFA beteiligt diese 25 deutsche Vereine an WM-Einnahmen - sogar Drittligist 1860 erhält Geld
Deal für 25 Milliarden: Infantino will offenbar auch WM-Rechte verkaufen

Europäische Funktionäre blockieren Plan

Deal für 25 Milliarden: Infantino will offenbar auch WM-Rechte verkaufen

FIFA-Boss Gianni Infantino soll weitreichende Veränderungen im Weltfußball anstreben. Das geht aus Berichten hervor. Offenbar geht es beim dem angedachten Deal um 25 Milliarden Euro.
Deal für 25 Milliarden: Infantino will offenbar auch WM-Rechte verkaufen
50 Änderungen im Gespräch: Gibt es die Regel-Revolution bei Elfmeter und Rückpass?

Wird auch die Handregel eindeutiger?

50 Änderungen im Gespräch: Gibt es die Regel-Revolution bei Elfmeter und Rückpass?

Erwartet den Fußball bald eine Regel-Revolution? Das IFAB und die FIFA diskutieren über 50 neue Regeln, unter anderem über Elfmeter bei Rückpass.
50 Änderungen im Gespräch: Gibt es die Regel-Revolution bei Elfmeter und Rückpass?
Fifa-Boss nimmt Stellung zu Korruption, Super-League und 48er-WM

Infantino Opfer einer Diffamierungskampagne?

Fifa-Boss nimmt Stellung zu Korruption, Super-League und 48er-WM

Ethik-Kungelei? Absprachen zugunsten von superreichen Top-Clubs? Nicht mit mir, behauptet Gianni Infantino. Der FIFA-Chef fühlt sich als Zielscheibe unsachlicher Kritik.
Fifa-Boss nimmt Stellung zu Korruption, Super-League und 48er-WM
Infantino im Kreuzfeuer - Untergräbt der FIFA-Boss die Ethikkommission?

FIFA kontert Vorwürfe

Infantino im Kreuzfeuer - Untergräbt der FIFA-Boss die Ethikkommission?

Auf Medienberichte eines internationalen Recherche-Verbunds reagiert die FIFA gereizt. Frustrierte Ex-Funktionäre hätten „falsche Gerüchte und Anspielungen“ lanciert, konterte der Fußball-Weltverband.
Infantino im Kreuzfeuer - Untergräbt der FIFA-Boss die Ethikkommission?
Hacker-Angriff auf die FIFA - Präsident Infantino besorgt um persönliche Daten

Daten von Weltverband gestohlen

Hacker-Angriff auf die FIFA - Präsident Infantino besorgt um persönliche Daten

Große Besorgnis bei der FIFA. Der Fußball-Weltverband ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Offenbar wurden sensible Daten gestohlen - auch von Präsident Gianni Infantino.
Hacker-Angriff auf die FIFA - Präsident Infantino besorgt um persönliche Daten
FIFA-Boss Infantino will WM mit 48 Teams schon früher - aus politischem Kalkül

„Ihr kennt mich, es ist möglich“

FIFA-Boss Infantino will WM mit 48 Teams schon früher - aus politischem Kalkül

Wann kommt die Fußball-WM mit 48 Mannschaften? Geht es nach FIFA-Präsident Gianni Infantino früher als geplant. Er hat gute Gründe.
FIFA-Boss Infantino will WM mit 48 Teams schon früher - aus politischem Kalkül