Bamf-Affäre beschäftigt nun Ermittler

Staatsanwalt ermittelt offenbar gegen Bamf-Chefin - Weitere brisante Mail geleakt

Der Bamf-Skandal beschäftigt nun auch die Ermittler: Bamf-Chefin Cordt gerät weiter unter Druck. Unterdessen ist weiteres internes Material an die Öffentlichkeit gedrungen.
Staatsanwalt ermittelt offenbar gegen Bamf-Chefin - Weitere brisante Mail geleakt

Mehr Ein-Euro-Jobs für Flüchtlinge gefordert

BA-Chef Weise: Optimistische Arbeitslosigkeits-Prognose
BA-Chef Weise: Optimistische Arbeitslosigkeits-Prognose

Weiter gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt

Arbeitslosenzahl sinkt im Oktober auf 2,54 Millionen
Arbeitslosenzahl sinkt im Oktober auf 2,54 Millionen

Behördenchef Weise gibt zu:

Bamf schafft nur 700.000 statt eine Million Asylanträge

Berlin - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) wird sein selbst gesetzte Ziel bei der Abarbeitung von Asylanträgen deutlich verfehlen.
Bamf schafft nur 700.000 statt eine Million Asylanträge

Für Angestellte

Weise: Burka wird in der Arbeitsagentur nicht toleriert

Berlin - In der Debatte um ein Burka-Verbot hat der Arbeitsagentur-Chef Frank-Jürgen Weise erklärt, dass in der Behörde keine vollverschleierten Frauen arbeiten können.
Weise: Burka wird in der Arbeitsagentur nicht toleriert

Defizite bei der Flüchtlingsregistierung

Bamf-Chef Weise: Arbeit der Behörden war nicht gut

Berlin - Der Chefs des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf), Frank-Jürgen Weise, hat Versäumnisse der für Flüchtlinge zuständigen Behörden eingeräumt. Jetzt soll aber alles besser werden.
Bamf-Chef Weise: Arbeit der Behörden war nicht gut

BAMF-Chef Frank-Jürgen Weise gibt zu

Rückstau bei Asylanträgen ist im Dezember weiter gestiegen

Nürnberg - Die Behörden kommen nicht hinterher: Der Flüchtlingszustrom im letzten Quartal 2015 hat den Berg unbearbeiteter Asylanträge weiter wachsen lassen.
Rückstau bei Asylanträgen ist im Dezember weiter gestiegen

BAMF kommt nicht hinterher

Beamte zu langsam? Altmaier verteidigt Flüchtlingsamt-Chef Weise

Berlin - Kommt das Bundesflüchtlingsamt mit den Asylanträgen nicht hinterher, weil die Beamten pennen? Entsprechende Kritik aus den Ländern hält die Bundesregierung für unberechtigt. Doch SPD-Politiker außerhalb der Regierung haben bereits den zuständigen Minister im Visier.
Beamte zu langsam? Altmaier verteidigt Flüchtlingsamt-Chef Weise

Arbeitsagentur: Revisoren bemängeln Vermittlung

Nürnberg - Die Bundesagentur für Arbeit bleibt in der Kritik: Jetzt wirft auch ihre Innenrevision Arbeitsagenturen Fehler bei Job-Vermittlungen vor.
Arbeitsagentur: Revisoren bemängeln Vermittlung

Frühjahrsbelebung aber schwächer

Wieder weniger als drei Millionen Arbeitslose

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist erstmals seit Dezember wieder unter die Drei-Millionen-Marke gesunken.
Wieder weniger als drei Millionen Arbeitslose