Britisches Pfund fällt auf Rekordtief

Währung

Britisches Pfund fällt auf Rekordtief

Der Dollar ist stark. Das gilt auch für die Zweifel an den Haushaltsplänen von Premierministerin Truss. Das britische Pfund ist auf ein Rekordtief gefallen.
Britisches Pfund fällt auf Rekordtief
Britisches Pfund fällt auf Rekordtief

Währung

Britisches Pfund fällt auf Rekordtief
Britisches Pfund fällt auf Rekordtief
Dax schließt im Minus

Börse in Frankfurt

Dax schließt im Minus
Dax schließt im Minus

Luftverkehr

Montpellier: Flugzeug landet mit der Nase im Wasser

Bei einem Unfall mit bisher ungeklärter Ursache ist ein Frachtflugzeug im französischen Montpellier von der Landebahn abgekommen. Die Besatzung hatte noch einmal Glück im Unglück.
Montpellier: Flugzeug landet mit der Nase im Wasser

48 mutmaßliche Brandstifter

Frankreich: Wer ist schuld am Waldbrand? Polizei mit ersten Ermittlungserfolgen

Bisher brannten in Frankreich 2022 mehr als 65.000 Hektar Wald, davon 50.000 seit Beginn des Sommers. Zur Ermittlung der Verursacher soll es aufgrund der aufwändigen Untersuchungen nun eine Sondereinheit geben.
Frankreich: Wer ist schuld am Waldbrand? Polizei mit ersten Ermittlungserfolgen

Stromkrise

Lichter an Eiffelturm und Champs-Élysées jetzt früher aus

Die Energiekrise zwingt auch die Stadt Paris zum Stromsparen. Beliebte Touristenspots und andere öffentliche Gebäude werden nun nicht mehr so lange beleuchtet wie bisher.
Lichter an Eiffelturm und Champs-Élysées jetzt früher aus

Stromkrise

Lichter an Eiffelturm und Champs-Élysées früher aus

Infolge des Ukraine-Kriegs wird auch in Frankreich der Strom knapp. Paris zieht nun erste Konsequenzen - als Zeichen der Solidarität.
Lichter an Eiffelturm und Champs-Élysées früher aus

Energiekrise

Atomkraft-Flaute in Frankreich bereitet Berlin Sorge

Im Atomland Frankreich stehen so viele Kraftwerke still, dass die Stromflaute auch in Berlin mit Sorge verfolgt wird. Paris beschwört die Solidarität mit Deutschland, um über den Winter zu kommen.
Atomkraft-Flaute in Frankreich bereitet Berlin Sorge

Atomkraft

Binationale Fessenheim-Gesellschaft soll aufgelöst werden

Knapp eineinhalb Jahre nach Gründung soll die deutsch-französische Gesellschaft zur Nutzung des Gebiets um das stillgelegte Atomkraftwerk Fessenheim aufgelöst werden. Die Rechtsform und die Zusammensetzung der Gesellschaft Novarhéna hätten sich als ungeeignet herausgestellt, sagte ein Sprecher des Landratsamts Breisgau-Hochschwarzwald am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur in Freiburg.
Binationale Fessenheim-Gesellschaft soll aufgelöst werden

Energieversorgung

London hebt Fracking-Verbot wegen Energiekrise auf

Eigentlich hat sich die Konservative Partei in Großbritannien zu einem Fracking-Stopp bekannt. Doch nun sollen Probebohrungen zugelassen werden. Frankreich setzt derweil auf mehr Windkraft - aber nicht nur.
London hebt Fracking-Verbot wegen Energiekrise auf

Gewerkschaft der Polizei

GdP besorgt über Gewalt bei Fußball-Spielen

Die Gewerkschaft der Polizei blickt mit Sorge auf eine zunehmende Gewalt im Umfeld von Fußball-Spielen und befürchtet eine weitere Eskalation.
GdP besorgt über Gewalt bei Fußball-Spielen

Terrorismus

Deutsche sagt im Prozess um Nizza-Anschlag aus

Als der Lkw 2016 in die Menschenmenge rast, ist auch eine Berliner Oberstufenklasse in Nizza. Eine Lehrerin und zwei Schülerinnen sterben. Bei Gericht wendet sich nun eine Mutter direkt an die Angeklagten.
Deutsche sagt im Prozess um Nizza-Anschlag aus

Energiekrise

EU erlaubt Milliarden-Förderung für Wasserstoff

Wie kann sich Europa freimachen von russischem Gas? Eine Hoffnung: Wasserstoff. Um bei der Alternative voranzukommen, gelten für die staatliche Förderung von Firmen weniger strenge Regeln als üblich.
EU erlaubt Milliarden-Förderung für Wasserstoff

Justiz

Nizza-Anschlag: Mutter von Schülerin aus Berlin sagt aus

Gut sechs Jahre nach dem mutmaßlich islamistisch motivierten Terroranschlag in Nizza hat die Mutter einer der getöteten Berliner Schülerinnen im Prozess ausgesagt. Bewegt und unter Tränen schilderte die 44-Jährige am Mittwoch vor dem Spezialgericht im Pariser Justizpalast, dass sie erst Tage nach dem Lkw-Anschlag vom Tod ihrer zunächst vermissten Tochter erfahren habe.
Nizza-Anschlag: Mutter von Schülerin aus Berlin sagt aus

Börse in Frankfurt

Dax mit kräftigen Verlusten - Rezessionssorgen belasten

Rezessionssorgen haben am Freitag weltweit und auch am deutschen Aktienmarkt für einen tiefroten Wochenschluss gesorgt. Der Leitindex Dax verabschiedete sich mit einem Minus von 1,97 Prozent auf 12.284,19 Punkte in das Wochenende, nachdem er zuvor bei knapp 12.181 Zählern auf den niedrigsten Stand seit November 2020 gefallen war.
Dax mit kräftigen Verlusten - Rezessionssorgen belasten

Karriere

Leipzigs Nkunku will Weltfußballer werden und WM gewinnen

Stürmer Christopher Nkunku vom Bundesligisten RB Leipzig hat in seiner Karriere große Ziele. „Wenn Sie mich fragen, ob ich das möchte: Ja, ich will Weltfußballer werden. Das wäre der größte Award, den man gewinnen kann. Es ist ein Traum, aber man sollte immer nach dem Höchsten streben“, sagte der französische Nationalspieler der „Sport Bild“ (Mittwoch).
Leipzigs Nkunku will Weltfußballer werden und WM gewinnen

Berlin

Prozess um Nizza-Anschlag: Mutter von Schülerin sagt aus

Bei dem LKW-Anschlag in Nizza 2016 sterben mehr als 80 Menschen. Unter ihnen sind auch drei Berlinerinnen. Im Prozess um den Anschlag sagt nun die Mutter einer der getöteten Deutschen aus.
Prozess um Nizza-Anschlag: Mutter von Schülerin sagt aus

Davis Cup

Frankreich gelingt gegen Belgien erster Gruppensieg

Der zehnmalige Davis-Cup-Sieger Frankreich hat sich mit einem Sieg aus der Gruppenphase verabschiedet. Das Team von Kapitän Sebastien Grosjean setzte sich am Samstag am Hamburger Rothenbaum 2:1 gegen Belgien durch, das sieglos die Heimreise antritt. Beide Mannschaften waren in der Gruppe C bereits ausgeschieden. Deutschland und Australien qualifizierten sich am Freitag für das Finalturnier Ende November in Malaga und spielen am Sonntag (14.
Frankreich gelingt gegen Belgien erster Gruppensieg

Energiesparen

Louvre und Schloss Versailles: Weniger Licht am Abend

Es sind symbolische Schritte: In Frankreich gehen an manchen öffentlichen Gebäude die Lichter früher aus als sonst.
Louvre und Schloss Versailles: Weniger Licht am Abend

Frankreich

Macrons Partei benennt sich in Renaissance um

Die Partei von Frankreichs Präsident Macron wird in Renaissance umgetauft. Außer um einen verheißungsvoll klingenden Namen geht es darum, Machtstrukturen für die Zeit nach Ende der Amtszeit des Präsidenten zu schaffen.
Macrons Partei benennt sich in Renaissance um

Treffen in Neuhardenberg

Habeck: G7-Staaten diskutieren Aufbaufonds für die Ukraine

Der russische Angriff hat viel zerstört in der Ukraine, kostet Menschenleben und legt Gebäude und Infrastruktur in Schutt und Asche. Andere Staaten unterstützen das Land auch finanziell - und denken über weitere Möglichkeiten nach.
Habeck: G7-Staaten diskutieren Aufbaufonds für die Ukraine

Kunst

Koblenzer Ludwig Museum feiert 30-jähriges Bestehen

Ständiger Dialog mit französischer Kunst: Das Ludwig Museum am Zusammenfluss von Rhein und Mosel in Koblenz feiert an diesem Sonntag mit einem Fest sein 30-jähriges Bestehen. Am 18. September 1992 übergab das Sammlerehepaar Peter und Irene Ludwig das Haus für zeitgenössische Kunst der Öffentlichkeit. Seinen Fokus legt das Museum auf französische Kunst nach 1945.
Koblenzer Ludwig Museum feiert 30-jähriges Bestehen

Tennis

Zverev bei Davis-Cup-Zwischenrunde mit Jubel begrüßt

Der erneut am rechten Fuß verletzte Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev hat den Start des deutschen Teams bei der Gruppenphase des Davis Cups gegen Frankreich wie versprochen als Zuschauer verfolgt. Als Zverev im Trainingsanzug das Stadion am Rothenbaum in seiner Heimatstadt Hamburg betrat, gab es vereinzelten Jubel bei der nur mäßig besuchten Veranstaltung.
Zverev bei Davis-Cup-Zwischenrunde mit Jubel begrüßt