Absprache mit Arzt

Fünfte Impfung? Für wen sie wirklich sinnvoll ist laut Mediziner

Viele Experten rechnen im Herbst mit einer erneuten Coronawelle. Sie fordern daher die fünfte Impfung für Risikogruppen. Aber nur unter einer Bedingung.
Fünfte Impfung? Für wen sie wirklich sinnvoll ist laut Mediziner
Ungewöhnlich viele Atemwegsinfekte in Deutschland

Run auf die Hausarztpraxen

Ungewöhnlich viele Atemwegsinfekte in Deutschland
Ungewöhnlich viele Atemwegsinfekte in Deutschland
Ullmann: Bessere Vorbereitungen auf mögliche Grippewelle im Herbst

Grippewelle

Ullmann: Bessere Vorbereitungen auf mögliche Grippewelle im Herbst
Ullmann: Bessere Vorbereitungen auf mögliche Grippewelle im Herbst

„Besonders schlimm“

Blick nach Australien bereitet Sorgen: Kommt ähnliche Grippewelle nach Deutschland?

Aufgrund der Corona-Maßnahmen gab es die letzten Jahre keine richtigen Grippewellen. In Australien zeigen sich nun erste Folgen davon. Deutschland könnte es ähnlich ergehen.
Blick nach Australien bereitet Sorgen: Kommt ähnliche Grippewelle nach Deutschland?

Wenig Influenza-Fälle - kein gutes Zeichen?

Schwache Grippewelle könnte laut Forschern schlimme Folgen nach sich ziehen

Bisher ist Deutschland von einer Grippewelle verschont worden. Dennoch fürchten Forscher, dass das Abflachen einer Grippeverbreitung auch einige negative Folgen während der Corona-Pandemie haben kann.
Schwache Grippewelle könnte laut Forschern schlimme Folgen nach sich ziehen

Grund sind die Corona-Maßnahmen

Nahezu keine Grippewelle in Bayern: Zahlen trotzdem höher als im Vorjahr - Das sind die Gründe

Auch dieses Jahr fällt die Grippewelle wieder mild aus. Grund dafür sind die Corona-Maßnahmen. Doch die Zahlen sind wieder höher als vergangene Saison.
Nahezu keine Grippewelle in Bayern: Zahlen trotzdem höher als im Vorjahr - Das sind die Gründe

Symptome ernst nehmen

Bei Verdacht auf Grippe zum Arzt? Wie Sie in Zeiten von Corona vorgehen sollten

Die Virusgrippe von Covid-19 zu unterscheiden, fällt ohne Test schwer. Zu ähnlich sind die Symptome. Wie Sie sich bei Beschwerden verhalten, erfahren Sie hier.
Bei Verdacht auf Grippe zum Arzt? Wie Sie in Zeiten von Corona vorgehen sollten

Geeignete Therapie

Grippekrank? Antibiotika helfen nur in bestimmten Fällen

Fieber, Hals- und Kopfschmerzen: Wenn heftige Erkältungssymptome über Nacht kommen, kann eine Virusgrippe dahinter stecken. Wirken Antibiotika dagegen?
Grippekrank? Antibiotika helfen nur in bestimmten Fällen

Wann kommt die nächste Grippe-Pandemie?

Bis zu 50 Millionen Tote durch Spanische Grippe – „Erneute Influenza-Pandemie nur eine Frage der Zeit“

Viren und Bakterien können dem Menschen gefährlich werden – seit jeher. Einige Grippewellen hatten in der Vergangenheit fatale Folgen für die Menschheit.
Bis zu 50 Millionen Tote durch Spanische Grippe – „Erneute Influenza-Pandemie nur eine Frage der Zeit“

Gürtelrose, Corona, Grippe, Hepatitis etc.

Grippe- bis Corona-Impfung: Welche Impfungen kann man sich gleichzeitig geben lassen? 

Wer sich gegen Grippe impfen lassen möchte, kann sich gleichzeitig auch gegen Corona immunisieren lassen – oder? Die aktuellen Empfehlungen lesen Sie hier nach.
Grippe- bis Corona-Impfung: Welche Impfungen kann man sich gleichzeitig geben lassen? 

Gut geschützt während der Corona-Pandemie

Ab welchem Alter ist die Grippe-Impfung möglich und sinnvoll? Kinderärztinnen mit Appell an Eltern

Die Impfung gegen Influenza schützt vor schweren Grippe-Krankheitsverläufen – auch Kinder. Was in Hinblick auf die Impfung der Kleinen empfohlen wird, erfahren Sie hier.
Ab welchem Alter ist die Grippe-Impfung möglich und sinnvoll? Kinderärztinnen mit Appell an Eltern

Grippe auskurieren

Grippe behandeln: Viele Medikamente lindern die Symptome, doch nur eine Arzneistoffgruppe bekämpft die Viren

Die Grippesaison ist angebrochen. Was tun, wenn es einen erwischt hat? Die echte Virusgrippe kann ursächlich nur mit einer Medikamentengruppe therapiert werden.
Grippe behandeln: Viele Medikamente lindern die Symptome, doch nur eine Arzneistoffgruppe bekämpft die Viren

Nürnberger Chefarzt gibt Prognose ab

Erste Doppelinfektionen von Corona und Influenza festgestellt - Droht eine Zwillings-Epidemie?

Im vergangenen Winter gab es in Bayern nur wenige Grippe-Infektionen. Nun wurden deutschlandweit die ersten Doppelinfektionen mit Corona und Influenza nachgewiesen. Ein Grund zur Besorgnis? Ein Nürnberger Chefarzt klärt auf.
Erste Doppelinfektionen von Corona und Influenza festgestellt - Droht eine Zwillings-Epidemie?

Gesundheit

Ungewöhnlich viele Grippefälle in Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz gibt es für die Saison zurzeit ungewöhnlich viele Grippefälle. Seit Anfang Mai seien 206 Fälle nachgewiesen worden, teilte das Landesuntersuchungsamt (LUA) in Koblenz der Deutschen Presse-Agentur mit. Zum Vergleich: Im selben Zeitraum des vergangenen Jahres waren es 3 Fälle, in 2020 standen 17 und in 2019 noch 58 Fälle in der Liste.
Ungewöhnlich viele Grippefälle in Rheinland-Pfalz

Krankheiten

Grippewelle in Australien nach Corona-Lockerungen

Zwei Jahre lang gab es wegen der Corona-Maßnahmen kaum Grippewellen. Nach den Lockerungen droht vielerorts ein Comeback des Influenzavirus. In Australien steigen die Zahlen massiv.
Grippewelle in Australien nach Corona-Lockerungen

Gesundheit

Nur 1361 Influenza-Fälle in NRW während Grippe-Saison

Maske in Bus und Bahnen, Homeoffice für viele Beschäftigte und kaum große Veranstaltungen. Die umfangreichen Schutzmaßnahmen gegen Corona haben es auch den Grippeviren schwerer gemacht.
Nur 1361 Influenza-Fälle in NRW während Grippe-Saison

Krankheiten

Grippesaison in Sachsen-Anhalt stärker als vorherige

Die aktuelle Grippesaison ist in Sachsen-Anhalt deutlich stärker ausgefallen als die vorangegangene. Zwischen Mitte September 2021 und Mitte Mai 2022 seien bislang rund 740 Influenza-Fälle gemeldet worden, in der Vorsaison seien es 46 gewesen, teilte das Landesamt für Verbraucherschutz in Halle auf Nachfrage mit. Die Fallzahlen lagen demnach zum Ende der Grippesaison besonders hoch.
Grippesaison in Sachsen-Anhalt stärker als vorherige

Krankenkasse

Barmer: Corona-Pandemie stoppt Grippewelle in Sachsen erneut

Die Corona-Pandemie hat nach einer Einschätzung der Barmer die Grippewelle in Sachsen wohl das zweite Mal in Folge gestoppt. Die Krankenkasse bezog sich am Donnerstag auf eine Auswertung unter ihren Versicherten. Demnach waren im Freistaat vom 30. Januar bis 5. Februar dieses Jahres 13 von 100.000 Beschäftigen mit Anspruch auf Krankengeld wegen Influenza arbeitsunfähig und im gleichen Zeitraum des Vorjahres 20.
Barmer: Corona-Pandemie stoppt Grippewelle in Sachsen erneut

Krankheit

Bisher wieder keine Grippewelle in Bayern

Die Grippesaison verläuft in diesem Jahr wegen der Corona-Maßnahmen erneut deutlich milder als in früheren Jahren. Nach Angaben des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) in Erlangen gab es seit Anfang Oktober 2021 rund 670 Grippe-Fälle. Zum Vergleich: In der vom Lockdown geprägten Saison 2020/2021 waren es im selben Zeitraum rund 70 Fälle.
Bisher wieder keine Grippewelle in Bayern

115 Grippefälle seit Oktober in Niedersachsen registriert

Bisher gibt es in Niedersachsen noch keine Anzeichen für eine drohende Grippewelle. Seit Anfang Oktober seien erst 115 laborbestätigte Influenzafälle gemeldet worden, teilte das niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) am Mittwoch auf Anfrage mit. Es wurde noch kein durch Grippe bedingter Todesfall registriert. Vor der Pandemie waren zwischen Oktober und Mitte Mai stets mehr als 10.
115 Grippefälle seit Oktober in Niedersachsen registriert

Zahl der Grippefälle steigt bislang nur leicht

Der Grippe-Winter scheint erneut aus dem Rahmen zu fallen - positiv. Mit Blick auf die vergleichsweise niedrigen Zahlen will sich Gesundheitsminister Lucha aber nicht zurücklehnen. Denn die Zahlen dürften sich noch erhöhen. Das zeigt die Erfahrung.
Zahl der Grippefälle steigt bislang nur leicht

Der Influenza vorbeugen

Grippe-Impfung aktuell: Sind gefährliche Nebenwirkungen möglich? Uniklinik klärt auf

Wer gegen Grippe geimpft ist, reduziert das Risiko, schwer zu erkranken. Wie jedes Medikament birgt jedoch auch die Influenza-Impfung Nebenwirkungen.
Grippe-Impfung aktuell: Sind gefährliche Nebenwirkungen möglich? Uniklinik klärt auf

Mögliche Spätfolgen

Nicht unterschätzen: Grippe kann auch Langzeitfolgen nach sich ziehen

Für viele ist Grippe nichts anderes als eine stärkere Erkältung. Dabei kann sie einen viel schwereren Verlauf haben und sogar Langzeitfolgen nach sich ziehen.
Nicht unterschätzen: Grippe kann auch Langzeitfolgen nach sich ziehen