Emnid-Umfrage: AfD überholt SPD

Zweitstärkste Partei

Emnid-Umfrage: AfD überholt SPD

Berlin (dpa) - Die AfD hat die SPD im Emnid-Sonntagstrend für die "Bild am Sonntag" bundesweit erstmals überholt. In der wöchentlichen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts legt die AfD um einen Zähler auf 17 Prozent zu, die SPD gibt im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt ab und landet bei 16 Prozent.
Emnid-Umfrage: AfD überholt SPD

Streit um "Spurwechsel"

Koalition will Rückkehr zur Sacharbeit

Zuletzt drehte sich die Bundesregierung bedrohlich um sich selbst, nicht nur im Fall des Verfassungsschutzchefs Maaßen. Rücken nun konkrete Vorhaben in den Fokus? Ein Reizthema kommt nicht vom Tisch.
Koalition will Rückkehr zur Sacharbeit
Wie geht es mit Maaßen weiter? Diese drei Szenarien sind möglich

Merkel und Seehofer vor der Wahl

Wie geht es mit Maaßen weiter? Diese drei Szenarien sind möglich

Gibt es den großen Knall? Hans-Georg Maaßen spaltet die große Koalition. SPD, CDU und CSU stellen ihre gemeinsame Zukunft infrage.
Wie geht es mit Maaßen weiter? Diese drei Szenarien sind möglich
Stegner: SPD braucht klarere Kommunikation

Lob für Andrea Nahles

Stegner: SPD braucht klarere Kommunikation

100 Tage Nahles: SPD-Vize bescheinigt der SPD-Chefin "vulkanisches Temperament". Für bessere Umfragewerte gebe es aber kein Wundermittel.
Stegner: SPD braucht klarere Kommunikation
Konsequenz nach Asylstreit: AfD zieht laut Umfrage an SPD vorbei

Wahl-Check der Bild

Konsequenz nach Asylstreit: AfD zieht laut Umfrage an SPD vorbei

Die Konsequenzen des Asylstreits treffen laut einer Umfrage weniger die Union. Großer Gewinner ist jedoch die AfD. 
Konsequenz nach Asylstreit: AfD zieht laut Umfrage an SPD vorbei
Im GroKo-Zoff: Ärzte schlagen neutrales Info-Portal zu Abtreibungen vor

Opposition attackiert Spahn

Im GroKo-Zoff: Ärzte schlagen neutrales Info-Portal zu Abtreibungen vor

Wo hört sachliche Information auf? Wo fängt Werbung an? Bei Abtreibungen ist das eine heikle Frage. Aus der Ärzteschaft kommt nun ein Lösungsvorschlag.
Im GroKo-Zoff: Ärzte schlagen neutrales Info-Portal zu Abtreibungen vor
Weniger Abgaben? GroKo will diese Entlastung prüfen

Fazit nach der Klausur in Murnau

Weniger Abgaben? GroKo will diese Entlastung prüfen

Nicht sofort, aber „zu einem gegebenen Zeitpunkt“: Die GroKo denkt nach der Klausurtagung in Murnau über eine Entlastung bei der Sozialversicherung nach.
Weniger Abgaben? GroKo will diese Entlastung prüfen
Koalition plant großes Wohn- und Mietenpaket

Treffen auf der Zugspitze

Koalition plant großes Wohn- und Mietenpaket

„Wohnen ist die neue soziale Frage“, sagt SPD-Chefin Nahles. Doch wie soll diese gelöst werden? Antworten wollen die Spitzen der Koalitionsfraktionen auf dem höchsten Punkt Deutschlands finden.
Koalition plant großes Wohn- und Mietenpaket
Ohne Job und ohne Perspektive: Was die Große Koalition für „Abgehängte“ plant

Verlierer der Gesellschaft

Ohne Job und ohne Perspektive: Was die Große Koalition für „Abgehängte“ plant

Hunderttausende Menschen in Deutschland sind arbeitslos und „abgehängt“ -  und trotz bester Job- und Konjunkturlage in Deutschland werden es immer mehr. Die Große Koalition hat Pläne für sie. 
Ohne Job und ohne Perspektive: Was die Große Koalition für „Abgehängte“ plant
Von der Leyen will 12 Milliarden Euro mehr für die Bundeswehr

Rüstungsprojekte auf der Kippe

Von der Leyen will 12 Milliarden Euro mehr für die Bundeswehr

Die Haushaltsverhandlungen der Großen Koalition waren vertraulich, doch es ist offenbar doch etwas durchgesickert: Verteidigungsministerin von der Leyen soll 12 Milliarden Euro mehr für die Bundeswehr fordern.
Von der Leyen will 12 Milliarden Euro mehr für die Bundeswehr