Piraten: Neuer Kapitän, neuer Kurs

Berlin - Der neue Bundesvorsitzende der Piratenpartei, Bernd Schlömer, will seine Partei auf neuen Kurs bringen: Er schließt eine Regierungsbeteiligung nach der Bundestagswahl 2013 nicht aus.
Piraten: Neuer Kapitän, neuer Kurs
Papandreou verbreitet Zuversicht
Papandreou verbreitet Zuversicht
Deutsche Industrie trägt Atomausstieg mit
Deutsche Industrie trägt Atomausstieg mit

Atomausstieg ja, aber mehr Investitionen in "Erneuerbare"

Hannover - Die deutsche Industrie bekennt sich zu einem rascheren Ausstieg aus der Atomkraft, fordert aber zugleich mehr Investitionen in den Ausbau der erneuerbaren Energien.
Atomausstieg ja, aber mehr Investitionen in "Erneuerbare"

Brüderle-Affäre: Aus für BDI-Chef Schnappauf

Berlin - Nach der Affäre um umstrittene Atom-Äußerungen des Bundeswirtschaftsministers Rainer Brüderle (FDP) tritt der BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf, zurück.
Brüderle-Affäre: Aus für BDI-Chef Schnappauf

Flugverbot: Schaden beträgt eine Milliarde Euro pro Tag

Berlin - Die Bundesregierung und die Industrie wollen die wirtschaftlichen Schäden durch die Sperrung des deutschen Luftraums möglichst gering halten. Dazu planen sie folgende Maßnahme:
Flugverbot: Schaden beträgt eine Milliarde Euro pro Tag

Wirtschaft redet mit Merkel Tacheles

München - Bei einem Spitzengespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel haben die deutschen Wirtschaftsverbände deutliche Kritik an der Arbeit der schwarz-gelben Koalition geäußert.
Wirtschaft redet mit Merkel Tacheles

Industrie erwartet bis zu zwei Prozent Wachstum

Berlin - Die deutsche Industrie erwartet im laufenden Jahr ein Wirtschaftswachstum von 1,5 bis zwei Prozent. Von der Politik fordert der Branchenverband, die Wachstumsbremsen zu lösen.
Industrie erwartet bis zu zwei Prozent Wachstum

BDI will Politik und Wirtschaft klar trennen

Berlin - „Die Balance zwischen Markt und Politik müsse stimmen, fordert BDI-Präsident Hans-Peter Keitel, der für eine Rückkehr zur klaren Trennung zwischen Politik und Wirtschaft plädiert.
BDI will Politik und Wirtschaft klar trennen

FDP droht Stromkonzernen mit "Atomausstieg"

Berlin - Im Streit um die Atomenergie will die FDP einige ältere Meiler eventuell sogar früher als bisher gesetzlich vorgesehen stilllegen.
FDP droht Stromkonzernen mit "Atomausstieg"