Bundestag stimmt für Verbot von „Konversionstherapie“ gegen Homosexualität

 Homosexualität ist keine Krankheit

Bundestag stimmt für Verbot von „Konversionstherapie“ gegen Homosexualität

Nach einem Beschluss des Bundestags ist die „Umpolung“ homosexueller Menschen durch Pseudo-Therapien verboten. Jens Spahn: Wichtiges Signal für Akzeptanz.
Bundestag stimmt für Verbot von „Konversionstherapie“ gegen Homosexualität
Bundestag stoppt "Konversionsbehandlungen" bei Homosexuellen

"Keine Krankheit"

Bundestag stoppt "Konversionsbehandlungen" bei Homosexuellen

Bis heute gibt es Versuche, Homosexuelle durch krude Therapiemethoden "umzupolen". Zumindest bei Minderjährigen ist das künftig verboten. Gegenstimmen gab es nicht für das neue Gesetz. Doch mancher Kritiker hätte sich mehr gewünscht.
Bundestag stoppt "Konversionsbehandlungen" bei Homosexuellen
Autorin mischt Bangkoks queere Szene auf

Lesbische Clubs und Bars

Autorin mischt Bangkoks queere Szene auf

Lesbenclubs sind weltweit seltener als Schwulenclubs. In Bangkok gibt es jetzt aber einen ganz besonderen Ort für frauenliebende Frauen.
Autorin mischt Bangkoks queere Szene auf
"Umpolungsversuche" bei Homosexuellen sollen verboten werden

"Konversionstherapien"

"Umpolungsversuche" bei Homosexuellen sollen verboten werden

Es klingt wie aus einer anderen Zeit, aber auch heute gibt es sie noch: "Therapien" zur "Heilung" von Homosexualität. Die Regierung will dem einen Riegel vorschieben und bringt ein Gesetz zum teilweisen Verbot sogenannter Konversionsbehandlungen auf den Weg.
"Umpolungsversuche" bei Homosexuellen sollen verboten werden
Bundeskabinett stimmt für Verbot von Pseudo-Therapien gegen Homosexualität

Hohe Strafen

Bundeskabinett stimmt für Verbot von Pseudo-Therapien gegen Homosexualität

Ein Nutzen sogenannter Pseudo-Therapien gegen Homosexualität sei nicht belegt - wohl aber großer Schaden für Gesundheit und Psyche, sagt Gesundheitsminister Jens Spahn. Deswegen werden „Konversionstherapien“ nun verboten.
Bundeskabinett stimmt für Verbot von Pseudo-Therapien gegen Homosexualität
Spahn plant Verbot von "Therapien" gegen Homosexualität

Fragwürdige Methoden

Spahn plant Verbot von "Therapien" gegen Homosexualität

Homosexuelle mit fragwürdigen medizinischen Methoden "umpolen" - das will Gesundheitsminister Spahn verbieten. Der Gesetzentwurf soll bald ins Kabinett. Erste Inhalte wurden am Montag bekannt.
Spahn plant Verbot von "Therapien" gegen Homosexualität
Schwules Vogel-Paar brütet Ei aus

Pinguin-Papas

Schwules Vogel-Paar brütet Ei aus

Skipper und Ping wollen Eltern werden. Dass die Königspinguine männlich sind, soll dabei nicht stören. Der Berliner Zoo hat geholfen.
Schwules Vogel-Paar brütet Ei aus
SPD macht Druck gegen "Therapien" gegen Homosexualität

Gesetzentwurf vorgelegt

SPD macht Druck gegen "Therapien" gegen Homosexualität

Berlin (dpa) - Die SPD im Bundestag macht Druck für ein gesetzliches Vorgehen gegen sogenannte Konversionstherapien zur "Umpolung" von Homosexuellen. "Das Ziel ist es, konkrete Gefahren für die Betroffenen zu vermeiden", sagte der Abgeordnete Karl-Heinz Brunner der Deutschen Presse-Agentur.
SPD macht Druck gegen "Therapien" gegen Homosexualität
Vatikan warnt vor "Gender-Ideologie"

Homoverbände entsetzt

Vatikan warnt vor "Gender-Ideologie"

Der Vatikan warnt vor der "Auslöschung" der Geschlechter. Die freie Geschlechterwahl nennt der Kirchenstaat einen Ausdruck "momentaner Sehnsüchte". Kritiker sind entsetzt und verorten die katholische Kirche im Mittelalter.
Vatikan warnt vor "Gender-Ideologie"
Taiwan führt als erstes asiatisches Land die Homo-Ehe ein

Ehe für alle

Taiwan führt als erstes asiatisches Land die Homo-Ehe ein

Tausende gleichgeschlechtliche Paare feiern das neue Gesetz: In Kürze dürfen sie sich offiziell das Ja-Wort geben. Doch längst nicht allen Taiwanern gefällt die Entscheidung.
Taiwan führt als erstes asiatisches Land die Homo-Ehe ein