Schreckliches Zug-Unglück: Großeinsatz läuft - wohl mindestens ein Todesopfer

Schreckliches Zug-Unglück: Großeinsatz läuft - wohl mindestens ein Todesopfer

IG Metall kritisiert SPD

Keine Abwrackprämie für Verbrenner: Hat Söder für Autoindustrie „trojanisches Pferd“ eingeschmuggelt?

Das Konjunkturprogramm von Bund und Ländern sieht auch eine Autokauf-Prämie vor - allerdings nur für Fahrzeuge mit Elektromotor. Die SPD erntet Kritik aus der Industrie, Markus Söder wird hingegen gelobt.
Keine Abwrackprämie für Verbrenner: Hat Söder für Autoindustrie „trojanisches Pferd“ eingeschmuggelt?
Ende in Sicht: Bayerische Metallindustrie übernimmt Pilotabschluss

Einigung

Ende in Sicht: Bayerische Metallindustrie übernimmt Pilotabschluss

Der wochenlange Tarifstreit in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie ist offiziell beendet.
Ende in Sicht: Bayerische Metallindustrie übernimmt Pilotabschluss
Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie steht

Nach Verhandlungsmarathon

Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie steht

Der Abschluss für die Metall- und Elektroindustrie steht - und ist an Komplexität kaum zu überbieten. Zufrieden sind die Beteiligten dennoch. Nun müssen sie die vielen Neuerungen nur noch vermitteln.
Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie steht
Metaller-Streik: 3000 proben Aufstand bei MAN in Allach

Mehr soziale Gerechtigkeit

Metaller-Streik: 3000 proben Aufstand bei MAN in Allach

Werkzeuge aus der Hand und Lichter gelöscht: Im angespannten Tarifkonflikt zwischen Gewerkschaft und Arbeitgebern demonstrieren tausende Beschäftigte auf dem MAN-Gelände.
Metaller-Streik: 3000 proben Aufstand bei MAN in Allach
Tarifverhandlungen gescheitert: IG Metall ruft zu 24-Stunden-Warnstreiks auf

250 Betrieben betroffen

Tarifverhandlungen gescheitert: IG Metall ruft zu 24-Stunden-Warnstreiks auf

Die ganze Nacht verhandelt, trotzdem kein Ergebnis: Arbeitgeber und IG Metall finden in Stuttgart keinen Kompromiss. Südwestmetall-Chef Wolf wirft der Gewerkschaft Maßlosigkeit vor.
Tarifverhandlungen gescheitert: IG Metall ruft zu 24-Stunden-Warnstreiks auf
Zehntausende Metaller streiken - Konflikt droht zu eskalieren

Weiterer Ausstand am Mittwoch

Zehntausende Metaller streiken - Konflikt droht zu eskalieren

Mehrere zehntausend Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie haben bundesweit mit Warnstreiks ihre Forderungen nach mehr Geld und flexiblen Arbeitszeiten untermauert.
Zehntausende Metaller streiken - Konflikt droht zu eskalieren
Lohnausgleich, Gleichberechtigung: Das fordert die IG Metall

Erste Warnstreiks haben begonnen

Lohnausgleich, Gleichberechtigung: Das fordert die IG Metall

In den Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie fordert die IG Metall die Option einer 28-Stunden-Woche mit möglichem Lohnausgleich. Die Positionen im Überblick:
Lohnausgleich, Gleichberechtigung: Das fordert die IG Metall
28 Stunden in der Woche arbeiten? Das spricht dafür und das dagegen

Flexible Zeiten

28 Stunden in der Woche arbeiten? Das spricht dafür und das dagegen

Die IG Metall fordert kürzere Arbeitszeiten, die FDP will den Acht-Stunden-Tag aushebeln und die Ruhezeiten verkürzen - bei dem ganzen Streit um die Arbeitszeiten schauen die Arbeitnehmer in die Röhre. Ein Überblick über die Argumente.
28 Stunden in der Woche arbeiten? Das spricht dafür und das dagegen

Stellenabbau droht

IG Metall droht Siemens bei Kündigungen Widerstand an

Die Gewerkschaft IG Metall droht mit Widerstand, sollte es in der Kraftwerkssparte von Siemens im Zuge des geplanten Stellenabbaus zu betriebsbedingten Kündigungen und Standortschließungen kommen.
IG Metall droht Siemens bei Kündigungen Widerstand an
Bayern droht erbitterter Tarifstreit

Metall- und Elektroindustrie

Bayern droht erbitterter Tarifstreit

Bayerns Metall- und Elektroindustrie könnten stürmische Wochen bevorstehen. Im Gespräch mit dem Münchner Merkur zeigen sich Verhandlungsführer kampfbereit.
Bayern droht erbitterter Tarifstreit