Gündogan gesteht: „Es gab Gespräche mit Bayern München“

Offenes Interview des Nationalspielers

Gündogan gesteht: „Es gab Gespräche mit Bayern München“

Ilkay Gündogan und der FC Bayern wurden bereits mehrfach miteinander in Verbindung gebracht. Nun bestätigt der Spieler diverse Gerüchte.
Gündogan gesteht: „Es gab Gespräche mit Bayern München“
Gündogan zum FC Bayern? Nun herrscht Klarheit - „gute Arbeit aufrechterhalten“

Vertrag bis 2023

Gündogan zum FC Bayern? Nun herrscht Klarheit - „gute Arbeit aufrechterhalten“

Ilkay Gündogan wurde immer wieder mit einem Transfer zum FC Bayern in Verbindung gebracht. Nun herrscht Klarheit um die Zukunft des Stars von Manchester City.
Gündogan zum FC Bayern? Nun herrscht Klarheit - „gute Arbeit aufrechterhalten“
DFB-Kicker rassistisch beleidigt: Skandal-Fans liefern jetzt unglaubliche Ausrede

Nach Vorfall bei Länderspiel

DFB-Kicker rassistisch beleidigt: Skandal-Fans liefern jetzt unglaubliche Ausrede

Für ihre rassistischen Beleidigungen gegen Leroy Sané und Ilkay Gündoğan beim Freundschaftsspiel gegen Serbien lieferten die Fans bei der Polizei eine unfassbare Ausrede.
DFB-Kicker rassistisch beleidigt: Skandal-Fans liefern jetzt unglaubliche Ausrede
Löw nominiert drei Neulinge - WM-Held nicht dabei

Kaderbekanntgabe des Bundestrainers

Löw nominiert drei Neulinge - WM-Held nicht dabei

Joachim Löw hat den Kader für das Testspiel gegen Serbien sowie die Quali-Partie gegen die Niederlande bekannt gegeben. Drei Bundesliga-Kickern winkt das Debüt in der Nationalmannschaft.
Löw nominiert drei Neulinge - WM-Held nicht dabei
Rücktritt aus der Nationalmannschaft? Jetzt äußert sich Ilkay Gündogan

Nach WM-Aus und „Erdogate“

Rücktritt aus der Nationalmannschaft? Jetzt äußert sich Ilkay Gündogan

Nach vielen Spekulation, ob Ilkay Gündogan aus der deutschen Nationalmannschaft zurücktreten wird, hat sich der 27-Jährige jetzt über Twitter zu Wort gemeldet. 
Rücktritt aus der Nationalmannschaft? Jetzt äußert sich Ilkay Gündogan
“... dann höre ich lieber auf!“ Neuer spricht offen über Karriereende im DFB-Team

Vor „Finale“ gegen Schweden

“... dann höre ich lieber auf!“ Neuer spricht offen über Karriereende im DFB-Team

Vor dem zweiten Gruppenspiel hat Manuel Neuer ein Interview gegeben. Darin spricht er unter anderem über ein mögliches Karriereende im DFB-Team und über seine Teamkollegen Mesut Özil und Ilkay Gündogan.
“... dann höre ich lieber auf!“ Neuer spricht offen über Karriereende im DFB-Team
Wegen dieses Fotos? Angriff auf Gündogan-Mercedes - Scheibe zerstört

Polizei bestätigt Vorfall

Wegen dieses Fotos? Angriff auf Gündogan-Mercedes - Scheibe zerstört

Erneut Unruhe um Ilkay Gündogan: Laut einem Medienbericht soll dessen Mercedes angegriffen und eine Scheibe zerstört worden sein. Der Nationalspieler habe Anzeige erstattet. 
Wegen dieses Fotos? Angriff auf Gündogan-Mercedes - Scheibe zerstört
Ich liebe Fußball, aber ich boykottiere die WM 2018 - nicht nur wegen Putin!

Gastbeitrag von Eliran Kendi

Ich liebe Fußball, aber ich boykottiere die WM 2018 - nicht nur wegen Putin!

Eigentlich liebt der Mannheimer Eliran Kendi Fußball. Sehr sogar. Aber die Fußball-WM 2018 in Russland wird er boykottieren. Es geht nicht anders, sagt er. Und das liegt nicht nur am Gastgeberland. Lesen Sie seinen Gastbeitrag. 
Ich liebe Fußball, aber ich boykottiere die WM 2018 - nicht nur wegen Putin!
Bayern-Trainer Kovac vor der WM: Das sagt er über Özil und Gündogan

Nach der Erdogan-Affäre

Bayern-Trainer Kovac vor der WM: Das sagt er über Özil und Gündogan

Pfiffe gegen deutsche Nationalspieler. Ilkay Gündogan und Mesut Özil stehen nach ihrem Fotoauftritt mit Erdogan massiv in der Kritik. Bayern-Trainer Niko Kovac ist aber überzeugt: Die beiden werden bei der WM ihre Leistung bringen.
Bayern-Trainer Kovac vor der WM: Das sagt er über Özil und Gündogan
Thomas Schaaf über Özil: „Das wird ihn beschäftigen“

Nach Pfiffen beim Länderspiel

Thomas Schaaf über Özil: „Das wird ihn beschäftigen“

Werder Bremens früherer Trainer Thomas Schaaf geht davon aus, dass sein Ex-Spieler Mesut Özil den Wirbel um dessen Fotos mit dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan nicht so schnell verarbeiten kann.
Thomas Schaaf über Özil: „Das wird ihn beschäftigen“