Terror in Kabul

Selbstmordanschlag: Drei Isaf-Soldaten getötet

Kabul - Ein Selbstmordattentäter der Taliban hat in der afghanischen Hauptstadt Kabul drei Soldaten der Internationalen Schutztruppe Isaf mit in den Tod gerissen.
Selbstmordanschlag: Drei Isaf-Soldaten getötet
Ermordung Rabbanis ist Rückschlag für Friedensbemühungen
Ermordung Rabbanis ist Rückschlag für Friedensbemühungen
Ermordung Rabbanis ist Rückschlag für Friedensbemühungen
Selbstmordanschlag: Nato-Soldaten getötet
Selbstmordanschlag: Nato-Soldaten getötet
Selbstmordanschlag: Nato-Soldaten getötet

Militärhubschrauber in Afghanistan abgestürzt

Kabul - Beim Absturz eines Militärhubschraubers im Süden Afghanistans sind nach Polizeiangaben 14 Menschen verletzt worden. Der Grund für den Absturz ist unklar.
Militärhubschrauber in Afghanistan abgestürzt

Mehr als 20 Länder wollen ISAF verstärken

Brüssel - Mehr als 20 Länder wollen nach Angaben der NATO zusätzliche Soldaten nach Afghanistan entsenden. Doch längst haben das nciht alle Länder öffentlich getan.
Mehr als 20 Länder wollen ISAF verstärken

NATO-Generalsekretär: Alle ISAF-Truppensteller müssen mehr tun

Brüssel - Nach der Rede von US-Präsident Barack Obama zu Afghanistan erwartet NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen auch von den Europäern eine Aufstockung ihrer Truppen.
NATO-Generalsekretär: Alle ISAF-Truppensteller müssen mehr tun

Afghanistan: Mehr Soldaten - dann Rückzug

Brüssel - Das Umdenken im Zusammenhang mit dem Afghanistan-Engagement hat begonnen: Abzug, Rückzug oder Übergabe sind inzwischen keine Unwörter mehr.
Afghanistan: Mehr Soldaten - dann Rückzug

Guttenberg: Zusätzliche 120 Soldaten nach Kundus

Kundus - Angesichts der verschärften Sicherheitslage im nordafghanischen Kundus stockt Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg die Eingreifkräfte der Bundeswehr dort deutlich auf.
Guttenberg: Zusätzliche 120 Soldaten nach Kundus

US-General will mehr Soldaten für Afghanistan

Washington - General Stanley McChrystal, der Oberkommandierende der US-Truppen und der Isaf fordert mehr Soldaten für den Einsatz in Afghanistan.
US-General will mehr Soldaten für Afghanistan

Ministerium kritisiert US-General McChrystal

Berlin - Das Bundesverteidigungdministerium hat den amerikanischen General Stanley McChrystal kritisiert, weil er bei der Erstuntersuchung des Luftangriffs in Afghanistan einen Journalisten zuließ.
Ministerium kritisiert US-General McChrystal