Gericht in Madrid stellt UEFA im Superliga-Streit Ultimatum

Sanktionsdrohungen

Gericht in Madrid stellt UEFA im Superliga-Streit Ultimatum

Der spanische Richter Manuel Ruiz de Lara hat der UEFA ein Ultimatum von fünf Tagen gestellt, um die Sanktionsdrohungen gegen die Gründungsmitglieder der umstrittenen Superliga zurückzunehmen.
Gericht in Madrid stellt UEFA im Superliga-Streit Ultimatum
Experte: Tiroler Nachtfahrverbot verstößt gegen EU-Recht
Experte: Tiroler Nachtfahrverbot verstößt gegen EU-Recht
Experte: Tiroler Nachtfahrverbot verstößt gegen EU-Recht
Nur zugewiesene Tickets in Monza

Formel 1

Nur zugewiesene Tickets in Monza
Nur zugewiesene Tickets in Monza

Aston-Martin-Ersatzpilot

Hülkenberg-Hoffnung auf Formel-1-Cockpit 2022 dahin

Nico Hülkenberg rechnet sich keine Chancen mehr auf eine Stammplatz-Rückkehr in die Formel 1 im kommenden Jahr aus.
Hülkenberg-Hoffnung auf Formel-1-Cockpit 2022 dahin

Formel 1

Ricciardo-Sieg in Monza - Crash von Verstappen und Hamilton

Ein spektakulärer Unfall beendet in Monza das Rennen der WM-Jäger Max Verstappen und Lewis Hamilton. Davon profitiert vor allem das McLaren-Team, dem mit Daniel Ricciardo und Lando Norris ein Doppel-Erfolg gelingt.
Ricciardo-Sieg in Monza - Crash von Verstappen und Hamilton

Formel 1

Sieglos-Vettel zwischen Klima-Trip und 007-PR

Da war doch was! Monza, Vettel, 13 Jahre zurück. Der erste Formel-1-Sieg. Der Vettel-Finger. Und heute? Seit knapp zwei Jahren sieglos, die sportliche Zukunft noch ungeklärt. Dafür hat Vettel längst auch eine andere Mission.
Sieglos-Vettel zwischen Klima-Trip und 007-PR

Formel 1

Der McLaren-Einpeitscher: Deutscher Siegermacher Seidl

Für die Stimmung sorgte Andreas Seidl auch noch höchstpersönlich. „Super-Daniel, Super-Daniel, hey, hey, hey“, stimmte der Formel-1-Teamchef von McLaren an, und das gesamte Team skandierte mit dem 45 Jahre alten Deutschen.
Der McLaren-Einpeitscher: Deutscher Siegermacher Seidl

Formel 1

Mercedes-Teamchef Wolff pro für herkömmliche Qualifikation

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff plädiert auch nach dem zweiten Sprint-Versuch der Formel 1 für die herkömmliche Qualifikation.
Mercedes-Teamchef Wolff pro für herkömmliche Qualifikation

Formel 1

Zoff birgt Höchstgefahr bei Schumacher-Team Haas in Monza

Mick Schumacher gibt sich recht gelassen nach einem Gespräch auch mit seinem Teamkollegen in Monza. Aber hält die neue Absprache? Teamchef Steiner steckt in der Zwickmühle. Hier viel Geld, da ein großer Name. Und dieser wird wohl auch 2022 wieder im Haas sitzen.
Zoff birgt Höchstgefahr bei Schumacher-Team Haas in Monza

Formel 1

FIA-Chef preist Cockpitschutz nach Monza-Unfall

Jean Todt fasste in wenigen Worten zusammen, was nach dem Unfall von Max Verstappen und Lewis Hamilton alle dachten. „Froh, dass Halo da war“, schrieb der Präsident des Internationalen Automobilverbandes.
FIA-Chef preist Cockpitschutz nach Monza-Unfall