Minister für schnellere Umsetzung der Wasserstoffstrategie

Energie

Minister für schnellere Umsetzung der Wasserstoffstrategie

„Grüner“ Wasserstoff gilt als essenziell für die Energiewende in Deutschland. Sachsen-Anhalt setzt schon auf den Aufbau der Produktion - und die Landesregierung drückt weiter aufs Tempo.
Minister für schnellere Umsetzung der Wasserstoffstrategie
Senat lehnt Gesetzentwurf für eine autofreie Innenstadt ab

Volksentscheid

Senat lehnt Gesetzentwurf für eine autofreie Innenstadt ab
Senat lehnt Gesetzentwurf für eine autofreie Innenstadt ab
Einigung im Streit um Klimastiftung

Energie

Einigung im Streit um Klimastiftung
Einigung im Streit um Klimastiftung

Energie

Streit um Klimastiftung: Vorstand kündigt Rücktritt an

Die Klimastiftung in Mecklenburg-Vorpommern stand seit Gründung in der Kritik, weil sie den Bau der deutsch-russischen Gaspipeline Nord Stream 2 unterstützte. Nun hat der Stiftungs-Vorstand den Rücktritt angekündigt. Die Verantwortung für eine Auflösung liegt jetzt beim Land.
Streit um Klimastiftung: Vorstand kündigt Rücktritt an

Unabhängigkeit

Wirtschaftsminister Habeck trommelt für das Energiesparen

Seit Russlands Angriff auf die Ukraine sucht Wirtschaftsminister Habeck nach neuen Energielieferanten. Aber ohne Energiesparen geht es nicht. Sein Haus veröffentlicht einen „Arbeitsplan“ zum Thema.
Wirtschaftsminister Habeck trommelt für das Energiesparen

Umwelt

Green Nudging - Beim Duschen die Eisbären zählen

Kleine Anreize mit großer Wirkung: Green Nudging fördert ohne Zwang und Verbote umweltfreundliches Verhalten. Wie Eisbären in der Dusche.
Green Nudging - Beim Duschen die Eisbären zählen

Entgegen Ampel-Haltung

Umweltminister fordern überraschend befristetes Tempolimit - Bayern und NRW hinterlassen Protokoll-Notiz

Die Umweltministerkonferenz spricht sich überraschend für ein befristetes Tempolimit auf Autobahnen aus. Damit stellen sich die Umweltminister der Länder gegen die Ampel-Koalition.
Umweltminister fordern überraschend befristetes Tempolimit - Bayern und NRW hinterlassen Protokoll-Notiz

Sorge vor Protest?

Plan durchgesickert: Ampel will wohl bei Windrad-Abständen durchgreifen - aber erst nach der NRW-Wahl

Windkraftanlagen müssen bislang eine bestimmte Entfernung zu Wohnhäusern haben. Die Bundesländer legen diese selbst fest - doch laut einem Bericht bald nicht mehr.
Plan durchgesickert: Ampel will wohl bei Windrad-Abständen durchgreifen - aber erst nach der NRW-Wahl

Umwelt

Klimastiftung: Keine Zweckentfremdung von Klimaschutzgeldern

Die umstrittene Klimastiftung MV hat versucht, den Verdacht einer Zweckentfremdung von Klimaschutzgeldern für den Bau der Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 zu zerstreuen. Die vom sogenannten wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb beauftragten Arbeiten an der deutsch-russischen Pipeline seien alle durch Vorauszahlungen der Nord Stream 2 AG finanziert worden, erklärte der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Erwin Sellering (SPD), am Freitag in Schwerin.
Klimastiftung: Keine Zweckentfremdung von Klimaschutzgeldern

Klimakrise

Fridays for Future empört über Ölbohrpläne und die Grünen

Die Klimaschutzbewegung Fridays for Future zeigt sich empört über Überlegungen zu Ölbohrungen im deutschen Wattenmeer. Die schlimmsten Folgen der Klimakrise seien nur noch durch einen „radikalen Kurswechsel“ zu verhindern, sagte Sprecherin Pauline Brünger der Deutschen Presse-Agentur. „Die Reaktion der Bundesregierung auf den Krieg droht jedoch, die Klimakrise weiter zu befeuern.“
Fridays for Future empört über Ölbohrpläne und die Grünen

Klima

UN-Bericht: Zahl an Dürren um 29 Prozent seit 2000 gestiegen

Dürren gab es schon immer - das weiß bereits die Bibel. Doch der Klimawandel verschärft die Situation. Welche Auswirkungen das für Millionen Menschen hat, beschreibt ein neuer UN-Bericht.
UN-Bericht: Zahl an Dürren um 29 Prozent seit 2000 gestiegen

Weltwetterorganisation

1,5-Grad-Schwelle könnte bis 2026 überschritten werden

Die verheerenden Folgen des Klimawandels sind umfassend dokumentiert. Regierungen versprechen, die Treibhausgase zu begrenzen, aber es geht nicht schnell genug. Ein neuer Bericht macht klar, wie sehr die Zeit drängt.
1,5-Grad-Schwelle könnte bis 2026 überschritten werden

Energiepolitik

Koalition einigt sich auf Mindestabstand für Windräder

Brandenburgs rot-schwarz-grüne Koalition will den Ausbau der Erneuerbaren Energien im Land voranbringen - und trotzdem am Mindestabstand für Windräder festhalten. Das teilten SPD, CDU und Grüne nach einem Koalitionsausschuss am Montag mit. Zuletzt hatten die Koalitionspartner über das 1000-Meter-Mindestabstandsgesetz für neue Windräder gestritten. Zwar hatte das Kabinett dem Gesetz von CDU-Infrastrukturminister Guido Beermann bereits zugestimmt, doch dann wollten die Grünen davon Abstand nehmen mit Verweis auf die energiepolitischen Folgen des Ukraine-Krieges.
Koalition einigt sich auf Mindestabstand für Windräder

Energie

Eder bekräftigt Klimaneutralität bis spätestens 2040

Klimaschutz- und Energieministerin Katrin Eder (Grüne) hat das Ziel bekräftigt, Rheinland-Pfalz bis zum Zeitraum zwischen 2035 und 2040 klimaneutral zu machen. Bei der Vorstellung des alle zwei Jahre erscheinenden Energieberichts im Kabinett erklärte die Ministerin am Dienstag in Mainz, dafür seien ressortübergreifende Strukturen geschaffen worden.
Eder bekräftigt Klimaneutralität bis spätestens 2040

Anreize

Habeck will Austauschprogramm für Öl- und Gasheizungen

Private Haushalte sollen nach dem Willen von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck künftig einen finanziellen Anreiz bekommen, wenn sie ihre Öl- oder Gasheizung auf erneuerbare Energien umstellen. Das könnte beispielsweise für den Umstieg auf Wärmepumpen gelten, sagte Habeck am Dienstag nach einem Treffen mit der Thüringer Landesregierung in Ettersburg bei Weimar.
Habeck will Austauschprogramm für Öl- und Gasheizungen

Bau

Stuttgarter Architekt Sobek kritisiert Einfamilienhäuser

Der renommierte Stuttgarter Bauingenieur und Architekt Werner Sobek (69) hat einen grundlegenden Wandel beim Bauen gefordert und dabei das Einfamilienhaus in Frage gestellt. Es trage dazu bei, die Landschaft zu versiegeln und erfordere vergleichsweise viel Infrastruktur wie Straßen, sagte Sobek den Tageszeitungen „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“ vom Dienstag.
Stuttgarter Architekt Sobek kritisiert Einfamilienhäuser

Senat

Beratung: Autofreie Innenstadt und Schulbauoffensive

Der Berliner Senat berät am Dienstag (PK 14.00 Uhr) über die Frage, ob die Innenstadt schon bald weitgehend autofrei werden soll. Das fordert eine Bürgerinitiative, die ein entsprechendes Volksbegehren durchsetzen will. Der Gesetzentwurf, den sie dafür vorgelegt hat, verstößt nach Einschätzung der Berliner Senatsverwaltung für Inneres allerdings gegen das Grundgesetz.
Beratung: Autofreie Innenstadt und Schulbauoffensive

Göttingen

Klimaaktivisten kleben sich auf Kreuzung fest

In Göttingen haben sich drei Klimaaktivisten mit Sekundenkleber auf einer Kreuzung in der Nähe des Rathauses festgeklebt. Die Demonstranten der sogenannten Letzten Generation wollen damit auf die Auswirkungen des Klimawandels aufmerksam machen, wie die Bewegung am Montag mitteilte. In sieben weiteren deutschen Städten waren ähnliche Aktionen geplant.
Klimaaktivisten kleben sich auf Kreuzung fest

Forstwirtschaft

Änderung beim Waldgesetz - Unterstützung für Waldbesitzer

Stürme, Trockenheit, Borkenkäferbefall: Dem Wald geht es schlecht. Bei dem Treffen der Agrarminister war das Konsens. Doch wie kann der Wald klimafester werden?
Änderung beim Waldgesetz - Unterstützung für Waldbesitzer

Bundesagrarministerium

Änderung beim Waldgesetz: Unterstützung für Waldbesitzer

Stürme, Trockenheit, Borkenkäferbefall: Dem Wald geht es schlecht. Bei dem Treffen der Agrarminister war das Konsens. Doch wie kann der Wald klimafester werden? Einige Maßnahmen sollen noch dieses Jahr greifen.
Änderung beim Waldgesetz: Unterstützung für Waldbesitzer

Klima

Mehr Waldbrände: Im Schnitt bis zu fünf Feuer am Tag

Die Zahl der Waldbrände in Brandenburg nimmt wegen der anhaltenden Trockenheit weiter zu. Mittlerweile seien seit Beginn der Saison 116 Brände auf Waldflächen registriert worden, berichtete der stellvertretende Waldbrandschutzbeauftragte des Landes, Philipp Haase, am Montag. Allein am Wochenende loderten fünf Feuer. So brannte es am Sonntag bei Baruth (Teltow-Fläming) auf 2500 Quadratmetern in der Nähe einer Gasverdichterstation.
Mehr Waldbrände: Im Schnitt bis zu fünf Feuer am Tag

Verkehr

Weil unterstützt Umweltminister-Beschluss für Tempolimit

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil unterstützt den Vorstoß der Umweltminister der Bundesländer für ein Tempolimit auf der Autobahn. „Den Beschluss der Umweltministerkonferenz im Hinblick auf ein Tempolimit halte ich für richtig“, sagte der SPD-Politiker am Montag der Deutschen Presse-Agentur in Hannover. Die Minister hatten sich für die Geschwindigkeitsbegrenzung ausgesprochen, weil damit sowohl Sprit als auch klimaschädliche Treibhausgase gespart werden könnten.
Weil unterstützt Umweltminister-Beschluss für Tempolimit

Green Nudging

Wie Eisbären und Smileys beim Energiesparen helfen

Kleine Anreize mit großer Wirkung: Green Nudging fördert ohne Zwang und Verbote umweltfreundliches Verhalten. Wie bei den Eisbären in der Dusche.
Wie Eisbären und Smileys beim Energiesparen helfen