Viele russische Reservisten gefallen - Putin trifft Mütter

Nach Teilmobilisierung

Viele russische Reservisten gefallen - Putin trifft Mütter

Laut britischem Geheimdienst sind etliche eingezogene russische Soldaten getötet worden. Kremlchef Putin sagt Müttern gefallener Soldaten zu, dass sie „eine Schulter an Ihrer Seite spüren“ sollen.
Viele russische Reservisten gefallen - Putin trifft Mütter
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Ticker zur Kriegsdiplomatie

Erdogan berichtet von Putin-Angebot im Ukraine-Krieg: Charme-Offensive mit kostenlosem Getreide?
Erdogan berichtet von Putin-Angebot im Ukraine-Krieg: Charme-Offensive mit kostenlosem Getreide?

Krieg gegen die Ukraine

London: Russische Soldaten frustriert über alte Fahrzeuge

40 Fahrzeuge pro Tag haben die Kreml-Truppen zuletzt verloren - und müssen nun laut britischen Geheimdiensten alte Infanterie-Fahrzeuge nutzen. Für die haben russische Soldaten einen unrühmlichen Spitznamen.
London: Russische Soldaten frustriert über alte Fahrzeuge

Kreml

London: Kriegskoordinator soll Kritik von Putin ablenken

Seit Montag ist Moskaus Bürgermeister Regionalkoordinator im Krieg gegen die Ukraine. Nach britischer Einschätzung eine zweifelhafte Ehre. Sobjanin könnte das Versagen des Kreml angelastet werden.
London: Kriegskoordinator soll Kritik von Putin ablenken

Widerstand in Russland

London: Russische Kriegsgegner sabotieren Schienennetz

Sechsmal hat eine russische Anti-Kriegs-Gruppe bereits Gleise im eigenen Land manipuliert - seit Juni. Für den Kreml fatal: Er ist auf das Schienennetz angewiesen, um neue Soldaten in die Ukraine zu bringen.
London: Russische Kriegsgegner sabotieren Schienennetz

Diplomat droht mit Konsequenzen

Russischer Botschafter wettert: „Deutschland hat rote Linie überschritten“

Deutschland gehört zu jenen Ländern, die die Ukraine im Krieg massiv unterstützen. Russlands Botschafter spricht über die Auswirkungen und den Kurswechsel der Regierung.
Russischer Botschafter wettert: „Deutschland hat rote Linie überschritten“

Truppenstärke im Krieg

Russlands Teilmobilisierung: Ukraine-Präsident Selenskyj sieht in Putins Soldaten vor allem „Kanonenfutter“

Benutzt Wladimir Putin russische Truppen als „Kanonenfutter“ für den Krieg? In einer Ansprache sieht Ukraine-Präsident Wolodymyr Selenskyj sein Land dennoch unter Druck.
Russlands Teilmobilisierung: Ukraine-Präsident Selenskyj sieht in Putins Soldaten vor allem „Kanonenfutter“

Russische Invasion

Ukraine-Krieg: So ist die Lage

Während der ukrainische Präsident Selenskyj um den Getreidedeal mit Russland ringt, wächst die Sorge, dass der Krieg auf die slawische Ex-Sowjetrepublik Belarus übergreift. Die News im Überblick.
Ukraine-Krieg: So ist die Lage

Krieg in der Ukraine

Kreml: Derzeit keine Generalmobilmachung in Russland geplant

Nach dem ungeplanten Rückzug russischer Truppen auf ukrainischem Gebiet, plant der Kreml keine Generalmobilmachung. Unterdessen spricht der Parteichef der russischen Kommunisten von einem Krieg.
Kreml: Derzeit keine Generalmobilmachung in Russland geplant

Energie

Kreml: Europa schuld an ausbleibenden Gaslieferungen

Russland will wegen der Sanktionen zunächst nicht mehr Gas über Nord Stream 1 nach Europa liefern und weist die Schuld an dem Stopp von sich. In der EU kursieren unterdessen Ideen für einen Gaspreisdeckel.
Kreml: Europa schuld an ausbleibenden Gaslieferungen

Kremlgegner

Inhaftierter Nawalny kämpft trotz Todesgefahr gegen Putin

Vor zwei Jahren scheiterte das Attentat auf Alexej Nawalny, Putin soll den Giftanschlag befohlen haben. Inzwischen kämpft der Oppositionelle aus dem Straflager heraus - auch gegen den Krieg in der Ukraine.
Inhaftierter Nawalny kämpft trotz Todesgefahr gegen Putin

News-Ticker zu den Verhandlungen

Altkanzler Schröder trifft Putin: „Der Kreml will eine Verhandlungslösung“

Altkanzler Gerhard Schröder hat erneut mit Wladimir Putin gesprochen. Er berichtet von einer „guten Nachricht“. Der News-Ticker zu den Verhandlungen im Ukraine-Krieg.
Altkanzler Schröder trifft Putin: „Der Kreml will eine Verhandlungslösung“

Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Der Krieg konzentriert sich weiter auf den Osten und den Süden. Kiew lobt seine neue Feuerkraft. Zugleich verhandeln die Kriegsparteien - in der Hoffnung, die Getreidekrise zu entschärfen. Die Entwicklungen im Überblick.
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

EU-Kandidatenstatus

Selenskyj: Ukraine kein Puffer zwischen Westen und Russland

Euphorisch reagiert die ukrainische Führung auf die Zuerkennung des EU-Kandidatenstatus. Der Kreml hat eigene Erwartungen an einen möglichen EU-Beitritt der Ukraine und der Republik Moldau.
Selenskyj: Ukraine kein Puffer zwischen Westen und Russland

Konfliktregion

Südossetien sagt Referendum zu Russland-Beitritt ab

Mit der Abstimmung wollte der vorherige Anführer ursprünglich seine Wiederwahl sichern. Dann verlor er selbige. Sein Nachfolger hält das Referendum für verfrüht.
Südossetien sagt Referendum zu Russland-Beitritt ab

Drohender technischer Bankrott

Moskau: Auslandsgläubiger müssen Konto bei russischer Staatsbank haben

Der Kreml hat angekündigt, dass Besitzer von Staatsanleihen nur noch ihre Devisen ausgezahlt bekommen sollen, wenn sie ein Konto bei der russischen Staatsbank haben. Ein ähnlicher Mechanismus gilt seit April für Gaslieferungen aus Russland.
Moskau: Auslandsgläubiger müssen Konto bei russischer Staatsbank haben

Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Die Einnahme des Stahlwerks in Mariupol feiert Russland als einen großen Teilsieg in seinem Angriffskrieg. Präsident Selenskyj fordert derweil einen Entschädigungsfonds. Die Entwicklungen im Überblick.
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Nato-Mitgliedschaft

Kreml fühlt sich von Finnlands möglichem Nato-Beitritt bedroht

Russland hat auf den Finnlands Vorstoß in Richtung Nato-Mitgliedschaft reagiert. Eine Ausweitung des Bündnisses mache Europa nicht sicherer und man werde nun die Westflanke stärken.
Kreml fühlt sich von Finnlands möglichem Nato-Beitritt bedroht

Sanktionen des Kremls

Moskau verhängt Sanktionen gegen Gazprom-Töchter im Ausland

Der Kreml hat eine Liste von 31 Firmen veröffentlicht, mit denen von russischer Seite aus keine Geschäfte mehr gemacht werden dürfen. Unter anderem der Energiekonzern Uniper prüft nun die Konsequenzen dieses Verbots.
Moskau verhängt Sanktionen gegen Gazprom-Töchter im Ausland

Protestaktion in Russland

Redakteure schleusen Putin-Kritik in kremlnahes Medium

„Putin muss gehen“: Ausgerechnet am wichtigsten russischen Feiertag gelingt zwei Redakteuren eines kremltreuen Mediums ein Anti-Putin-Coup. Einer begründet die Protestaktion mit seinem Gewissen.
Redakteure schleusen Putin-Kritik in kremlnahes Medium

Meinungsfreiheit

Russischer Oppositioneller Kara-Mursa in Moskau festgenommen

Während in der Ostukraine eine russische Großoffensive erwartet wird, wächst die Repression innerhalb Russlands. Ziel wurde nun ein prominenter Kritiker von Kremlchef Wladimir Putin.
Russischer Oppositioneller Kara-Mursa in Moskau festgenommen

Genozid in der Ukraine

Massaker in Butscha: Selenskyj besucht zerstörte Stadt, Kreml streitet Anschuldigungen ab

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj ist nach der Zerstörung und dem Genozid an Zivilisten in die Stadt Butscha gereist.
Massaker in Butscha: Selenskyj besucht zerstörte Stadt, Kreml streitet Anschuldigungen ab