Usain Bolt erstmals Vater geworden

Sprintlegende

Usain Bolt erstmals Vater geworden

Der Jamaikaner, der seine Karriere 2017 beendet hatte, gehört zu den erfolgreichsten Athleten der Sportgeschichte. Jetzt freut sich Usain Bolt über Nchwuchs.
Usain Bolt erstmals Vater geworden
Wo der deutsche Sport in der Coronavirus-Krise steht

Ein Flickenteppich:

Wo der deutsche Sport in der Coronavirus-Krise steht

So divers die deutsche Sportlandschaft ist, so unterschiedlich ist ihr Umgang mit der Corona-Krise. Der Fußball hat die Pause bald hinter sich und am Ende wohl auch einen Meister. Andere hoffen darauf noch - oder haben die Hoffnung schon aufgegeben.
Wo der deutsche Sport in der Coronavirus-Krise steht
Wo der deutsche Sport in der Corona-Krise steht

Ein Flickenteppich

Wo der deutsche Sport in der Corona-Krise steht

So divers die deutsche Sportlandschaft ist, so unterschiedlich ist ihr Umgang mit der Corona-Krise. Der Fußball hat die Pause bald hinter sich und am Ende wohl auch einen Meister. Andere hoffen darauf noch - oder haben die Hoffnung schon aufgegeben.
Wo der deutsche Sport in der Corona-Krise steht
Weitsprung-Weltmeisterin glaubt an Olympia-Chance 2021

Malaika Mihambo

Weitsprung-Weltmeisterin glaubt an Olympia-Chance 2021

Mainz (dpa) - Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo hat sich mit der Verschiebung der Olympischen Spiele inzwischen arrangiert. Als Gewinnerin der WM in Doha hätte sie in diesem Sommer auch in Tokio zu den Gold-Kandidatinnen gezählt.
Weitsprung-Weltmeisterin glaubt an Olympia-Chance 2021
Sport und Corona: Die schwierige Planung der Zukunft

Absagen, Unsicherheit, Sorgen

Sport und Corona: Die schwierige Planung der Zukunft

Die Corona-Pandemie hat auch den Sport fest im Griff. Dennoch müssen die Verantwortlichen in den verschiedenen Sportarten jetzt versuchen, Perspektiven zu schaffen. Die Aufgabe: Planen in einer Zeit, in der Planung fast unmöglich ist.
Sport und Corona: Die schwierige Planung der Zukunft
Röhler will kein Geister-Meister sein - "Late season" retten

Speerwurf-Olympiasieger

Röhler will kein Geister-Meister sein - "Late season" retten

Gibt es in diesem Jahr noch Spitzen-Leichtathletik? Olympiasieger Thomas Röhler bringt einen Plan ins Gespräch: zwei Monate Training, danach wären über zwei Monate noch einige Wettkämpfe möglich. Nach der EM-Absage geht der Blick schon Richtung Tokio 2021.
Röhler will kein Geister-Meister sein - "Late season" retten
Auch Leichtathletik-EM in Paris abgesagt

Coronavirus-Pandemie

Auch Leichtathletik-EM in Paris abgesagt

Dutzende Leichtathletik-Veranstaltungen wurden in den vergangenen Wochen weltweit abgesagt - nun auch die für Ende August geplanten Europameisterschaften in Paris. Keine Überraschung.
Auch Leichtathletik-EM in Paris abgesagt
Corona bedroht den Sport: Was kann noch wie stattfinden?

Ein Überblick

Corona bedroht den Sport: Was kann noch wie stattfinden?

Die Politik war deutlich: Bis zum 31. August dürfen in Deutschland keine Großveranstaltungen stattfinden. Viele Sportarten trifft das bis ins Mark. Nicht nur den Profi-Fußball.
Corona bedroht den Sport: Was kann noch wie stattfinden?
Planen und finanzieren: Sportler-Stress bis Olympia 2021

Coronavirus-Pandemie

Planen und finanzieren: Sportler-Stress bis Olympia 2021

Die Coronavirus-Pandemie mit der Olympia-Verschiebung um ein Jahr stellt Sportlerinnen und Sportler vor vielfältige Herausforderungen. Einige verschieben ihr Karriereende, andere überlegen noch. Teils ist die Finanzierung ein Problem, die Hochzeit geplant und und und...
Planen und finanzieren: Sportler-Stress bis Olympia 2021
Kugelstoß-Ass Schwanitz will nach Olympia weitermachen

Kein Karriereende

Kugelstoß-Ass Schwanitz will nach Olympia weitermachen

Chemnitz (dpa) - Die frühere Kugelstoß-Weltmeisterin Christina Schwanitz denkt trotz der Verschiebung der Sommerspiele in Tokio auf 2021 nicht an ihr Karriereende.
Kugelstoß-Ass Schwanitz will nach Olympia weitermachen