Gespaltene Reaktionen auf Ehrung für Ex-EZB-Chef

„Hat die deutschen Sparer enteignet“: Ehrung für Draghi befremdet Politiker und Banker zutiefst

Ex-EZB-Chef Mario Draghi erhält das Bundesverdienstkreuz - dabei würden ihm viele am liebsten vors Schienbein treten.
„Hat die deutschen Sparer enteignet“: Ehrung für Draghi befremdet Politiker und Banker zutiefst

Kritik aus Deutschland

Bundesbank warnt: Treffen Strafzinsen bald mehr Bankkunden in Deutschland?

Die Europäische Zentralbank will sich mit Macht gegen eine Rezession stemmen. Für Bankkunden könnte das allerdings unangenehme Konsequenzen haben.
Bundesbank warnt: Treffen Strafzinsen bald mehr Bankkunden in Deutschland?
„Was erlaube Draghi?“: Darum sind Bayerns Genossenschaftsbanken sauer

Europäische Einlagensicherung

„Was erlaube Draghi?“: Darum sind Bayerns Genossenschaftsbanken sauer

Die Bayerischen Genossenschaftsbanken haben gelernt, mit den Niedrig-Zinsen zu leben. Aus einem ganz anderen Grund sind sie gerade sehr zornig auf EZB-Chef Mario Draghi.
„Was erlaube Draghi?“: Darum sind Bayerns Genossenschaftsbanken sauer
EZB hält das Geld billig - Leitzins bei null Prozent

Ärger für Sparer

EZB hält das Geld billig - Leitzins bei null Prozent

Frankfurt/Main - Die Europäische Zentralbank (EZB) hält den Leitzins auf dem Rekordtief von null Prozent. EZB-Präsident Mario Draghi hatte Hoffnung auf eine Änderung der Geldpolitik bereits zuvor gedämpft.
EZB hält das Geld billig - Leitzins bei null Prozent
Draghi: Noch zu früh für Änderungen an EZB-Geldpolitik

Zinsen weiter auf extrem niedrigem Niveau 

Draghi: Noch zu früh für Änderungen an EZB-Geldpolitik

Frankfurt/Main - EZB-Präsident Mario Draghi sieht noch keinen Anlass für ein Ende der ultralockeren Geldpolitik der Notenbank.
Draghi: Noch zu früh für Änderungen an EZB-Geldpolitik
Sparkassenpräsident: EZB-Politik bedroht gesellschaftlichen Zusammenhalt

Anhaltender Niedrigzins

Sparkassenpräsident: EZB-Politik bedroht gesellschaftlichen Zusammenhalt

Berlin - Die EZB-Politik bringe nicht nur die Altersvorsorge vieler Bundesbürger in Gefahr, kritisiert Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon. Immer weniger Menschen würden für die Zukunft vorsorgen.
Sparkassenpräsident: EZB-Politik bedroht gesellschaftlichen Zusammenhalt
Kommentar: Hase und Igel

Seehofer, Draghi und die AfD

Kommentar: Hase und Igel

Jetzt soll EZB-Chef Mario Draghi also auch schuld am Aufstieg der AfD sein – meint zumindest Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. Das ist ein bisschen viel der Ehre. Ein Kommentar. 
Kommentar: Hase und Igel
Die Woche der Notenbanken: Wohin steuert die Geldpolitik?

Die Entscheidungen im Überblick

Die Woche der Notenbanken: Wohin steuert die Geldpolitik?

Frankfurt - So viele Weichenstellungen in so kurzer Zeit gibt es selten: Binnen gut einer Woche haben sieben der wichtigsten Notenbanken der Welt ihre geldpolitischen Entscheidungen getroffen.
Die Woche der Notenbanken: Wohin steuert die Geldpolitik?
EZB-Vize rechtfertigt geldpolitisches Feuerwerk

Umstrittene Maßnahmen

EZB-Vize rechtfertigt geldpolitisches Feuerwerk

Frankfurt/Main - Der Vizepräsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Vítor Constâncio, hat in einem ungewöhnlichen Schritt die jüngsten geldpolitischen Entscheidungen verteidigt.
EZB-Vize rechtfertigt geldpolitisches Feuerwerk
Verbotene Staatsfinanzierung? EZB-Chef Draghi wiegelt ab

Notenbanken im Zwielicht

Verbotene Staatsfinanzierung? EZB-Chef Draghi wiegelt ab

Frankfurt a.M. - Haben Notenbanken der Eurozone einen uralten Vertrag genutzt, um von der Öffentlichkeit unbemerkt verbotene Staatsfinanzierung zu betreiben? Jüngste Veröffentlichungen geben Anlass zu der Sorge
Verbotene Staatsfinanzierung? EZB-Chef Draghi wiegelt ab