Osteuropa

Republik Moldau und Gazprom erzielen Einigung im Gasstreit

Die Republik Moldau ist vom russischen Gas abhängig und kann sich mit Gazprom zunächst nicht auf neue Konditionen einigen. Dann einigen sich die Parteien aber doch.
Republik Moldau und Gazprom erzielen Einigung im Gasstreit
Streit mit Gazprom: Moldau bezieht Erdgas aus Polen

Ehemalige Sowjetrepublik

Streit mit Gazprom: Moldau bezieht Erdgas aus Polen
Streit mit Gazprom: Moldau bezieht Erdgas aus Polen
Steinmeier ruft zu Unterstützung für Moldau auf

Bundespräsident

Steinmeier ruft zu Unterstützung für Moldau auf
Steinmeier ruft zu Unterstützung für Moldau auf

Bundespräsident

Steinmeier in Moldau - „Zukunft liegt mir am Herzen“

Dass Bundespräsident Steinmeier die moldauische Präsidentin Sandu schätzt, hat sich schon bei deren Berlin-Besuch im Frühjahr gezeigt. Jetzt ist er zum Gegenbesuch in Chisinau.
Steinmeier in Moldau - „Zukunft liegt mir am Herzen“

Bundespräsident

Steinmeier sagt Moldau deutsche Hilfe auf Reformweg zu

Es ist der erste Besuch eines Bundespräsidenten in Moldau, das vor drei Jahrzehnten unabhängig wurde. Frank-Walter Steinmeier will mit seiner Reise nun bewusst ein klares Zeichen geben.
Steinmeier sagt Moldau deutsche Hilfe auf Reformweg zu

Mehr Asylbewerber aus Moldau: Bundesinnenministerium besorgt

Auch wenn zuletzt niemand anerkannt wurde - immer mehr Menschen aus Moldau stellen in Deutschland einen Asylantrag. Im Innenministerium fragt man sich, ob das möglicherweise mit der Auszahlungspraxis von Geldleistungen in Berlin zusammenhängt.
Mehr Asylbewerber aus Moldau: Bundesinnenministerium besorgt

Grillitsch: Zu höhe Ablöse verhinderte Italien-Wechsel

Mittelfeldspieler Florian Grillitsch von der TSG 1899 Hoffenheim bedauert, dass sein Wechsel nach Italien nicht zustande gekommen ist. „Es gab schon einige Interessenten aus Italien, da waren schon konkrete Verhandlungen. Aber die Forderungen von Hoffenheim waren am Ende zu hoch, daran ist es auch gescheitert“, sagte der Österreicher im Trainingscamp der Nationalmannschaft nach dem 2:
Grillitsch: Zu höhe Ablöse verhinderte Italien-Wechsel

Breitenbach: Am Ankunftszentrum keine Situation wie 2015

Aus Sicht von Berlins Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke) ist die Situation am Ankunftszentrum für Asylbewerber in Berlin nicht mit der im Jahr 2015 vergleichbar. „Die Situation auf dem Gelände war unübersichtlich“, sagte Breitenbach am Mittwoch über das aktuelle Ankunftszentrum in Berlin-Wittenau (Reinickendorf). Es habe ein Wochenende gegeben, an dem alle von einer steigenden Anzahl an Asylbewerbern überrascht worden seien.
Breitenbach: Am Ankunftszentrum keine Situation wie 2015

Zahl der Asylbewerber aus Moldau steigt in Berlin

Menschen fliehen vor Krieg und Gewalt, aber auch vor Armut. Immer mehr Geflüchtete aus Moldau erreichen nun Berlin. Doch die genauen Gründe für den plötzlichen Anstieg sind unklar.
Zahl der Asylbewerber aus Moldau steigt in Berlin

Ukraine

Selenskyj bezeichnet Russland als Gefahr für ganz Europa

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj sieht Russland als Gefahr für Europa. Sollte Brüssel keine klare Haltung gegenüber Moskau zeigen, könnte es Parallelen zur Krim-Krise geben.
Selenskyj bezeichnet Russland als Gefahr für ganz Europa