Annalena Baerbock in Warschau: Der neue Stil der deutschen Außenpolitik

Polnische Reparationsforderungen und Ukraine-Krieg

Annalena Baerbock in Warschau: Der neue Stil der deutschen Außenpolitik

Während ihres Warschau-Aufenthalts wurde Außenministerin Baerbock mit Vorwürfen konfrontiert. Dabei gelang es ihr, nicht zurückzuweichen und dennoch das Gefühl zu vermitteln, Polen ernst zu nehmen.
Annalena Baerbock in Warschau: Der neue Stil der deutschen Außenpolitik

Diplomatie

Baerbock sichert Polen und ganz Osteuropa Beistand zu
Baerbock sichert Polen und ganz Osteuropa Beistand zu

Diplomatie

Baerbock: Sicherheit Osteuropas ist Deutschlands Sicherheit
Baerbock: Sicherheit Osteuropas ist Deutschlands Sicherheit

Umweltkatastrophe

Fischsterben in der Oder: Neue Erkenntnisse zur Ursache – Vorgehen macht Experten ratlos

Was ist die Ursache für das Fischsterben im deutsch-polnischen Grenzfluss Oder? Eine spezielle Algenart rückt immer mehr in den Fokus der Untersuchungen. Der News-Ticker.
Fischsterben in der Oder: Neue Erkenntnisse zur Ursache – Vorgehen macht Experten ratlos

Umweltkatastophe

Brandenburg überprüft Meldeketten nach Oder-Fischsterben

Brandenburg will Umweltkatastrophen wie etwa das Fischsterben in der Oder künftig schneller erkennen können. „Auch wenn dieses Fischsterben-Ereignis so nicht vorhersehbar war, überprüft Brandenburg, ob und wie das Messsystem und die Meldeketten optimiert werden können“, sagte Umweltminister Axel Vogel (Grüne) am Freitag. „Vor dem Hintergrund der Klimakrise und der Niedrigwassersituation an den Flüssen werden Bund und Länder außerdem den Umgang mit Einleitungen in die Flüsse überprüfen und gegebenenfalls neu regeln müssen.“
Brandenburg überprüft Meldeketten nach Oder-Fischsterben

Umweltministerin

Lemke zu Fischsterben: „Setze auf Ermittlungen in Polen“

Umweltministerin Steffi Lemke (Grüne) setzt bei der Ursachensuche für das massenhafte Fischsterben in der Oder auf die Ermittlungen der polnischen Staatsanwaltschaft. „Die polnische Arbeitsgruppe hat sich sehr stark auf die Algenblüte konzentriert, aber klar ist, dass diese Algenblüte nicht in dieser Form aufgetreten wäre, wenn nicht die zu hohe Salzfracht im Fluss gewesen wäre“, sagte Lemke am Freitag in Berlin.
Lemke zu Fischsterben: „Setze auf Ermittlungen in Polen“

Umweltkatastrophe

Umweltverbände fordern Konsequenzen nach Oder-Fischsterben

Mehrere Umweltverbände fordern nach dem Fischsterben in der Oder langfristige Konsequenzen für den Erhalt des deutsch-polnischen Grenzflusses. „Der für die Fische tödliche Mix aus Niedrigwasser, hohen Temperaturen und dem Wachstum der Brackwasser-Alge kann sowohl in der Oder als auch in anderen Flüssen nächsten Sommer wieder auftreten“, teilte der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) am Freitag in Berlin mit.
Umweltverbände fordern Konsequenzen nach Oder-Fischsterben

Schuldenabbau

Vorpommern-Greifswald erhält erneut Millionenhilfe

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald bekommt beim Schuldenabbau weitere Millionenhilfen vom Land. Für das Haushaltsjahr 2021 seien das neun Millionen Euro, teilte der Landkreis am Freitag mit. Das Land unterstütze den Landkreis seit vielen Jahren beim Abbau von Altschulden. Dieser habe nach der Kreisgebietsreform 2011 ein äußerst schweres finanzielles Erbe angetreten, hieß es.
Vorpommern-Greifswald erhält erneut Millionenhilfe

Umweltkatastrophe

Fischsterben in der Oder: Ein deutsch-polnisches Drama

Dieses Ausmaß hat es laut Experten so noch nicht gegeben: Hunderte Tonnen toter Fische im Grenzfluss Oder. Doch wer für den Umweltschaden verantwortlich ist, bleibt auch nach zwei Expertenberichten unklar.
Fischsterben in der Oder: Ein deutsch-polnisches Drama

Vorpommern-Greifswald

Schweinepest-Funde in Polen: Keine toten Tiere in Vorpommern

Nach zwei Fällen von Afrikanischer Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen in Polen Ende August sind auf deutscher Seite bisher keine toten Wildtiere entdeckt worden. Wie eine Sprecherin des Kreises Vorpommern-Greifswald am Freitag sagte, hat es im September mehrere Suchaktionen nach Fallwild im Süden Vorpommerns gegeben. Mit Unterstützung von Jägern, Feuerwehrleuten und mit Drohnen sei das Gelände auf deutscher Seite zwischen der Bundesstraße 104 bei Grambow und der Landesgrenze zu Brandenburg südlich der Autobahn 11 Berlin-Stettin intensiv nach toten Wildschweinen abgesucht worden.
Schweinepest-Funde in Polen: Keine toten Tiere in Vorpommern

Fischsterben in der Oder

Eingeleitetes Salz: Bericht lässt Fragen offen

Der deutsche Expertenbericht zum Fischsterben in der Oder enthält wichtige Analysen, aber keine große Überraschung. Umweltministerin Lemke betont, dass „menschliche Aktivitäten“ die Katastrophe verursacht hätten. Wer genau dafür verantwortlich ist, bleibt unklar.
Eingeleitetes Salz: Bericht lässt Fragen offen

Netflix-Serie

Schauspielerin Antonowicz: Von Pilcher zu „The Crown“

Die deutsch-polnische Schauspielerin Anja Antonowicz wird bei dem weltweiten Netflix-Erfolg „The Crown“ über die britische Königsfamilie mitspielen. Sie ist in der fünften Staffel zu sehen, die vom 9. November dieses Jahres an bei Netflix verfügbar ist.
Schauspielerin Antonowicz: Von Pilcher zu „The Crown“

Herbstvollversammlung

Bätzing: Polnische Reparationsforderungen „eher hinderlich“

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, hat polnische Reparationsforderungen an Deutschland als „eher hinderlich“ bezeichnet. Der richtige Weg zur Aussöhnung bestehe etwa in gegenseitigem Kennenlernen, Besuchen, gemeinsamen Projekten, sagte Bätzing am Donnerstag zum Abschluss der Herbstvollversammlung der Bischöfe in Fulda. Dieser Weg müsse fortgesetzt und intensiviert werden.
Bätzing: Polnische Reparationsforderungen „eher hinderlich“

Umweltverschmutzung

Polnische Experten: Giftige Alge war Grund für Fischsterben

Im Sommer setzte das große Fischsterben ein. Tonnenweise wurden tote Fische aus der Oder gefischt. Wie war es dazu gekommen?
Polnische Experten: Giftige Alge war Grund für Fischsterben

Umweltkatastrophe in der Oder

Polnische Experten: Giftige Alge war Grund für Fischsterben

Eine Expertengruppe hat im Auftrag des Umweltministeriums in Warschau die Ursachen des Fischsterbens in der Oder untersucht. Das Ergebnis: Das tödliche Gift einer Alge wurde den Fischen zum Verhängnis. Gedeihen konnte die Alge auch, weil der Fluss stark belastet ist.
Polnische Experten: Giftige Alge war Grund für Fischsterben

Kooperation

Regierung: Belgien als Vorbild für Polen-Zusammenarbeit

Um die Kooperation mit Polen zu intensivieren, will sich die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern ein Beispiel an der Provinz Ostbelgien nehmen. „Ostbelgien arbeitet mit den angrenzenden deutschen Regionen in einem Europäischen Verbund territorialer Zusammenarbeit zusammen. Das bedeutet, dass viele Entscheidungen von grenzübergreifender Bedeutung gemeinsam auf regionaler Ebene getroffen werden“, erklärte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) am Mittwoch nach dem Brüssel-Besuch des Landeskabinetts.
Regierung: Belgien als Vorbild für Polen-Zusammenarbeit

Energie

Polen, Dänemark und Norwegen eröffnen Ostsee-Pipeline

Die Baltic Pipe ist ein strategisches Infrastrukturprojekt mit dem Ziel, im europäischen Markt einen neuen Gasversorgungskorridor zu schaffen. Durch die Pipeline soll Gas nach Polen fließen.
Polen, Dänemark und Norwegen eröffnen Ostsee-Pipeline

Ostseepipelines

Polens Regierungschef: Nord-Stream-Lecks sind Sabotageakt

Die Gaslecks an den Pipelines Nord Stream 1 und 2 sind nach Ansicht des polnischen Regierungschefs Mateusz Morawiecki auf Sabotage zurückzuführen. „Wir kennen heute noch nicht die Details dessen, was da passiert ist, aber wir sehen deutlich, dass ein Sabotogeakt vorliegt“, sagte Morawiecki am Dienstag im polnischen Goleniow bei Stettin, wo er an der Eröffnung der Gaspipeline Baltic Pipe teilnahm.
Polens Regierungschef: Nord-Stream-Lecks sind Sabotageakt

Reaktion auf Vorwürfe

Kreml weist Verantwortung für Nord-Stream-Lecks zurück

Der Kreml hat Vorwürfe einer angeblichen Verantwortung Russlands für die Lecks an den Gas-Pipelines Nord Stream 1 und 2 als „dumm und absurd“ zurückgewiesen. „Es ist ziemlich vorhersehbar und vorhersehbar dumm und absurd, solche Annahmen zu treffen“, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Mittwoch nach Angaben der Agentur Interfax. In der Ukraine gab es Vorwürfe, Russland habe die Pipelines gezielt sabotiert, um die Energiekrise in Europa zu verschärfen und Panik vor dem Winter auszulösen.
Kreml weist Verantwortung für Nord-Stream-Lecks zurück

Testspiel

Berlin Volleys in Posen: Test vor Champions League

Die Berlin Volleys bekommen am Wochenende einen Vorgeschmack auf die kommende Saison in der Volleyball-Champions-League. Beim traditionsreichen Memorial Arkadiusz Golas Tournament in Posen trifft der deutsche Meister am Samstag (17.30 Uhr) zunächst auf CMC Warta Zawiercie. Der polnische Meisterschaftsdritte ist auch einer von drei Gruppengegnern der Berliner in der Königsklasse.
Berlin Volleys in Posen: Test vor Champions League

Energiekrise

EU erlaubt Milliarden-Förderung für Wasserstoff

Wie kann sich Europa freimachen von russischem Gas? Eine Hoffnung: Wasserstoff. Um bei der Alternative voranzukommen, gelten für die staatliche Förderung von Firmen weniger strenge Regeln als üblich.
EU erlaubt Milliarden-Förderung für Wasserstoff

Viel zu entdecken

Neue Schiffe und Baumwipfel in Irland - News für Reisefans

„Koffer zuerst“ lautet die Devise am neuen Terminal des Airports Orlando. Und Princess Cruises lässt die dritte „Sonnenprinzessin“ vom Stapel. Weitere Reisenews kommen aus Irland, Polen und vom Bodensee.
Neue Schiffe und Baumwipfel in Irland - News für Reisefans

Europäische Union

Polen will sich Kürzung von Mitteln für Ungarn widersetzen

Die EU hat angekündigt, dass sie erwägt, Ungarn Mittel zu kürzen. Polen hat sich nun geäußert und will sich gegen diesen Schritt stellen.
Polen will sich Kürzung von Mitteln für Ungarn widersetzen