Fans als Anleger

Porsche-Aktien jetzt schon kaufen? Das spricht dagegen

Die Aktie von Porsche ist an der Börse gestartet – einigermaßen erfolgreich. Der ganz große Hype blieb aber aus. Eine Chance für private Anleger zum Einstieg?
Porsche-Aktien jetzt schon kaufen? Das spricht dagegen

Erstnotiz

Porsche gibt gutes Debüt: Größter deutscher Börsengang seit der Telekom
Porsche gibt gutes Debüt: Größter deutscher Börsengang seit der Telekom

Miserable Börsenphase

„Porsche und Telekom? Der Vergleich hinkt“ - Anlegerschützer über den Börsengang der Automarke
„Porsche und Telekom? Der Vergleich hinkt“ - Anlegerschützer über den Börsengang der Automarke

Handelsauftakt

Porsche-Börsengang gelingt trotz schwieriger Vorzeichen

Inmitten angespannter Finanzmärkte wagt der Sportwagenbauer Porsche den Schritt an die Frankfurter Börse. Der Handelsauftakt verlief ordentlich - der große Höhenflug blieb aber aus.
Porsche-Börsengang gelingt trotz schwieriger Vorzeichen

Volkswagen-Tochter

Porsche kurz vor Börsengang: VW gibt Aktienpreise bekannt

Es ist der bedeutendste Börsengang in Deutschland seit mehr als 25 Jahren: Porsche wagt sich am Donnerstag aufs Parkett – trotz widriger Umstände.
Porsche kurz vor Börsengang: VW gibt Aktienpreise bekannt

Sportwagenbauer

Porsche gibt ordentliches Börsendebüt

Inmitten angespannter Finanzmärkte wagt der Sportwagenbauer Porsche den Schritt an die Frankfurter Börse. Der Handelsauftakt für die Stuttgarter verlief ordentlich - der große Höhenflug blieb aber aus.
Porsche gibt ordentliches Börsendebüt

Handelsstart

Porsche-Börsengang spielt 9,4 Milliarden Euro ein

Für die Porsche-Vorzugsaktien zeichnete sich eine riesige Nachfrage ab. Kurz vor dem Handelsstart am Donnerstag steht nun der Ausgabepreis fest. Klar ist: Der Börsengang wird historisch.
Porsche-Börsengang spielt 9,4 Milliarden Euro ein

Mega-IPO

Porsche-Börsengang: Aktien-Einnahmen sollen technologische Zukunft sichern

Die Porsche-Aktie soll auf den Spuren des 911er ungeahnte Höhen erreichen. Wird der Börsengang eine ähnliche Massenbewegung wie 1996 bei der Telekom?
Porsche-Börsengang: Aktien-Einnahmen sollen technologische Zukunft sichern

Automobil

Zeichnungsfrist für Porsche-Aktien beginnt

Porsche treibt seinen Börsengang weiter voran. Nachdem der Wertpapierprospekt am Montag veröffentlicht wurde, sollen Anleger ab diesem Dienstag die Vorzugsaktien zeichnen dürfen.
Zeichnungsfrist für Porsche-Aktien beginnt

Sportwagenbauer

Porsche-Börsengang am 29. September: Preisspanne steht fest

Kein Zurück: VW hat den Angebotsbeginn und Preiskorridor für die Aktien der Porsche AG festgelegt. Der Börsengang ist damit wohl nur Formsache - und sorgt für Erleichterung an den Finanzmärkten.
Porsche-Börsengang am 29. September: Preisspanne steht fest

Automobilindustrie

Porsche soll am 29. September an die Börse

Erst waren die Termine vage geblieben, jetzt dürfte es kaum ein Zurück geben: VW hat den Angebotsbeginn und Preiskorridor für die Aktien der Porsche AG festgelegt. Der Börsengang ist damit wohl nur Formsache - und sorgt für Erleichterung an den Finanzmärkten.
Porsche soll am 29. September an die Börse

„Marke wechseln“

VW-Chef Oliver Blume auf Elektro-Kurs – VW-Fans üben Kritik

Auch unter seinem neuen Chef setzt VW weiter auf E-Autos – das hat Oliver Blume direkt klargestellt. Auf Facebook zeigten sich User wenig amüsiert.
VW-Chef Oliver Blume auf Elektro-Kurs – VW-Fans üben Kritik

Formel 1

Keine Traumehe: Deal zwischen Red Bull und Porsche geplatzt

Porsche wird nicht beim Formel-1-Team Red Bull einsteigen. Die Verhandlungen wurden abgebrochen und beendet. Die Formel 1 bleibt aber im Visier des Sportwagenherstellers. Nur mit wem?
Keine Traumehe: Deal zwischen Red Bull und Porsche geplatzt

Sportwagen-Hersteller

Porsche: Das ist der Fahrplan an die Börse

Monatelang wurde geprüft und vorbereitet, jetzt wird es ernst: Der Sportwagen-Bauer Porsche soll an die Börse gehen. Der Chef spricht von einem „historischen Moment“ - und wehrt sich gegen Kritik.
Porsche: Das ist der Fahrplan an die Börse

Volkswagen

Grünes Licht vom Aufsichtsrat: Porsche will noch im Herbst an die Börse

Der Stuttgarter Sportwagenhersteller Porsche geht noch dieses Jahr an die Börse. Das geht aus einem neuen Beschluss des Mutterkonzerns VW hervor.
Grünes Licht vom Aufsichtsrat: Porsche will noch im Herbst an die Börse

Auto

Porsche-Börsengang ab Ende September oder Anfang Oktober

Monatelang spielten das Management und die Eigner den Schritt durch - zumal das wirtschaftliche Umfeld durch Ukraine-Krieg und Energiekrise riskanter wurde. Jetzt ist der Börsengang eines Teils der Porsche AG beschlossen. Gelingt es dem VW-Konzern, so seinen Wert zu steigern?
Porsche-Börsengang ab Ende September oder Anfang Oktober

Aktienmarkt

So soll der angekündigte Porsche-Börsengang ablaufen

Monatelang wurde geprüft und vorbereitet, jetzt wird es ernst: Der Sportwagen-Bauer Porsche soll an die Börse gehen. Der Chef spricht von einem „historischen Moment“ - und wehrt sich gegen Kritik.
So soll der angekündigte Porsche-Börsengang ablaufen

Führungswechsel

Neuer VW-Chef schrumpft Vorstand – und teilt gegen Vorgänger Diess aus: „Teamwork jetzt im Vordergrund“

Porsche-Chef Oliver Blume löst Herbert Diess an der Spitze von Volkswagen ab und verordnet dem Vorstand eine Schrumpfkur.
Neuer VW-Chef schrumpft Vorstand – und teilt gegen Vorgänger Diess aus: „Teamwork jetzt im Vordergrund“

Personalie

Bericht: Blume will auf Dauer Volkswagen und Porsche leiten

Doppelfunktion als Strategie: Oliver Blume will in der Rolle als Chef beider Autobauer sein „großes Netzwerk“ nutzen.
Bericht: Blume will auf Dauer Volkswagen und Porsche leiten

Der Mann hatte über zwei Promille

A8 bei Weyarn: Polizisten stoppen betrunkenen Porsche-Fahrer – Zeugen gesucht

Weyarn – Die Polizei hielt am Samstag um 3.15 Uhr einen betrunkenen Mann in seinem Porsche auf der Autobahn A8 bei Irschenberg an. Er war schon auf dem Pendlerparkplatz in Weyarn aufgefallen.
A8 bei Weyarn: Polizisten stoppen betrunkenen Porsche-Fahrer – Zeugen gesucht

Motorsport

Audi und Porsche weisen Bericht zu Formel-1-Einstieg zurück

Audi und Porsche haben einen Bericht über einen angeblich schon beschlossenen Einstieg in die Formel 1 zurückgewiesen. „Wir kommentieren keine Gerüchte“, sagte ein Sprecher von Audi der Deutschen Presse-Agentur am Freitag auf Anfrage. Ein Porsche-Sprecher erklärte: „Wir begrüßen die Entscheidungen der Fia zum künftigen Reglement der Formel 1 ab 2026.
Audi und Porsche weisen Bericht zu Formel-1-Einstieg zurück

Motorsport

Audi und Porsche weisen Bericht zu Formel-1-Einstieg zurück

Audi und Porsche haben einen Bericht über einen angeblich schon beschlossenen Einstieg in die Formel 1 zurückgewiesen. „Wir kommentieren keine Gerüchte“, sagte ein Sprecher von Audi der Deutschen Presse-Agentur am Freitag auf Anfrage. Ein Porsche-Sprecher erklärte: „Wir begrüßen die Entscheidungen der Fia zum künftigen Reglement der Formel 1 ab 2026.
Audi und Porsche weisen Bericht zu Formel-1-Einstieg zurück

Koalitionsverhandlungen 2021

Porsche-Gemauschel mit Christian Lindner? Lobbyinteressen sollen Koalitionsvertrag mitgeprägt haben

„Die Anstalt“ schlägt hohe Wellen: Christian Lindner verteidigte sich erneut gegen den Vorwurf der Satiriker, er habe Interessen von Autobauer Porsche in den aktuellen Koalitionsvertrag miteinfliessen lassen.
Porsche-Gemauschel mit Christian Lindner? Lobbyinteressen sollen Koalitionsvertrag mitgeprägt haben