Brandenburg prüft Maskenpflicht an Grundschulen

Brandenburg prüft Maskenpflicht an Grundschulen

Nach dem Start der Sommerferien laufen in Brandenburg die Vorbereitungen für das neue Schuljahr - damit stellt sich auch die Frage nach dem Schutz vor Corona. Brandenburg plant, dass die Schülerinnen und Schüler das neue Schuljahr im Präsenzunterricht starten können. Eine Maskenpflicht an Grundschulen „wird im Moment noch geprüft“, teilte Ministeriumssprecherin Ulrike Grönefeld auf Anfrage in Potsdam mit.
Brandenburg prüft Maskenpflicht an Grundschulen
Hammerattacke auf einen Paketboten: Sieben Jahre Haft
Hammerattacke auf einen Paketboten: Sieben Jahre Haft
Hammerattacke auf einen Paketboten: Sieben Jahre Haft
Ministerin ruft auch wegen Delta-Variante zur Impfung auf
Ministerin ruft auch wegen Delta-Variante zur Impfung auf
Ministerin ruft auch wegen Delta-Variante zur Impfung auf

Solidarität mit Baerbock von Berliner Grünen

Nach dem Vorwurf eines Medienwissenschaftlers gegen Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock im Zusammenhang mit ihrem Buch haben sich Vertreter des Berliner Landesverbandes hinter sie gestellt. Die Vorwürfe seien völlig haltlos, schrieb Grünen-Landeschefin Nina Stahr beim Kurzmitteilungsdienst Twitter. „Ich würde im Wahlkampf gerne um die besten Ideen ringen - stattdessen wird sinnlos mit Dreck geworfen.
Solidarität mit Baerbock von Berliner Grünen

Brandenburg: Ein Drittel gegen Corona geimpft

Das Impfen in Brandenburg geht voran, allerdings beim kompletten Schutz nicht so schnell wie in anderen Ländern. Die Zuständigkeit wechselt am 1. Juli wieder vom Innen- ins Gesundheitsministerium.
Brandenburg: Ein Drittel gegen Corona geimpft

Etwas mehr neue Corona-Fälle: Inzidenz fast konstant

Die Zahl neuer Ansteckungen mit dem Coronavirus ist in Brandenburg leicht gestiegen - auf sehr niedrigem Niveau. Zehn neue Fälle seien innerhalb eines Tages hinzugekommen, teilte das Gesundheitsministerium am Mittwoch in Potsdam mit. Je zwei neue Infektionen wurden in Cottbus und den Kreisen Havelland und Oder-Spree gezählt, je eine Infektion in den Kreisen Barnim, Oberhavel, Spree-Neiße und Teltow-Fläming.
Etwas mehr neue Corona-Fälle: Inzidenz fast konstant

Brandenburger Polizei: Neuer Ansprechpartner für Extremismus

Im Brandenburger Polizeipräsidium gibt es künftig einen Ansprechpartner für Extremismus und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. Vorwürfe gegen die Polizei sollen frühzeitig überprüft und aufgeklärt werden, sagte Polizeipräsident Oliver Stepien am Mittwoch in Potsdam. Es müsse das Vertrauen der Bevölkerung in die Polizei geschützt werden.
Brandenburger Polizei: Neuer Ansprechpartner für Extremismus

Spitzenrating AAA für Brandenburger Investitionsbank

Die Landes-Investitionsbank Brandenburg ist nach Angaben des Finanzministeriums von der Ratingagentur Fitch mit dem Spitzen-Rating AAA bewertet worden. Es sei erfreulich, dass nun sowohl das Land selbst als auch die Investitionsbank über ein Spitzen-Rating verfügten, sagte Finanzministerin Katrin Lange (SPD), auch Vorsitzende des ILB-Verwaltungsrates, am Mittwoch.
Spitzenrating AAA für Brandenburger Investitionsbank

Verband: Brandenburg beim Wohnen gut aufgestellt

Tesla, Lausitz im Wandel, BER: Brandenburg wird als Arbeits-und Wohnort attraktiver. Das macht sich aber nur langsam bei den Mieten bemerkbar - es gibt regionale Unterschiede. Parallel dazu schwindet in manchen Regionen die Bevölkerung - viele Wohnungen stehen leer.
Verband: Brandenburg beim Wohnen gut aufgestellt

Bundespolizei stellt 210.00 Verstöße bei Einreisen fest

Seit Inkrafttreten der Corona-Einreiseverordnung Mitte Januar haben Bundespolizisten bei rund 7,8 Millionen Einreisekontrollen rund 210.000 Verstöße festgestellt. Es habe rund 150.000 Mängel bei der Digitalen Einreiseanmeldung und 60.000 bei der Pflicht für den Nachweis einer Impfung, Genesung oder eines Negativtestes gegeben, teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit.
Bundespolizei stellt 210.00 Verstöße bei Einreisen fest