"Flittchen und Schmarotzer"

Lizarazu von Evra wüst beschimpft

Manchester - Der französische Nationalspieler Patrice Evra hat den früheren Bayern-Star Bixente Lizarazu beschimpft. Dabei fielen sehr wüste Worte.
Lizarazu von Evra wüst beschimpft

"Flittchen und Schmarotzer"

Lizarazu von Evra wüst beschimpft
Lizarazu von Evra wüst beschimpft

Trainer-Karussell dreht sich

Heynckes wohl immer noch Real-Kandidat
Heynckes wohl immer noch Real-Kandidat

Buch mit Ribéry-Kritik ein Verkaufshit

Paris - Frankreichs Ex-Nationaltrainer Raymond Domenech hat mit seinem umstrittenen Buch „Tout Seul“ (Ganz allein), in dem er unter anderem Franck Ribéry kritisiert, einen Verkaufshit gelandet.
Buch mit Ribéry-Kritik ein Verkaufshit

"Meinung eines Unfähigen"

Ribéry-Kritiker in Frankreich am Pranger

Paris - Frankreichs Ex-Fußball-Nationaltrainer Raymond Domenech hat in Paris sein umstrittenes Buch „Tout Seul“ (Ganz allein) vorgestellt - und am Dienstag heftige Kritik ertragen müssen.
Ribéry-Kritiker in Frankreich am Pranger

Ribéry will "Riesending schaffen"

Paris - In seiner Wahlheimat München ist Franck Ribéry der Publikumsliebling unter all den Stars, in Frankreich ist er umstritten. Gelingt bei der EM die Wiedergutmachung?
Ribéry will "Riesending schaffen"

Deshalb ist Franck Ribéry in München verliebt

Marseille - Superstar Franck Ribéry ist mit dem FC Bayern in seinem Heimatland. Warum er sich inzwischen in München wohler fühlt als in Frankreich.
Deshalb ist Franck Ribéry in München verliebt

Ribéry: "Ich wollte geliebt werden"

München - Franck Ribéry ist gereift. In einem großen Interview in seiner Heimat erklärt der Franzose, wie er sich weiterentwickelt hat. Und wie er eine Aufbruchsstimmung beim FC Bayern spürt.
Ribéry: "Ich wollte geliebt werden"

Frankreich vor DFB-Spiel in der Pseudo-Krise

Paris - Drei Wochen vor dem Testspiel gegen Deutschland wird die französische Nationalelf wieder von einer Krise heimgesucht. Am Pranger steht Trainer Blanc - trotz einer Serie von 17 Spielen ohne Niederlage.
Frankreich vor DFB-Spiel in der Pseudo-Krise

Chelsea-Star Anelka nach China wechseln

London - In Europa ausgemusterte Fußball-Stars suchen sich gegen Ende der Karriere gerne zahlungskräftige Vereine im Ausland. Nicolas Anelka zieht es an einen für Fußballer eher ungewöhnlichen Ort.
Chelsea-Star Anelka nach China wechseln