Trotz Spannungen: Trump lobt Erdogan bei USA-Besuch

"Bin ein großer Fan"

Trotz Spannungen: Trump lobt Erdogan bei USA-Besuch

US-Präsident Donald Trump hat Recep Tayyip Erdogan den roten Teppich ausgerollt. Beim Besuch des türkischen Präsidenten outet sich Trump zwar als "Fan". Die vielen Konflikte zwischen beiden Ländern bleiben aber ungelöst.
Trotz Spannungen: Trump lobt Erdogan bei USA-Besuch

Streitthema Kurdenmiliz YPG

Trump empfängt Erdogan trotz Streits betont freundlich

Das Verhältnis zwischen den USA und der Türkei ist angespannt. Doch US-Präsident Trump begrüßt seinen türkischen Kollegen Erdogan betont herzlich im Weißen Haus. Die warmen Worte zum Empfang können aber nicht über die lange Liste von Streitpunkten hinwegtäuschen.
Trump empfängt Erdogan trotz Streits betont freundlich
Trump empfängt Erdogan im Weißen Haus

Streitthema Kurdenmiliz YPG

Trump empfängt Erdogan im Weißen Haus

US-Präsident Trump hat seinen türkischen Kollegen Erdogan ins Weiße Haus eingeladen. Die Liste der Streitpunkte ist lang. Schon vor der Visite machen die USA deutlich: Sie werden weiter mit der Kurdenmiliz YPG in Syrien zusammenarbeiten - auch wenn das Erdogan nicht passt.
Trump empfängt Erdogan im Weißen Haus
Erdogan droht EU mit Abschiebung von mehr IS-Anhängern

Reaktion auf Sanktionen

Erdogan droht EU mit Abschiebung von mehr IS-Anhängern

Erst droht Erdogan, Millionen Flüchtlinge nach Europa zu schicken. Jetzt will er im großen Stil IS-Anhänger abschieben. Hintergrund seiner konfrontativen Ansagen sind mögliche EU-Sanktionen wegen türkischer Erdgasbohrungen im Mittelmeer.
Erdogan droht EU mit Abschiebung von mehr IS-Anhängern
Moskau: YPG vor Ende der Waffenruhe aus Nordsyrien abgezogen

Vereinbarung eingehalten

Moskau: YPG vor Ende der Waffenruhe aus Nordsyrien abgezogen

Sechs Tage hatte die Kurdenmiliz YPG Zeit, sich aus den umkämpften Gebieten in Nordsyrien zurückzuziehen. In der Zeit galt eine Feuerpause. Friedlich blieb es dennoch nicht. Eine Hilfsorganisation spricht von einer verheerenden Lage für Menschen in der Region.
Moskau: YPG vor Ende der Waffenruhe aus Nordsyrien abgezogen
Maas und Cavusoglu erteilen AKKs Syrien-Plan Abfuhr

Besuch in Ankara

Maas und Cavusoglu erteilen AKKs Syrien-Plan Abfuhr

Der türkische und der deutsche Außenminister stellen sich gemeinsam gegen eine außenpolitische Idee der deutschen Verteidigungsministerin. Wann hat es so etwas schon einmal gegeben? Der Koalitionskrach über die Syrien-Politik spitzt sich zu.
Maas und Cavusoglu erteilen AKKs Syrien-Plan Abfuhr
Trump: Türkei verkündet dauerhafte Waffenruhe in Nordsyrien

Nach Abzug von US-Truppen

Trump: Türkei verkündet dauerhafte Waffenruhe in Nordsyrien

Mit dem Abzug von US-Truppen hat Präsident Trump der Türkei den Einmarsch in Syrien ermöglicht und sich viel Kritik eingehandelt. Nun nimmt Trump für die USA in Anspruch, die Offensive gestoppt und das Leben "vieler, vieler Kurden" gerettet zu haben.
Trump: Türkei verkündet dauerhafte Waffenruhe in Nordsyrien
Putin und Erdogan beginnen Syrien-Verhandlungen in Sotschi

Waffenruhe bis heute Abend

Putin und Erdogan beginnen Syrien-Verhandlungen in Sotschi

Knapp zwei Wochen nach dem Einmarsch türkischer Truppen im Norden Syriens trifft Kremlchef Putin seinen türkischen Amtskollegen Erdogan zu Krisengesprächen. Reagieren die beiden auch auf einen Vorschlag aus Deutschland für eine international kontrollierte Sicherheitszone?
Putin und Erdogan beginnen Syrien-Verhandlungen in Sotschi
Kurdenmilizen beginnen Rückzug aus Nordsyrien

Angespannte humanitäre Lage

Kurdenmilizen beginnen Rückzug aus Nordsyrien

Die Waffenruhe für Nordsyrien schien erst brüchig, aber dann beginnen kurdische Kämpfer wie vereinbart mit dem Rückzug. Der türkische Präsident Erdogan kommt seinem Wunsch nach einer Sicherheitszone damit einen kleinen Schritt näher.
Kurdenmilizen beginnen Rückzug aus Nordsyrien
Waffenruhe in Nordsyrien hält nicht überall

Erster Tag der Feuerpause

Waffenruhe in Nordsyrien hält nicht überall

Der erste Tag der Feuerpause in Nordostsyrien bringt in den meisten Gebieten Ruhe - aber nicht in allen. Kurdenmilizen sagen, sie wollten doch noch nicht abziehen. Aus der EU kommt scharfe Kritik an dem Abkommen: Es sei eine Aufforderung zur Kapitulation an die Kurden.
Waffenruhe in Nordsyrien hält nicht überall