BMFSFJ wurde 1953 gegründet

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Aufgaben und bisherige Minister

Das BMFSFJ vertritt unter anderem die Interessen von Familien
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Aufgaben und bisherige Minister

Aufgaben des Bundestagspräsidenten

Bundestagspräsident: Aufgaben und bisherige Amtsinhaber
Bundestagspräsident: Aufgaben und bisherige Amtsinhaber
Bundesministerium für Gesundheit: Aufgaben und bisherige Minister

Gesundheitsminister Jens Spahn

Bundesministerium für Gesundheit: Aufgaben und bisherige Minister
Bundesministerium für Gesundheit: Aufgaben und bisherige Minister

Richard-Mohn-Preis

Rita Süssmuth für Verdienste um Integration geehrt

Gütersloh - Für ihre Verdienste um die Integration von Zuwanderern ist die ehemalige Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth mit dem Reinhard-Mohn-Preis geehrt worden.
Rita Süssmuth für Verdienste um Integration geehrt

Süssmuth droht mit Gesetzesinitiative für feste Frauenquote

Berlin - Frauenministerin Kristina Schröder hat derzeit nicht viele Frauen auf ihrer Seite. Jetzt fordert auch CDU-Politikerin Rita Süssmuth die junge Ministerin dazu auf, sich für eine gesetzliche Frauenquote einzusetzen.
Süssmuth droht mit Gesetzesinitiative für feste Frauenquote

Süssmuth: Für Missbrauchs-Opfer fehlt Geld

Heppenheim - Können Missbrauchsopfer der Odenwaldschule auf Geld hoffen? Entsprechende Erwartungen erhielten am Montag einen Dämpfer.
Süssmuth: Für Missbrauchs-Opfer fehlt Geld

CDU-Politiker: Sanktionen gegen Integrationsmuffel

Berlin - In der Zuwanderungsdebatte fordern CDU-Politiker verstärkt die konsequente Anwendung von Sanktionsmöglichkeiten gegen Integrationsmuffel. Wie das im Einzelnen aussehen soll:
CDU-Politiker: Sanktionen gegen Integrationsmuffel

Sex-Skandal: Süssmuth fordert Entschuldigung

Frankfurt - Im Skandal um sexuellen Missbrauch an der Odenwaldschule hat die ehemalige Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth eine Entschuldigung gefordert. Ihr geht es dabei um Glaubwürdigkeit.
Sex-Skandal: Süssmuth fordert Entschuldigung

Schlappe für Künast und Trittin - NRW-Grüne gegen Ampel

Hagen - Im Streit um eine Koalitionsaussage vor der Bundestagswahl haben die nordrhein-westfälischen Grünen den Spitzenkandidaten Renate Künast und Jürgen Trittin eine Schlappe beigebracht.
Schlappe für Künast und Trittin - NRW-Grüne gegen Ampel