Beamtin liegt im Wachkoma

Nach Verurteilung des S-Bahn-Schützen: Polizeichef gibt bewegendes Statement ab

Die Schießerei am S-Bahnhof in Unterföhring wird so schnell nicht in Vergessenheit geraten. Die Polizei München hat die Verurteilung des Schützen verfolgt - und ein emotionales Statement verfasst.
Nach Verurteilung des S-Bahn-Schützen: Polizeichef gibt bewegendes Statement ab

Nach Drama von Unterföhring

Worte der Reue, die keiner will: Angeklagter entschuldigt sich

Alexander B. (38) nahm einem Polizisten die Pistole ab und schoss dessen Kollegin in den Kopf. Seitdem liegt sie im Wachkoma. Vor Gericht entschuldigt sich der Täter.
Worte der Reue, die keiner will: Angeklagter entschuldigt sich
Besuch bei der Familie der Polizistin, die in Unterföhring angeschossen wurde

„Gott hat uns unsere Jessi gelassen“

Besuch bei der Familie der Polizistin, die in Unterföhring angeschossen wurde

Ein psychisch kranker Mann schießt einer Polizistin an einem S-Bahnsteig in den Kopf. Die Frau überlebt schwer verletzt und befindet sich seitdem im Wachkoma. Wie die Familie mit dem Schicksalsschlag umgeht.
Besuch bei der Familie der Polizistin, die in Unterföhring angeschossen wurde
Schießerei in Unterföhring: Polizei sucht angeschossenen Zeugen

Hilfe für Geschädigte

Schießerei in Unterföhring: Polizei sucht angeschossenen Zeugen

Einen Monat nach der Schießerei am S-Bahnhof Unterföhring sucht die Polizei einen unbekannten Zeugen, der in Unterföhring offenbar angeschossen wurde.
Schießerei in Unterföhring: Polizei sucht angeschossenen Zeugen
Bluttat in Unterföhring: Das sagt das Netz zur traurigen Nachricht

Polizistin wird nicht mehr aufwachen

Bluttat in Unterföhring: Das sagt das Netz zur traurigen Nachricht

In ganz Deutschland zeigen sich Menschen betroffen von der hoffnungslosen Lage der jungen Polizistin, die in Unterföhring bei einem eskalierten Polizeieinsatz von einer Kugel in den Kopf getroffen wurde.
Bluttat in Unterföhring: Das sagt das Netz zur traurigen Nachricht
Bluttat in Unterföhring: So sieht es am Tatort jetzt aus

News-Ticker

Bluttat in Unterföhring: So sieht es am Tatort jetzt aus

Polizeieinsatz in München am S-Bahnhof Unterföhring: Am Dienstagmorgen hat ein 37-Jähriger einer Polizistin in den Kopf geschossen und zwei weitere Personen verletzt. Alle Neuigkeiten zur Bluttat lesen Sie im Ticker. 
Bluttat in Unterföhring: So sieht es am Tatort jetzt aus
Eine Woche danach: Die traurigen Spuren von Unterföhring

Schießerei am S-Bahnhof

Eine Woche danach: Die traurigen Spuren von Unterföhring

Eine Woche nach der Schießerei im S-Bahnhof Unterföhring kehrt langsam wieder so etwas wie Normalität ein. Die Spuren der Bluttat sind aber noch sichtbar.
Eine Woche danach: Die traurigen Spuren von Unterföhring
Die drei quälenden Fragen nach der Schießerei in Unterföhring

Menschen sehnen sich nach Antworten

Die drei quälenden Fragen nach der Schießerei in Unterföhring

Am Dienstagmorgen hat ein 37-Jähriger einer Polizistin am S-Bahnhof Unterföhring in den Kopf geschossen. Wir geben Antworten auf die drei wohl drängendsten Fragen. 
Die drei quälenden Fragen nach der Schießerei in Unterföhring
Schüsse auf Polizistin: Wie sicher ist die S-Bahn?

Bluttat in Unterföhring

Schüsse auf Polizistin: Wie sicher ist die S-Bahn?

Nach der Schießerei am S-Bahnhof in Unterföhring, bei der eine 26-jährige Polizistin lebensgefährlich verletzt wurde, fühlen sich viele Fahrgäste verunsichert. Wie sicher ist die S-Bahn?
Schüsse auf Polizistin: Wie sicher ist die S-Bahn?
Schütze von Unterföhring in geschlossener Psychiatrie

Nach Kopfschuss auf Polizistin

Schütze von Unterföhring in geschlossener Psychiatrie

Faustschläge gegen einen Unbekannten, Schüsse auf eine Polizistin und auf Passanten: Was trieb den Mann zu der Tat? Das müssen nun wohl vor allem Ärzte klären.
Schütze von Unterföhring in geschlossener Psychiatrie