„Ein besseres Fleisch...“

Biber sollen auf die Speisenkarte! Wird am Staffelsee bald eine neue Delikatesse serviert?

Das Töten von Bibern ist nicht unumstritten. Bis Mai wurden im Landkreis über 50 der Tiere „entnommen“. Doch was geschieht eigentlich danach mit den Nagern?
Biber sollen auf die Speisenkarte! Wird am Staffelsee bald eine neue Delikatesse serviert?
Staffelsee: Den Bibern geht’s an den Kragen

Landratsamt stellt Lizenz zum Töten aus

Staffelsee: Den Bibern geht’s an den Kragen

Das Recht, Biber zu fangen und zu töten, hat das Landratsamt Garmisch-Partenkirchen auf drei Gemeinden ausgeweitet. Die genauen Standorte der Fallen hält die Kreisbehörde geheim. Der Grund: Man fürchtet deren Zerstörung.
Staffelsee: Den Bibern geht’s an den Kragen
Mönche zu verkaufen

Kunst auf der Insel Wörth

Mönche zu verkaufen

Seehausen - Bronze statt Terrakotta: Die Mönche auf der Insel Wörth werden ersetzt - und warten auf neue Besitzer.
Mönche zu verkaufen