Züge fahren wieder

Elf Tote wegen "Niklas" – und es bleibt stürmisch

Berlin - Nach Orkan „Niklas“ bleibt es stürmisch. Für Ostern sagen die Meteorologen nass-kaltes, unbeständiges Wetter voraus. Für das Wochenende hat die Bahn eine gute Nachricht.
Elf Tote wegen "Niklas" – und es bleibt stürmisch
Munich Re hat keinen Überblick über "Niklas"-Schaden

Weltgrößte Rückversicherer

Munich Re hat keinen Überblick über "Niklas"-Schaden

München - Nach dem Sturmtief „Niklas“ hat der weltgrößte Rückversicherer Munich Re noch keinen Überblick über die Schäden. Die Munich Re nennt den Orkan "kein sehr ungewöhnliches Ereignis".  
Munich Re hat keinen Überblick über "Niklas"-Schaden
Orkan "Niklas" tobt in Deutschland - mehrere Tote

Massive Behinderungen im Bahnverkehr

Orkan "Niklas" tobt in Deutschland - mehrere Tote

Offenbach - Orkan „Niklas“ tobt quer über die Republik. Drei Männer sterben in Deutschland, einer in Österreich. Der Münchner Hauptbahnhof wird geschlossen. Vielerorts krachen Bäume auf die Schienen und legen den Bahnverkehr lahm.
Orkan "Niklas" tobt in Deutschland - mehrere Tote
Bilder: Orkan "Niklas" wütet in Deutschland

Einer der stärksten Stürme der vergangenen Jahre

Bilder: Orkan "Niklas" wütet in Deutschland

Laut Experten ist Orkan "Niklas" einer der stärksten Stürme der vergangenen Jahre. Windgeschwindigkeiten von rund 150 Kilometern pro Stunde sorgen für Zerstörungen und Verkehrschaos in ganz Deutschland, wie die Bilder zeigen.
Bilder: Orkan "Niklas" wütet in Deutschland
Hochgelegene Skigebiete wegen Orkan geschlossen

Bayern

Hochgelegene Skigebiete wegen Orkan geschlossen

Das Sturmtief "Niklas" hat viele Skilifte und Bergbahnen in Bayern lahmgelegt. Denn auf der Zugspitze erreichen Böen Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 150 Stundenkilometern.
Hochgelegene Skigebiete wegen Orkan geschlossen
Sturmtief "Niklas" erreicht Deutschland

Bahn mit ersten Problemen

Sturmtief "Niklas" erreicht Deutschland

Offenbach - Am Morgen erreichte der Sturm bereits den Westen Deutschlands. Im Laufe des Tages sollte „Niklas“ noch über etliche andere Bundesländer hinweg fegen. Die Bahn meldete bereits Probleme.
Sturmtief "Niklas" erreicht Deutschland