Mindestens neun Menschen ertrinken bei Taufe in Fluss

Notfälle

Mindestens neun Menschen ertrinken bei Taufe in Fluss

33 Täuflinge hatten sich am Jukskei-Fluss versammelt, als während der Zeremonie plötzlich eine Sturzflut hereinbrach. Die Folgen waren für etliche Menschen fatal.
Mindestens neun Menschen ertrinken bei Taufe in Fluss
„Kontinent der Chancen“? Habeck unterwegs in Afrika

Wirtschaftspolitik

„Kontinent der Chancen“? Habeck unterwegs in Afrika
„Kontinent der Chancen“? Habeck unterwegs in Afrika
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen

Corona-Pandemie

Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen

Regierungskrise

Dollar unterm Kissen: Südafrikas Präsident in Erklärungsnot

Ein Bericht eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses hatte Ramaphosa schwer belastet. Ex-Präsident und Parteikollege Zuma scheint politisches Kapital schlagen zu wollen.
Dollar unterm Kissen: Südafrikas Präsident in Erklärungsnot

Britische Royals

König Charles betont Queen-Verbindung mit Südafrika

Erster großer diplomatsicher Auftritt für König Charles: Beim Staatsbankett für den Präsidenten von Südafrika gab es viele Erinnerungen an die verstorbene Queen.
König Charles betont Queen-Verbindung mit Südafrika

Kriminalität

Tod eines Deutschen in Südafrika: Verdächtige festgenommen

Ein 67-Jähriger aus Fulda wurde Anfang Oktober in Südafrika überfallen und getötet. Die Polizei hatte bereits einen Verdächtigen festgenommen, jetzt drei weitere mutmaßliche Täter.
Tod eines Deutschen in Südafrika: Verdächtige festgenommen

Florilegium im Fynbos eröffnet

Afrika bekommt erste botanische Kunstgalerie

Michael Lutzeyer will Südafrikas bedrohte Flora retten. Da die Fynbos-Vegetation aus Sicht vieler Menschen als nicht besonders attraktiv gilt, kam ihm eine Idee: es König Charles gleichzutun und ein Florilegium zu schaffen.
Afrika bekommt erste botanische Kunstgalerie

Konflikte

Hoffnung auf Frieden - Waffenstillstand in Äthiopien

Kommt Äthiopien nach etlichen Monaten Krieg mit schätzungsweise einer halben Million Toten zur Ruhe? Ein Waffenstillstand ist unterzeichnet. Doch es ist ungewiss, ob er diesmal hält.
Hoffnung auf Frieden - Waffenstillstand in Äthiopien

Dokumente

Verlängerter Kinderreisepass: Probleme bei Südafrika-Reisen

Kinder verändern sich beim Großwerden. Es gibt also aus gutem Grund die Option, Kinderreisepässe zu aktualisieren. Nur nach Südafrika bricht man dann lieber nicht mehr auf.
Verlängerter Kinderreisepass: Probleme bei Südafrika-Reisen

Unfälle

Giraffe trampelt in Südafrika Kleinkind tot

Der Hluhluwe-Park ist bei Touristen sehr beliebt. Nun kam es zu einem schrecklichen Unfall. Über die Hintergründe ist noch nichts bekannt.
Giraffe trampelt in Südafrika Kleinkind tot

Kriminalität

In Südafrika getöteter Tourist stammte aus Fulda

Der Fahrer des Wagens, der kurz vor dem Kruger-Nationalpark überfallen worden ist, stammt aus Hessen. Der Mann starb am Tatort.
In Südafrika getöteter Tourist stammte aus Fulda

67-Jähriger Mann

In Südafrika getöteter Tourist stammte aus Fulda

Der in Südafrika bei einem Überfall erschossene Tourist stammte aus Fulda. Das teilte das hessische Innenministerium am Donnerstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden mit und berief sich dabei auf Informationen des Auswärtigen Amtes.
In Südafrika getöteter Tourist stammte aus Fulda

Tod in Südafrika

Drama vor Kruger-Nationalpark: Deutscher Tourist bei Überfall erschossen – Täter auf der Flucht

Eine Gruppe Touristen aus Deutschland wurde vor dem bekannten Kruger-Nationalpark in Südafrika überfallen. Einer von ihnen wurde dabei getötet.
Drama vor Kruger-Nationalpark: Deutscher Tourist bei Überfall erschossen – Täter auf der Flucht

Raubüberfall

Deutscher getötet: Wie sicher sind Touristen in Südafrika?

In Südafrika ist ein deutscher Tourist bei einem Raubüberfall erschossen worden. Der Tourismus im Land erholt sich zwar längst wieder von der Corona-Pandemie. Doch die Kriminalität macht Südafrika schwer zu schaffen.
Deutscher getötet: Wie sicher sind Touristen in Südafrika?

Kruger-Nationalpark

Deutscher Tourist bei Überfall in Südafrika getötet

Auf dem Weg in den Kruger-Nationalpark wird das Auto von vier deutschen Urlaubern von bewaffneten Angreifern gestoppt - der Fahrer stirbt. Für Südafrikas Tourismus ist der Zwischenfall ein Rückschlag.
Deutscher Tourist bei Überfall in Südafrika getötet

Weltnashorntag

Große Sorge um Nashornbestände - trotz vereinzelter Erfolge

In Afrika tragen mehrere Umsiedlungsprojekte dazu bei, die Tiere vor dem Aussterben zu bewahren. Trotzdem steigt die Sorge um die Nashörner - auch durch die Folgen der Corona-Pandemie.
Große Sorge um Nashornbestände - trotz vereinzelter Erfolge

Fisch und Tonerde

Kurioser Eiscreme-Trend in Kapstadt

Eine Kugel Meeresalgen oder Baobab-Samen gefällig? Ein Molekularbiologe hat in Südafrikas Touristenmetropole Kapstadt mehr als 600 ungewöhnliche Eissorten erfunden.
Kurioser Eiscreme-Trend in Kapstadt

Südafrika

Kokain im Wert von 23,5 Millionen Euro beschlagnahmt

Drei Männer sind im Zusammenhang mit dem Fund festgenommen worden. Woher die Drogen stammen, weiß die Polizei noch nicht.
Kokain im Wert von 23,5 Millionen Euro beschlagnahmt

Südafrika

15 Menschen in einer Kneipe in Soweto erschossen

In einer Kneipe im südafrikanischen Soweto sind 15 Menschen erschossen worden, zehn Menschen wurden verletzt - drei davon schweben in Lebensgefahr. Was ist bisher zu den Motiven bekannt?
15 Menschen in einer Kneipe in Soweto erschossen

Trauerfeier in East London

Tragödie in Südafrika: Tod von 21 Jugendlichen in Bar gibt Rätsel auf

Sie wollten eine schöne Party feiern, doch am Ende starben 21 Jugendliche in einer Taverne. Ganz Südafrika trauert - und gibt auch der Regierung eine Teilschuld.
Tragödie in Südafrika: Tod von 21 Jugendlichen in Bar gibt Rätsel auf

Spurensuche nach Unglück

Rätsel um 21 Tote in Kneipe in Südafrika

Sie wollten einen Geburtstag und den Beginn der Ferien feiern: Mindestens 21 Jugendliche sind in einer kleinen Taverne in Südafrika gestorben. Die Ursache für die Tragödie ist unklar.
Rätsel um 21 Tote in Kneipe in Südafrika

Unglück

Mindestens 22 Tote in Kneipe in Südafrika

In der südafrikanischen Stadt East London finden Polizisten 22 Tote in einer kleinen Taverne. Zur Ursache machen die Beamten noch keine Angaben. Augenzeugen vermuten eine Vergiftung der Kneipenbesucher.
Mindestens 22 Tote in Kneipe in Südafrika

Diplomatie

Brics-Gipfel: China und Russland kritisieren Westen

Brasilien, Indien, China und Südafrika halten nichts von Sanktionen gegen ihren Partner Russland. In anderen Punkten herrscht unter den sogenannten Brics-Ländern jedoch alles andere als Einigkeit.
Brics-Gipfel: China und Russland kritisieren Westen