Mutmaßlicher IS-Anhänger in Berlin festgenommen

Terrororganisation

Mutmaßlicher IS-Anhänger in Berlin festgenommen

Die Bundesanwaltschaft hat am Dienstag in Berlin einen mutmaßlichen Anhänger der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) festnehmen lassen. Der Syrer soll 2019 in sein Heimatland gereist sein, um dort für den IS zu kämpfen oder Anschläge zu verüben, wie die Karlsruher Behörde mitteilte. Als das an einer Verletzung scheiterte, sei er Ansprechpartner für IS-Frauen gewesen, die aus einem kurdischen Lager fliehen wollten.
Mutmaßlicher IS-Anhänger in Berlin festgenommen
Rätsel um Getreidefrachter „Razoni“ geht weiter

Krieg gegen die Ukraine

Rätsel um Getreidefrachter „Razoni“ geht weiter
Rätsel um Getreidefrachter „Razoni“ geht weiter
Fünfeinhalb Jahre Gefängnis für IS-Rückkehrerin aus Bremen

Oberlandgericht

Fünfeinhalb Jahre Gefängnis für IS-Rückkehrerin aus Bremen
Fünfeinhalb Jahre Gefängnis für IS-Rückkehrerin aus Bremen

Gipfel in Teheran

Putin in Syrien geschwächt: Jetzt wittert Erdogan seine Chance - Provoziert er Konflikt mit der Nato?

Um Syrien geht es beim Treffen von Putin, Erdogan und Irans Präsident Raisi. Erdogan könnte den Gipfel für eigene Machtinteressen nutzen - und dabei einen Nachteil Putins ausnutzen.
Putin in Syrien geschwächt: Jetzt wittert Erdogan seine Chance - Provoziert er Konflikt mit der Nato?

Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Der Krieg konzentriert sich weiter auf den Osten und den Süden. Kiew lobt seine neue Feuerkraft. Zugleich verhandeln die Kriegsparteien - in der Hoffnung, die Getreidekrise zu entschärfen. Die Entwicklungen im Überblick.
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Terrororganisation

Hoher IS-Anführer von US-Militär im Norden Syriens getötet

Der selbsternannte Islamische Staat ist noch immer in Syrien aktiv. Nun teilt das US-Militär mit, dass man einen ranghohen Terroristen getötet habe.
Hoher IS-Anführer von US-Militär im Norden Syriens getötet

Bürgerkriegsland

UN-Sicherheitsrat findet Kompromiss bei Syrien-Hilfe

Vorerst können die Lastwagen mit dringend benötigter Hilfe wieder über die Grenze nach Syrien rollen. Eine UN-Resolution dazu gilt nun aber nur noch sechs Monate. Das könnte für eine humanitäre Katastrophe sorgen.
UN-Sicherheitsrat findet Kompromiss bei Syrien-Hilfe

Essener Landgericht

Drogenschmuggel aus syrischer Hauptstadt: Prozess begonnen

Das syrische Regime unter Staatschef Baschar al-Assad soll am Drogenschmuggel mitverdient haben. Das steht in der Anklage gegen vier mutmaßliche Täter, die nun in Essen vor Gericht stehen. Ein Beschuldigter kommt aus Rheinland-Pfalz.
Drogenschmuggel aus syrischer Hauptstadt: Prozess begonnen

Terrormiliz

IS-Rückkehrerin in Hamburg zu drei Jahren Haft verurteilt

Zu drei Jahren Haft - unter anderem wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland - ist eine 38 Jahre alte IS-Rückkehrerin in Hamburg verurteilt worden. Dem Urteilsspruch des Hanseatischen Oberlandesgerichts am Donnerstag war eine Verständigung vorausgegangen, bei der der Deutsch-Iranerin im Falle eines Geständnisses eine Strafe zwischen zweieinhalb und dreieinhalb Jahren in Aussicht gestellt worden war, wie ein Gerichtssprecher mitteilte.
IS-Rückkehrerin in Hamburg zu drei Jahren Haft verurteilt

Diplomatie

Erdogan erteilt Nato-Norderweiterung erneut Absage

Eigentlich sollten Delegationen aus Schweden und Finnland die Wogen im Streit um die Nato-Norderweiterung glätten. Doch Erdogan hält an seiner Blockadehaltung fest - und wählt dabei harsche Worte.
Erdogan erteilt Nato-Norderweiterung erneut Absage

Kriminalität

Assads „Narco-Staat“: Drogen-Spur führt bis nach Deutschland

In Regensburg beginnt ein Prozess wegen Drogenschmuggels. Dahinter soll eine libanesische Organisation stecken. Der Blick fällt dadurch auch auf eine größere Entwicklung mit mächtigen Hintermännern.
Assads „Narco-Staat“: Drogen-Spur führt bis nach Deutschland

Prozess

Urteil aus Prozess zu syrischer Staatsfolter rechtskräftig

Nach dem großen Folter-Prozess gegen zwei Syrer in Koblenz ist das erste Urteil gegen einen der Angeklagten rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe teilte am Dienstag mit, dass die Revision des Mannes verworfen wurde. Er war vom Oberlandesgericht (OLG) Koblenz wegen Beihilfe zu einem Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu viereinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden (Az.
Urteil aus Prozess zu syrischer Staatsfolter rechtskräftig

Mehrere Festnahmen

IS-Frauen mit Kindern aus Syrien zurückgeholt

In Gefangenenlagern in Syrien befinden sich immer noch deutsche Kinder, deren Mütter sich einst der IS-Terrormiliz anschlossen. Jetzt bringt die Bundesregierung fast 30 von ihnen in Sicherheit.
IS-Frauen mit Kindern aus Syrien zurückgeholt

Prozess

Fünfeinhalb Jahre Gefängnis für IS-Rückkehrerin aus Bremen

2014 reist sie aus Bremen über die Türkei nach Syrien und schließt sich dort der Terrormiliz Islamischer Staat an. Vor Gericht in Hamburg werden der zweifachen Mutter grausame Verbrechen vorgeworfen. Nun haben die Richter das letzte Wort.
Fünfeinhalb Jahre Gefängnis für IS-Rückkehrerin aus Bremen

Prozess

Fünfeinhalb Jahre Gefängnis für IS-Rückkehrerin aus Bremen

2014 reist sie aus Bremen über die Türkei nach Syrien und schließt sich dort der Terrormiliz Islamischer Staat an. Vor Gericht in Hamburg werden der zweifachen Mutter grausame Verbrechen vorgeworfen. Nun haben die Richter das letzte Wort.
Fünfeinhalb Jahre Gefängnis für IS-Rückkehrerin aus Bremen

Oberlandesgericht

Urteil über mutmaßliche IS-Rückkehrerin

Im Prozess gegen eine mutmaßliche IS-Rückkehrerin aus Bremen wird das Hanseatische Oberlandesgericht in Hamburg am kommenden Mittwoch das Urteil sprechen. Das teilte das Gericht am Donnerstag mit. Die Bundesanwaltschaft wirft der 34-jährigen Deutschen die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland, Beihilfe zum Völkermord, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor.
Urteil über mutmaßliche IS-Rückkehrerin

Iran

Putin und Erdogan bei Spitzentreffen im Iran

Putin, Erdogan und Raisi trafen in Teheran zusammen. Offiziell ging es um eine Verbesserung der Lage im Bürgerkriegsland Syrien. Doch dabei soll es nicht bleiben.
Putin und Erdogan bei Spitzentreffen im Iran

Oberlandesgericht

IS-Prozess: Jesidin schildert unvorstellbares Martyrium

Die Szenen, die die Jesidin vor Gericht schildert, sind unfassbar grausam und kaum auszuhalten: Wie ein Stück Vieh wurde die junge Frau von IS-Kämpfern verkauft und vergewaltigt.
IS-Prozess: Jesidin schildert unvorstellbares Martyrium

Hilfsorganisationen

Sorge nach Auslaufen von Syrien-Hilfsmechanismus

Droht nach dem Veto Russlands gegen die erwartete Fortführung des Hilfsmechanismus in Syrien für die notleidenden Menschen dort nun eine Hungerkrise? Hilfsorganisationen schlagen Alarm.
Sorge nach Auslaufen von Syrien-Hilfsmechanismus

Syrien

Frankreich: Rückhol-Aktion für Kinder und Mütter aus Lagern in Syrien

35 französische Kinder sind aus dem Nordosten Syriens in Frankreich aufgenommen worden.
Frankreich: Rückhol-Aktion für Kinder und Mütter aus Lagern in Syrien

Kriminalität

Ermittler melden einen der größten Drogenfunde in Syrien

Auf einer Farm in der Nähe der Stadt Hama sind mehr als zwei Tonnen der aufputschenden Droge Captagon gefunden worden. Syrien gilt als einer der weltweit größten Hersteller dieser Tabletten.
Ermittler melden einen der größten Drogenfunde in Syrien

Bundesanwaltschaft

Anklage gegen mutmaßlichen syrischen Kriegsverbrecher

Ein mutmaßlicher Kriegsverbrecher aus Syrien soll sich bald vor dem Berliner Kammergericht verantworten müssen. Die Bundesanwaltschaft hat dort Anklage gegen den seit April in Untersuchungshaft sitzenden Mann erhoben, wie die Karlsruher Behörde am Mittwoch mitteilte. Das Gericht muss die Anklage noch zulassen.
Anklage gegen mutmaßlichen syrischen Kriegsverbrecher

Bürgerkrieg

UN: Mehr als 306.000 tote Zivilisten in Krieg in Syrien

Der Krieg in Syrien hat statistisch gesehen über zehn Jahre lang jeden Tag 83 Zivilisten das Leben gekostet. Die Zahlen liegen noch höher als bislang vom UN-Menschenrechtsbüro befürchtet.
UN: Mehr als 306.000 tote Zivilisten in Krieg in Syrien