Terrorverdacht in der Schweiz: Messerangriff in Warenhaus

Frau sticht um sich

Terrorverdacht in der Schweiz: Messerangriff in Warenhaus

Eine Attacke im Warenhaus bringt die Schweizer Polizei auf den Plan. Eine Angreiferin ist mit einem Messer unterwegs. Sie wird festgenommen. Die Polizei nimmt Terrorermittlungen auf.
Terrorverdacht in der Schweiz: Messerangriff in Warenhaus
Experte im Halle-Prozess: Synagoge unzureichend geschützt

Plädoyers rücken näher

Experte im Halle-Prozess: Synagoge unzureichend geschützt
Experte im Halle-Prozess: Synagoge unzureichend geschützt
Seehofer will trotz Schwierigkeiten Asylreform voranbringen

Auch Thema: Kampf gegen Terror

Seehofer will trotz Schwierigkeiten Asylreform voranbringen
Seehofer will trotz Schwierigkeiten Asylreform voranbringen

Nach Wien-Anschlag

Kurz greift hart durch und schließt einige Moscheen - martialisches Foto fällt ihm auf die Füße

Nach dem Terror-Anschlag von Wien lässt Österreich mutmaßlich radikale Moscheen schließen. In einer rückt das Sondereinsatzkommando WEGA an.
Kurz greift hart durch und schließt einige Moscheen - martialisches Foto fällt ihm auf die Füße

Falschmeldungen machen die Runde

Mega-Wirbel um Rücktritt von Frankreich-Star! Pogba plötzlich im Fokus - sogar Macron spielt eine Rolle

Wirbel um Manchester-United-Star Paul Pogba! Am Montag machten Meldungen um seinen Rücktritt aus der französischen Nationalmannschaft die Runde.
Mega-Wirbel um Rücktritt von Frankreich-Star! Pogba plötzlich im Fokus - sogar Macron spielt eine Rolle

Polizei macht Rache-Ankündigung

Türkei: Explosion und Straßenkampf nach Polizeikontrolle - Gouverneur spricht von flüchtigem „Terrorist“

In der Provinz Hatay, im Süden der Türkei, kam es am Montagabend zu einer Explosion. Im Kampf mit der Polizei zündete ein Mann wohl eine Handgranate.
Türkei: Explosion und Straßenkampf nach Polizeikontrolle - Gouverneur spricht von flüchtigem „Terrorist“

Westlich von Idlib

22 Tote nach US-Drohnenangriff im Nordwesten Syriens

Die US-Armee greift mit Drohnen ein Treffen einer Terrororganisation nahe der syrischen Rebellenhochburg Idlib an. Neben Dschihadisten kommen auch Zivilisten zu Tode.
22 Tote nach US-Drohnenangriff im Nordwesten Syriens

Warnungen auch von SPD und Grünen

Islamismus-Gefahr tritt wieder zutage - neue Form des Terrorismus wegen der Corona-Pandemie?

Eine Zeit lang trat die Gefahr durch Islamisten in den Hintergrund. Die Attentate von Paris und Dresden rücken das Thema wieder ins Rampenlicht. Bemerkenswert sind die neuen Töne von links.
Islamismus-Gefahr tritt wieder zutage - neue Form des Terrorismus wegen der Corona-Pandemie?

„Unangenehm auffälliges Schweigen“

Islamismus „blindester Fleck“? Kühnert stellt deutschen Linken bitteres Zeugnis aus - und bekommt CSU-Beifall

Die brutale Enthauptung eines Lehrer bei Paris hat Entsetzen ausgelöst. Kevin Kühnert hört allerdings „unangenehmes Schweigen“ von links - und zieht einen bitteren Schluss.
Islamismus „blindester Fleck“? Kühnert stellt deutschen Linken bitteres Zeugnis aus - und bekommt CSU-Beifall

22-Jähriger wohl in U-Haft

Terrorverdacht: Deutscher offenbar von britischen Behörden festgenommen - er hatte wohl Kontakt zum IS

Auf der Rückreise nach Deutschland wurde offenbar ein 22-jähriger Mann in England festgenommen. Es besteht wohl Terrorverdacht. 
Terrorverdacht: Deutscher offenbar von britischen Behörden festgenommen - er hatte wohl Kontakt zum IS

Falle selbst gebaut

Lokführer im Gullydeckel-Prozess zu Haftstrafe verurteilt

Der Vorfall hatte entsetzt: Zwei Gullydeckel krachten am frühen Morgen bei Siegen frontal in einen Zug. Nun ist der Lokführer verurteilt worden. Er hatte die Falle laut Gericht selbst montiert.
Lokführer im Gullydeckel-Prozess zu Haftstrafe verurteilt

Französische Satirezeitschrift

„Je suis Charlie“: Anschlag in Paris sorgte weltweit für Entsetzen - Wer genau ist „Charlie Hebdo“?

Der islamistisch motivierte Terroranschlag auf die französische Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ sorgte weltweit für Entsetzen. Bekannt wurde dabei auch der Slogan „Je suis Charlie“.
„Je suis Charlie“: Anschlag in Paris sorgte weltweit für Entsetzen - Wer genau ist „Charlie Hebdo“?

Mutmaßliche Helfer

«Charlie Hebdo»: Terrorattacke wird vor Gericht verhandelt

Die Terrorgefahr in Frankreich ist immer noch hoch - angesichts der Corona-Pandemie wird aber weniger darüber gesprochen. Das könnte sich mit dem großen Prozess um eine verheerende Anschlagsserie ändern.
«Charlie Hebdo»: Terrorattacke wird vor Gericht verhandelt

Anschlag in Halle

Terror-Prozess: Zeugen schildern Kindheit des Angeklagten

Über seine Familie spricht der Angeklagte im Halle-Prozess nur ungern. Am vierten Verhandlungstag übernehmen das andere. Ein Bekannter der Familie beschreibt stabile Verhältnisse.
Terror-Prozess: Zeugen schildern Kindheit des Angeklagten

Angeklagter wirkt gut gelaunt

Video bei Halle-Prozess - Trauer und Wut im Gerichtssaal
Am zweiten Prozesstag zum Anschlag auf die Synagoge in Halle sorgt ein Video für Emotionen, das der Attentäter von der Tat drehte. Während die Nebenkläger teils den Saal verlassen, befremdet der Angeklagte mit seiner Reaktion.
Video bei Halle-Prozess - Trauer und Wut im Gerichtssaal

"Ich hatte Riesenangst"

Hausarrest gegen in Türkei angeklagte Kölnerin aufgehoben
Sechs Monate lang saß die Kölnerin Gönül Örs in der Türkei wegen Terrorvorwürfen im Hausarrest. Nun wurde die Maßnahme aufgehoben und sie darf die Fußfessel ablegen. Zurück in ihre Heimatstadt darf Örs aber erst mal nicht.
Hausarrest gegen in Türkei angeklagte Kölnerin aufgehoben

Auch Stiefeschwester getötet

Norwegen: Moschee-Angreifer erhält höhere Strafe als Breivik

Der junge Mann griff im August 2019 mit mehreren Schusswaffen eine Moschee an. Vor Gericht äußerte er immer wieder rechtsextreme Ansichten. Nun wird der 22-Jährige zu einer höheren Strafe als seinerzeit der Rechtsterrorist Breivik verurteilt.
Norwegen: Moschee-Angreifer erhält höhere Strafe als Breivik

Anschlag in Hanau

Seehofer: Rechtsextremismus höchste Sicherheitsbedrohung

Nach dem Anschlag von Hanau wird über die politischen Konsequenzen diskutiert. Es geht um eine mögliche Verschärfung des Waffenrechts, mehr Befugnisse für den Verfassungsschutz - und eine Beobachtung der AfD.
Seehofer: Rechtsextremismus höchste Sicherheitsbedrohung

Festgenommene in U-Haft

Mutmaßliche rechte Terrorzelle nannte sich "Der harte Kern"

Über die Anschlagspläne einer mutmaßlichen rechten Terrorzelle ist noch wenig bekannt. Doch es kommen andere Erkenntnissse ans Licht. Einem Medienbericht zufolge agierte die Gruppe unter dem Namen "Der harte Kern".
Mutmaßliche rechte Terrorzelle nannte sich "Der harte Kern"

Nach Festnahmen am Freitag

Rechte Terrorzelle: Alle zwölf Verdächtigen in U-Haft

Noch ist wenig bekannt über die Anschlagspläne einer mutmaßlichen rechten Terrorzelle. Aber die Ermittler scheinen mit ihren Razzien und einem Dutzend Festnahmen ins Schwarze getroffen zu haben: Die Verdachtsmomente reichen für Haftbefehle.
Rechte Terrorzelle: Alle zwölf Verdächtigen in U-Haft

Razzien in sechs Bundesländern

Schlag gegen mutmaßliche rechte Terrorzelle: 12 Festnahmen

Planten mehrere Rechtsextreme Anschläge auf Politiker, Asylbewerber und Muslime? Razzien in sechs Bundesländern bringen für die Ermittler den Durchbruch: Zwölf Beschuldigte sollen in U-Haft kommen.
Schlag gegen mutmaßliche rechte Terrorzelle: 12 Festnahmen

„Sicherheitsreport 2020“

Umfrage zu Sorgen in Deutschland: Kriegsangst wächst

Im Januar war der Konflikt zwischen den USA und dem Iran eskaliert. Das hat Ängste geschürt - vor einem Krieg, von dem auch Deutschland betroffen sein könnte.
Umfrage zu Sorgen in Deutschland: Kriegsangst wächst

Terrorverdacht

Aus Türkei abgeschobene Frau in Frankfurt festgenommen

Seit Wochen schiebt die Türkei Menschen mit angeblichen Verbindungen zu Terrororganisationen in ihre Heimatländer ab. Am Freitagabend landet eine mutmaßliche IS-Anhängerin mit drei Kindern in Frankfurt. Sie soll in Koblenz einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.
Aus Türkei abgeschobene Frau in Frankfurt festgenommen

Gefährdetes Grenzgebiet

Macron und Sahel-Staatschefs verstärken Anti-Terror-Kampf

Fast 90 Soldaten sterben im Niger - im Sahelgebiet häufen sich die Angriffe von Terrorgruppen. Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron und afrikanische Staatschefs handeln nun.
Macron und Sahel-Staatschefs verstärken Anti-Terror-Kampf

Drei Jahre Breitscheidplatz

"Dunkelster Tag des Jahres": Berlin gedenkt Terror-Opfern

Der islamistische Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt vor drei Jahren lässt viele Opfer und Hinterbliebene bis heute nicht los. Ihr Leben hat sich verändert, viele brauchen Hilfe. Beim Gedenken ist die Anteilnahme groß. Eine Entscheidung sorgt aber für Kontroversen.
"Dunkelster Tag des Jahres": Berlin gedenkt Terror-Opfern

Festnahme in Frankfurt

IS-Rückkehrerin aus der Türkei in Deutschland eingetroffen

Sie soll die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) unterstützt haben, am Dienstagabend traf eine 30 Jahre alte Frau mit vier Kindern in Deutschland ein. Bei der Ankunft am Frankfurter Flughafen wurde sie festgenommen.
IS-Rückkehrerin aus der Türkei in Deutschland eingetroffen