Zeuge belastet Ex-Siemens-Vorstand

Zeuge belastet Ex-Siemens-Vorstand

München - Im Schmiergeldprozess gegen den ehemaligen Siemens-Vorstand Thomas Ganswindt hat einer der Zeugen den Angeklagten belastet.
Zeuge belastet Ex-Siemens-Vorstand
Prozess um Ex-Siemens-Manager: Zeuge räumt Zahlungen ein
Prozess um Ex-Siemens-Manager: Zeuge räumt Zahlungen ein
Prozess um Ex-Siemens-Manager: Zeuge räumt Zahlungen ein
Siemens-Skandal: Ganswindt-Prozess beginnt
Siemens-Skandal: Ganswindt-Prozess beginnt
Siemens-Skandal: Ganswindt-Prozess beginnt

Siemens: Ganswindt-Verteidigung macht kurzen Prozess

München - Vier Jahre nach Aufdeckung des Siemens-Schmiergeldskandals hat am Donnerstag erstmals ein ehemaliges Mitglied des Konzernvorstands deshalb auf der Anklagebank gesessen - aber nur für wenige Minuten.
Siemens: Ganswindt-Verteidigung macht kurzen Prozess

Anklage gegen Ex-Siemens-Vorstand Ganswindt erhoben

München - Thomas Ganswindt wird Korruption vorgeworfen. Gegen den früheren Siemens-Vorstand wurde deshalb nun Anklage erstattet. Doch auch einen anderen hat es erwischt
Anklage gegen Ex-Siemens-Vorstand Ganswindt erhoben

Siemens: Cromme verteidigt Vorgehen im Schadenersatz-Streit

München - Siemens-Aufsichtsratschef Gerhard Cromme hat das Vorgehen der Kontrolleure im Schadenersatz-Streit mit der früheren Konzernspitze verteidigt.
Siemens: Cromme verteidigt Vorgehen im Schadenersatz-Streit

Siemens verklagt Ex-Manager auf 20 Millionen

München - Die beiden Ex-Siemens-Vorstände Heinz-Joachim Neubürger und Thomas Ganswindt könnte ihr Widerstand gegen Schadenersatzforderungen ihres früheren Arbeitgebers teuer zu stehen kommen.
Siemens verklagt Ex-Manager auf 20 Millionen

Medien: Siemens droht nach Vergleich Ärger aus USA

München - Drei große US-Pensionsfonds lehnen den ausgehandelten Vergleich im Schadenersatz-Streit des Elektrokonzerns mit Ex-Managern ab.
Medien: Siemens droht nach Vergleich Ärger aus USA

Bericht: Ex-Siemens-Vorstand soll angeklagt werden

München - Es geht um milliardenschwere schwarze Kassen bei Siemens: Nun soll auch der frühere Konzern-Vorstand Thomas Ganswindt einem Bericht zufolge vor Gericht gebracht werden.
Bericht: Ex-Siemens-Vorstand soll angeklagt werden

Siemens: Zugeständnis bei Schadenersatz-Poker

München - Im Poker um Schadenersatz von früheren Managern für den Schmiergeldskandal ist der Siemens-Konzern einem Medienbericht zufolge im Einzelfall zu Zugeständnissen bereit.
Siemens: Zugeständnis bei Schadenersatz-Poker