UBS zahlt deutschem Fiskus 300 Millionen Euro

Um Streit beizulegen

UBS zahlt deutschem Fiskus 300 Millionen Euro

Berlin/Bern - Um einen Streit wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung beizulegen, wird die Schweizer Großbank UBS dem deutschen Fiskus 300 Millionen Euro zahlen.
UBS zahlt deutschem Fiskus 300 Millionen Euro
Belgien ermittelt gegen führenden UBS-Banker

Schwere Vorwürfe

Belgien ermittelt gegen führenden UBS-Banker
Belgien ermittelt gegen führenden UBS-Banker

Zockerskandal

Millionenstrafe für Schweizer Großbank UBS
Millionenstrafe für Schweizer Großbank UBS

Radikaler Umbau bei Schweizer Bank

UBS streicht bis zu 10.000 Stellen

Bern - Die Schweizer Großbank UBS will offenbar bis zu 10.000 Stellen streichen. Das entspricht einem Sechstel aller Angestellten. Der Schritt sei Teil einer radikalen Verschlankung der Investmentsparte.
UBS streicht bis zu 10.000 Stellen

NRW kauft zwei neue Schweizer Steuer-CDs

Düsseldorf - Das Land Nordrhein-Westfalen hat einem Bericht zufolge zwei neue Steuer-CDs aus der Schweiz angekauft. es geht wohl unter anderem um Kontoverbindungen der Schweizer Großbank UBS.
NRW kauft zwei neue Schweizer Steuer-CDs

Notfallpläne für die Abwicklung

Großbanken machen ihr "Testament"

New York - Die Finanzkrise von 2008 steckt den US-Aufsehern bis heute in den Knochen. Deshalb müssen die wichtigsten Banken nun Pläne für ihre eigene Zerschlagung vorlegen.
Großbanken machen ihr "Testament"

Wirtschaftsweise wechselt zu Privatbank

Zürich - Bei den “Wirtschaftsweisen“ wird ein Platz frei. Die Volkswirtin Beatrice Weder di Mauro hat ihren Abschied aus dem Sachverständigenrat für die Begutachtung der Wirtschaftlichen Entwicklung angekündigt.
Wirtschaftsweise wechselt zu Privatbank

Neuer Rating-Rückschlag: US-Großbanken steigen ab

New York - Wieder ein kräftiger Rating-Rückschlag für führende Finanzhäuser: Die Ratingagentur Standard & Poor's hat die Kreditwürdigkeit eines Großteils der weltweit größten Finanzinstitute herabgestuft.
Neuer Rating-Rückschlag: US-Großbanken steigen ab

Ex-Bundesbankchef Weber muss bei UBS früher ran

Frankfurt/Main - Der ehemalige Bundesbankpräsident Axel Weber wird früher als geplant für die in Turbulenzen geratene Schweizer Großbank UBS arbeiten. Wann der Volkswirt seinen neuen Job antritt:
Ex-Bundesbankchef Weber muss bei UBS früher ran

Europas Banken werden in die Zange genommen

New York - Politiker wollen einen höheren Schuldenerlass für Griechenland. Doch den Banken droht die Abstufung ihrer Kreditwürdigkeit. Zugleich drängen Japan und die USA, Europa solle seine Banken stützen.
Europas Banken werden in die Zange genommen