Neuer Coach soll Pentenried vor der A-Klasse bewahren

Neuer Coach soll Pentenried vor der A-Klasse bewahren

TSV Pentenried - Der TSV Pentenried möchte in der Rückrunde im Abstiegskampf die Kurve bekommen. Ein neuer Trainer und eine bessere Moral sollen den abstiegsbedrohten Kreisklassisten vor dem Gang in die A-Klasse bewahren.
Neuer Coach soll Pentenried vor der A-Klasse bewahren
TSV-Coach Udo Voigt legt Wert auf Disziplin und Fitness
TSV-Coach Udo Voigt legt Wert auf Disziplin und Fitness
TSV-Coach Udo Voigt legt Wert auf Disziplin und Fitness
Voigt neuer Trainer in Pentenried
Voigt neuer Trainer in Pentenried
Voigt neuer Trainer in Pentenried

Holger Apfel ist neuer NPD-Chef

Neuruppin - Im internen Machtkampf der rechtsextremen NPD hat der sächsische Landeschef Holger Apfel den Bundesvorsitzenden Udo Voigt von der Parteispitze verdrängt.
Holger Apfel ist neuer NPD-Chef

Hausverbot für NPD-Chef: Kein Wohlfühlerlebnis

Karlsruhe - Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe überprüft seit Freitag das von einem Hotel gegen NPD-Chef Udo Voigt verhängte Hausverbot.
Hausverbot für NPD-Chef: Kein Wohlfühlerlebnis

Urteil: Hausverbot für Rechtsextreme rechtens

Brandenburg/Havel - NPD-Chef Udo Voigt hat am Montag ein Berufungsverfahren wegen Hausverbots in einem Hotel verloren.
Urteil: Hausverbot für Rechtsextreme rechtens

Rechtsextreme Fusion: Aus NPD und DVU wird "Volksunion"

Hohenmölsen - Ein Parteitag der rechtsextremen NPD hat sich mehrheitlich für eine Fusion mit der rechtsextremen DVU ausgesprochen.
Rechtsextreme Fusion: Aus NPD und DVU wird "Volksunion"

Bundeswehrverband schmeißt NPD-Chef Voigt raus

Berlin - Der Bundeswehrverband schließt den NPD-Vorsitzenden Udo Voigt aus der Soldatenorganisation aus. Der Vorstand hat den Beschluss am Mittwoch in Bonn einstimmig gefasst.
Bundeswehrverband schmeißt NPD-Chef Voigt raus

Gemeinsam gegen Rechts: Sachsen wählt Landtag

Dresden - Der kleinste gemeinsame Nenner hat drei Buchstaben: NPD. Wenn am 30. August in Sachsen ein neuer Landtag zur Wahl steht, fühlen sich die großen Parteien in einem Anliegen vereint.
Gemeinsam gegen Rechts: Sachsen wählt Landtag

Bundestag fordert 2,5 Millionen Euro

Verwaltungsgericht verhandelt über Strafzahlung der NPD

Berlin - Vor dem Berliner Verwaltungsgericht hat die Verhandlung über eine vom Bundestag verlangte Strafzahlung der NPD von 2,5 Millionen Euro begonnen.
Verwaltungsgericht verhandelt über Strafzahlung der NPD